Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 39.

  • Mehrstationenpresse aber welche ?

    Cutter - - Pressen allgemein!

    Beitrag

    Für die 650 gibt es ein Ersatzteilset zu kaufen. Wenn sonst wirklich einmal etwas kaputt geht - was viele Jahre dauern sollte - kann man immer noch so vorgehen. Unabhängig vom Hersteller: In den vergangenen Jahren ist an keiner meiner Pressen mehr als eine Feder gebrochen. Dabei gehen da viele tausend Murmeln durch.

  • Hallo Schlummschütze, 400gr Geschosse und N110 passen einfach nicht so wirklich gut zusammen. Eine sehr , sehr softe Ladung lässt sich mit N110 und 300gr H&N erstellen. Bis 100m trifft die sehr gut. Für die 400gr Geschosse habe ich dagegen laut H&N Ladedaten N135gr benutzt. Ist, wie bei H&N üblich, eine reduzierte Ladung, kickt aber leider dennoch ein wenig.

  • Angabe OAL aus Ladedaten

    Cutter - - 30-30 Win.

    Beitrag

    Um mal den Threadersteller ein wenig zu entlasten: Vor wenigen Jahren passten die S&B Fabrikpatronen einfach nicht in meine Winchester 94 Jubelbüchse. Man musste den Lever schon mit Gewalt drücken. In die Marlin gingen sie ohne Probleme. Die etwas kürzeren Federalpatronen liefen in beiden prima. Soll heißen die gemessene Länge erscheint auch mir sehr kurz, aber ich glaube durchaus dass sie kürzer sein KANN als bei einer Marlin.

  • @cleaner: Danke ür den Hinweis. Bei den Replikas nehmen die Kniegelenke bei der Verwendung von .357 längst nicht immer Schaden. Bei einer Euroarms ist nur 2x der vordere Bolzen gebrochen. Oft ist der Schaden leider an anderer Stelle zu suchen. wiederladeforum.de/index.php?a…aa22ac8bb54851b10a8439954

  • Das Messing am Hülsenmund ist zu dick. Gibt allerdings Cowboys die da drüberbügeln und sie trotzdem benutzen, ich mache das nicht.

  • Grüße vom Wiedereinsteiger

    Cutter - - Vorstellung

    Beitrag

    Grüß dich, Andy Manchmal kommts halt viel intensiver als man denkt.

  • BDS Western DM 2017

    Cutter - - Veranstaltungen

    Beitrag

  • Hallo Erwin, so habe ich es auch gemacht. Hier geht es LEE wohl eher um die Pins und das Blech. Direkt auf dem Blech klebte bei meiner neuen 6er nämlich eine eindringliche Warnung auch ja zu fetten. Der Hersteller empfiehlt "Alox bullet lube". Habe ich natürlich gerade nicht zur Hand. Deshalb wirds wohl ein Hauch von Motoröl.

  • Mit was fettet ihr die (LEE) Alu Kokillen?

  • Welche Geschosse für Unterhebel .357

    Cutter - - Geschosse

    Beitrag

    Kegelstumpf oder abgeflachte Rundnase läuft aus den UHR am besten. Richtige OAL ist wichtig. Mit H&N hatte ich zumindest bei bunter Hülsenmischung Schwierigkeiten eine brauchbare Crimpstärke ür alle zu halten.

  • .44-40 WCF Ladedaten

    Cutter - - .44-40 WCF

    Beitrag

    Richtig, die Originale der SP-Ära wurden mit .427 hergestellt. Die wenigen Exemplare die ich davon geschossen habe sind aber mit .427 nicht mehr präzise. Die ".427 oder .428" sind zum einen der besseren Zuführung geschuldet (z.B. CAS) als auch der Tatsache dass ich mit einer 24" Uberti-Rifle einfach keinen echten Unterschied in der Präzision auf 50m eststellen konnte. Unabhängig davon ob ich 0.427 oder gar .430 durchgelassen habe. Mit Cerrosafe oder Bleidurchtrieb den echten Dia zu ermitteln hab…

  • Auf gebrauchte 650er habe ich auch mal monatelang mitgeboten, gingen fast immer unwesentlich unter NP weg. Bei eGun bekommt der Gierigste den Zuschlag. Dadurch rechnet sich auch die nicht ganz geringe Abgabe an die Plattorm für die Anbieter.

  • Kommt auf das Pulver an. BA10 wird sauber dosiert, bei Trail Boss krümelt er dagegen immer und die Ladungen schwanken. N320 und N330 liefen bei mir sehr wiederholungsgenau. Longshot lässt sich gut dosieren klebt aber an der Kunststoffwandung (in meinem Dillon übrigens auch). Triple Seven wird in geringen Mengen zu Staub vermahlen.....usw... Kommt aufs Pulver an. Von LEE gibt es einen Stellschraubenschieber, der scheinbar zeitweise nicht mehr erhältlich war. Habe den seit kurzem im Betrieb und bi…

  • KW-Hülsen<---fetten. JA/NEIN?

    Cutter - - Hülsen

    Beitrag

    Seit Jahren alle Hülsen ganz altmodischmmit dem RCBS Fettkissen. Abgewischt wird hinterher nichts.

  • Ladung für alte Trapdoor gesucht

    Cutter - - 45/70

    Beitrag

    Leider nur für die amerik. Pulver von IMR und Hodgdon hodgdonreloading.com/data/rifle Unter STEP1 gibt es .45-70 spez. für die Trapdoor.

  • Mehrstationenpresse aber welche ?

    Cutter - - Pressen allgemein!

    Beitrag

    Meine vorgehensweise ist identisch mit der von Elmar, nur statt der 9mm lade ich auf der 650 die .38SPL. Alles andere an KW-Mun läuft über die LEE Classic Turret, weil mir das Umrüsten der Dillon auf andere Kaliber zu teuer und zeitaufwändig ist. Bei der LEE mit jeweils eigener Kopfplatte brauche ich keine 2 min und die benötigten Teile sind günstig. LW meist auf der Rock Cucker (geht aber auch auf der LEE). Eine Progressivpresse von LEE hatte ich auch mal, war aber nicht meins.

  • .38 Special Westernschießen Ladedaten

    Cutter - - Nitro

    Beitrag

    @Mutzi90 Es spricht absolut nichts dagegen mit N320 zu laden. Manche machen es aber nicht mehr, da günstigere Pulver (wie das von onkelfelix) den Job auch erledigen. Außerdem war es zwischenzeitlich unsicher ob VV weiterhin besteht, weshalb Schützen aller Verbände am Umstellen waren. Das hat sich zum Glück erledigt und die Versorgung mit VV ist aktuell sicher. Noch ein paar Worte zu Warnung: Meine Holde und ich schießen aus mehreren Gründen mit einem etwas höheren Faktor als Onkelfelix. Als Trad…

  • "Der Sames" (so redet er auch von sich) ist inzwischen über 80 und macht nichts mehr. Meinen Schein habe ich auch bei ihm in Wiesbaden gemacht, nur sind dort allein schon Samstags 7 durchgefallen, was ür den Sames wohl Negativrekord war und ihn ordentlich erzürnt hat. Analog zu West501: Wer seine Sinne beisammen hat, sich Notizen macht und aufmerksam zuhörte, der konnte beim Sames nicht durchfallen. Bekannte mussten ihren Schein bei anderen Anbietern machen. Seit dem weiß ich den Kurs in Wiesbad…

  • Zitat von Schuka1988: „ hab nämlich nen Kollegen der ebenfalls noch ne alte Dose Wano PP rumstehen hat nur bin ich mir nicht sicher ob es das gleiche ist weil halt schon sehr alt. Bezeichnung: Wano PP / Jagdschwarzpulver 75% Erle 0,70 - 0,93 mm / BAM-PS-062 Hast du bei deinem die gleiche Körnung und kann ich das auch nehmen? “ Wenn 1988 dein Geburtsjahr ist, dann könntet ihr fast gleichalt sein. Normalerweise war links unten im Label Produktionsmonat und -jahr abzulesen. Was die 75% bei Jagdschw…

  • .44-40 WCF Ladedaten

    Cutter - - .44-40 WCF

    Beitrag

    Mein erster Ansatzpunkt wäre ansonsten auch das langsame Pulver, gerade bei den langen Läufen.