Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 39.

  • Erstes süddeutsches Wiederladertreffen

    Stevele - - Treffpunkt

    Beitrag

    ok Ich mach mal einen Vorschlag: Da ich ja Vorstand eines Vereins bin und wir ein Schützenhaus mit Kantine ohne Pächter haben, könnten wir quatschen, laden, schliessen (25 m auch Fallscheibe), leider kein 50m Stand. Grillen und Getränke kein Problem, würde vom Verein gemacht werden. Alles ohne Zwänge. Ort: 75223 Niefern Waldstr. 50 Einfach mal Google Earth befragen. An der A8, Ausfahrt Pforzheim Ost. TerminVorschlag Ende Juli Anfang August.

  • .223 Rem für 300m

    Stevele - - 223rem

    Beitrag

    Es ist die UM mit schwarzem Lauf. Wenn weitere Angaben zur Waffe gewünscht, bitte melden. Auf 100m war ich bei verschiedenen Disziplinen bei der DM BDS schon recht erfolgreich. 300m wollte ich dieses Jahr nur aus Spaß mal mitschiessen. Für mich gilt bei allen Waffen/Munitionskombinationen: Der technische Teil beim Schiessen muß besser sein als der biologische Teil.

  • .223 Rem für 300m

    Stevele - - 223rem

    Beitrag

    UPS habe ich vergessen. Ich korrigiere es in den Angaben

  • .223 Rem für 300m

    Stevele - - 223rem

    Beitrag

    Hallo, Wollte euch mal mein 300m Schußbild zeigen. Abschußrampe: AR15 Schmeisser Ultramatch 20" Hülsen: Remington auf 44,5 mm getrimmt Pulver: Lovex DO 73.4 23,6 grn Geschoß: Sierra Match King HPBT 69 grn Patronenlänge: 56,6 mm Zündhütchen: Remington 7 1/2

  • Ladedaten 9 para mit Lovex DO36

    Stevele - - 9mm

    Beitrag

    Also könnte ich es mal mit 5,9 bis 6,9 grn testen? Das mit dem Dreck ist Nebensache. Weicher Schussimpuls klingt interessanter.

  • Ladedaten 9 para mit Lovex DO36

    Stevele - - 9mm

    Beitrag

    Hallo, Ich schon wieder. Wollte eine neue Ladung mit Lovex DO36 machen. Kann man den Angaben auf der LOVEX Seite für DO 36 trauen? Wären wohl 5,9 bis 6,9 grn bei FMJ 124 grn Geschoss. Nur die Länge mit 29,69 mm macht doch etwas stutzig Waffe: CZ 75 SP-01 für Fallscheibe, Speed und Pistole im Anschlagschaft beim BDS Geschoss: Sierra Vollmantel 124 gr. mit "Hohlboden" komplett verkupfert, Länge 15,1 mm.(habe halt hier noch 2000 Stk rumliegen) Habe wahrscheinlich mit dem DO36 danebengegriffen für 9…

  • Klingt interessant. Danke für das Angebot.

  • Gibt´s für die Ransom Backen für ´ne HK P9S, die ja doch recht alt ist? Immerhin hat das Teil ca. 30 Jahre auf dem Buckel. Au ja, gibt es bei ballis........ Habe es gerade gefunden. Jetzt bräuchte ich nur noch eine Ransom.

  • Ach übrigens: Ich hatte auch mal ein Testpack "Geco Hexagon", die gewonnen hatte. In der P9S eine Katastrophe. Mit Glück traf ich mal den 10er. Allerdings in der Hera 9er LW trifft die "Hexagon" annähernd Loch in Loch auf 50m.

  • Ich denke auch, daß ich bei H&N letztendlich bleiben werde. MMn sind die bewährt in Sachen Präzision. Ob jetzt SWC oder HP in 125grn muß sich zeigen. Ansonsten kann ich sie ja auch durch mein CZ SP01 bei FS oder Speed jagen.

  • Doch sicherlich. Aber zu jedem Kaliber existieren zig Notizen und Vermerke. Aber welches ist die Richtige? Was mich besonders irritiert: Geschosse 9mm SWC von S I E R R A ?

  • @'treppenfahrer Dein Link scheint wohl zu stimmen und ´ne P9S ist auch auf dem Bild Die Geschosse sehen genauso aus. Ich denke, du hast Recht und baue mir erstmal gewohnte Mun. mit VV N330 Ich delaboriere demnächst mal eine Patrone und wiege das Geschoss mal nach. Denn mein Vater hat früher sehr viel H&N verladen.

  • Kaufberatung Dörrgerät

    Stevele - - Hülsenreinigen

    Beitrag

    In meinem Dörrautomat aus der Bucht fallen 9para Hülsen zT. auch durch. Schwarze Kabelbinder durchgefädelt und alles prima. Der schwarze Kabelbinder hält der Wärme stand.

  • Ist mal ein Ansatzpunkt. Wie ist das mit der Präzision? Sind Hollowpoint von LOS evtl. präziser? Oder ausprobieren? Von LOS gibts ja Testpacks à 50 Stk. Wenn ich mir jetzt Munition bastel, mach ich gleich 5000 Stk. und habe ´ne Weile meine Ruhe. Hülsen von Geco, Magtech und Gfl sind massenweise vorhanden.

  • Hallo, Habe bis jetzt mit einer Ladung meines Vaters geschossen. Waffe: H&K P9S 6" Polygonlauf Munition: 124 grn. SWC ( verkupfert oder FMJ?, jedenfalls kein Blei) Geschosse von Sierra !!! Pulver 4,6 grn VV N330 Ergebnisse im Normalfall ca.375 Ringe DSB und ca. 185 Präzi BDS Ich wollte mir nun eigene Munition "basteln", da die alte Munition sich zu Ende neigt. Welche Geschossform? Oder bei SWC bleiben? Welcher Hersteller? Von VV Pulver wollte ich eigentlich zu Lovex wechseln, da mein Händler das…

  • Du meinst Lyman Hülsenbearbeitungszentrum? Habe ich mir auf yout...... angeschaut und Anfang Dezember bestellt.

  • Erfahrung mit .308 HPBT Match Geschoss

    Stevele - - Geschosse

    Beitrag

    Nur als Info: Aus unserem Keppeler fliegt: Lapua Scenar 167grn HPBT Lapua Hülsen 51,00 mm Halskalibrierung .335" Pulver VV 140 41,5 grn. ZH CCI BR2 Ein Schützenkollege schießt die gleiche Ladung/Pulver mit 168 grn. Hornady Geschosse und trifft genauso gut. Einsatz BDS DM in Pburg auf 100m als ZF Gewehr üb. 7mm

  • Magpul PRS Schaft an Schmeisser AR 15

    Stevele - - Langwaffen

    Beitrag

    Hallo , Ich habe an meiner AR15 Schmeisser UM 20" einen Magpuls PRS Schaft dran. Habe einfach den Standard A4 Schaftabgezogen und den PRS draufgesteckt. War 2016 und ich habe die "alte" Version der UM mit Quadrail.

  • Die T7 Presse

    Stevele - - Redding

    Beitrag

    Für LW ist sie echt ok. Ich habe sie geerbt, sonst hätte ich sie auch nicht. KW Munition mache ich mit einer 550er Dillon. Vorteil der T7 ist mMn. daß die Matritzen einfach drin und eingestellt bleiben können und so die Wiederholgenauigkeit ohne neue Einstellung durch Matritzenwechsel erhalten bleibt. Und sie ist deulich stabiler als eine Rock Chucker o.ä. Ist ein guter Kompromiss zwischen Einzelpressen ala Rock Chucker und einer Dillon o.ä.

  • Die T7 Presse

    Stevele - - Redding

    Beitrag

    Ich bin immer noch sehr zufrieden damit. Für LW Mun. ,wie bei dir .223 und.308 ist sie echt zu empfehlen. Je nachdem, wie viele 45er du machen willst, musst, kannst du sie auch dafür verwenden. Für meine .223 für das Arr15 nehme ich die original ZH zuführung. Für meine Präzisions .308er nehme ich ein Setzgerät von k&m, da man dort die Setztiefe mit einem Gewinde einstellen kann. Aber die original ZH Zuführung ist durchaus brauchbar.