Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo @Hans B., bei mir steht vor dem eventuellen Trimmen erst die Vollkalibrierung an. Zudem vesaue ich mir die Kalibriermatrize nicht mit ungereinigten Hülsen. Also erst mal in den Trockentumbler. Dann erst gefettet durch die Vollkalibrierung und anschließend trimmen. Wenn Du sicher bist keine überlangen Hülsen zu haben, 1. Halskalibrieren dazwischen Zündern 2. Pulverfüller 3. Pulverprüfer z.B. RCBS #87590 Pulver Check Matrize oder Hirnady Powder Cop 4. Geschoss setzen 5. evtl. Crimpen Alterna…

  • Ne, lass mal. Habe über die Jahre festgestellt, dass vielen Dachverbänden die Anregungen ihrer Mitglieder ziemlich wurscht ist. Keine Kritk der Deligierten erwünscht. Selbst im BDS sind die Urkunden der angemeldeten Veranstsltungen nicht LV übergreifend gültig. Was soll ich mir dann Gedanken um eine Sportordnung machen. „Gab es die Knifte mal auf grün und danach wird die SPO geändert, ist das Befürfnis halt weg.“ O-Ton von einem großen Dachverband.

  • Hallo @eddy, die Frontier Geschosse sind keine Mantelgeschosse, sondern gut beschichtete Bleigeschosse. Für Ladedaten kannst Du Dich an Bleigeschossen oder auch bei H&N orientieren. hn-sport.de/de/reloading/tc-357-158-gr-hs Oder auch hier mal reinschauen. .357mag Über eine Vorstellung würden wir uns freuen.

  • Ich habe nicht davon gesprochen, dass einhändig trainiert werden soll. Dazu habe ich auf meiner mehrschüssigen CO2 keinen TÜV, aber ein Docter Sight und einen Beidhandgriff.

  • Hallo @ryma und @BrainBug, ich persönlich denke, es ist ein Thema für Individualisten. Denn für mich steht fest, das beste Training ist immer noch die Luftdruckwaffe. Und die lässt sich auch durchaus innerhalb der eigenen 4 Wände trainieren. Nur, dass dabei auch die Qualität der Waffe (Pistole/Gewehr) und der für diese ausgewählte Munition eine bedeutende Rolle zukommt. Sonst spielen zu viele unbekannte Fehlerquellen mit.

  • RCBS Charge Master Lite

    treppenfahrer - - Pulverfüller

    Beitrag

    So ein Auto-Charger ist für Langwaffenmunition oder Ladeleitern sehr praktisch. Wer nur wenig unterschiedliche Chargen benötigt, nimmt besser einen LEE Perfect oder dergleichen. Während ich das Geschoss setze, füllt der Auto-Charger die nächste Charge (einfach eigetippt) genau ab. Was den gelben Charger angeht, den kann man getrost vergessen zu erwähnen, damit blos keiner auf die Idee kommt sich so ein Teil gebraucht zu kaufen. War wohl auch kein Verkaufsschlager , wie so manches von Topschrott.…

  • RCBS Charge Master Lite

    treppenfahrer - - Pulverfüller

    Beitrag

    Und wenn Du dann gerne mal den GEN6 probieren möchtest, tauschen wir kurz.

  • RCBS Charge Master Lite

    treppenfahrer - - Pulverfüller

    Beitrag

    Sorry habe bislang nur den Hornady Auto Charge für derzeit 239,- wiederladen-ruhrgebiet.de/home/wiederladeausrüstung/, den RCBS Chargemaster Combo (der teuerste, und die Programmierung braucht keiner) und den Lyman GEN6 grauwolf.net/lyman-gen6-compac…en-pulverfuellgeraet.html auf der Werkbank miteinander verglichen. Wobei der RCBS Lite grauwolf.net/rcbs-chargemaster-lite-220-volt.html dem GEN6 ebenbürtig sein dürfte. Der RCBS (in meinem Flall der Combo) ließ sich von allen Geräten am schnellsten…

  • Hallo aus Hessen

    treppenfahrer - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo @Dom, willkommen im Forum für betreutes Laden.

  • Zitat von Test: „Auszieherkralle für alte P220 X-Six Kaliber .45ACP Das Stück 42€ !!! Die spinnen Unglaublich, was die mit uns Sportschützen machen. Gruß “ Von irgendwas muss die Firma doch ihre Mitarbeiter bezahlen, wenn schon ständig Waffen kostenlos gewährleistet werden müssen. Ist halt eine armerikanische Firma geworden. Meine hieß damals noch P220 X-Zone. Hat leider keine Werksmunition gemocht (Ausziehstörungen), nur selbstgeladene. 3x zum Händler zurück und angeblich repariert. Dann beim n…

  • Zitat von acme0905: „sorry wollte hier keine grundsatz diskussion lostreten. nachdem das problem aber mit ein wenig (wirklich wenig) crimp gelöst ist, wäre die angelegenheit vom tisch. der crimp hat aber auch nichts an meiner oal geändert (28,5) werde aber nächstes mal mein hirn einschalten bevor ich nachfrage und mich zur schnecke machen lasse trotzdem danke “ @acme0905, nur nicht abschrecken lassen. Der Herr aus Ö ist etwas speziell. Wir haben doch alle mal klein anfangen dürfen. Es wurde noch…

  • Zitat von 11tes Gebot: „Also schön langsam frag ich mich wirklich. die tipps die hier kommen, da fängt man ja zum heulen an. Wenn eine Patrone nicht in die Lehre passt, dann Lauf ausbauen und schauen, obs nicht doch passt? Gehts noch??? Die Partone ist zu lang? Sehr interessant, in welche Lehre geht eine Patrone nicht rein wo das Geschoß zu lange gesetzt ist? die Lehren sind doch offen.... Der Krimp passt nicht? Sehr interessant, vor allem bei einem Hülsenmundanlieger. Die Ogive ist schuld? Ich …

  • Übungsmunition

    treppenfahrer - - 30-06

    Beitrag

    @Jarek Nimm besser die leichteren geschosse24.de/index.php?cat=2…37ff6cdfc2aa&filter_id=40 Barnes, denn die brauchen viel Geschwindigkeit Aber die bleifreien Geschosse sind länger und nehmen Brennraum weg.

  • Übungsmunition

    treppenfahrer - - 30-06

    Beitrag

    @Jarek, was möchtest Du denn mit der Übungsmunition bezwecken? Führst Du die 30-06 jagdlich? Dann solltest Du zuerst darauf achten, dass sich die gleiche Trefferlage verwirklichen lässt. Sonst brauchst Du ja zwei Zielfernrohre für die gleiche Büchse. Kollege schießt jagdlich das bleifreie LOS 155gn Hunter mit 50gn Vihtavuori N140 bei der L6 von 82,0 mm. Dazu schießt er dann bei gleicher Trefferlage aus seiner Tikka das Hornady 168gn HPBT Match mit 50gn N140 bei einer L6 von 83,0 mm. Das lässt si…

  • Er ruhe in Friede! Mein Beileid den Angehörigen!

  • Und die Dillon 650 kann auch nicht dafür, dass Du die LOS zu lang (für die Lehre) raussetzt. Hätte jede andere Presse auch so gemacht. Die ständigen Probleme mit LOS-Geschossen, die gar keine sind, mich langsam an! Wobei das nicht eimal nur bei LOS so ist, sondern bei allen Herstellern. Nur die schreiben es meist dazu. Die Ogive von "FP,TC,HP" ist einfach anders als bei anderen "RN" Geschossen.

  • Mindestlänge Hülse .357

    treppenfahrer - - Die Patrone

    Beitrag

    Damit die bis zu dieser Länge hergestellten .357Mag. Patronen (mit Rundkopfgeschoss) in allen drei Waffenarten (Pistole, Revolver, Unterhebelrepetierbüchse, Vorderschaftrepetierbüchse, Einzelladerbüchse...) reinpassen. Hatte ich doch bereits geschieben. Es muss doch für gewerbliche Herstellung ein genormtes Maß geben. Wir Wiederlader bauen doch nur Munition für unsere eigenen Waffen. Insofern können wir die Präzision unserer Waffe durch optimierte Munition fördern. Aber Vorsicht mit Ladetabellen…

  • LNL AP Zündhütchenzufuhr

    treppenfahrer - - Hornady

    Beitrag

    Zitat von motorsägensammler: „HORNADY LOCK-N-LOAD 1911 AUTO PRIMER TUBE FILLER Röhrchen befüllen, umfüllen in Presse, dann nochmal das Röhrchen befüllen. So kannst du 200 Stück laden, dann halt wieder von vorne. Gefällt mir aber viel besser als mehrere hundert Zünder aufpicken. Gruß MP “ Das Teil hat bei mir nur in Small funktioniert. Bei den Large Zündern gabs nur Klemmer und Dreher. Abhilfe hat bei mir nur der Pal-Filler gebracht. m.youtube.com/watch?v=PuA2rSUr728 Produktion leider eingestellt…

  • @Curry und @lopo, klasse Trainingsmunition, aber die Zünder sehen aus wie eingecrimpt. Da kann es Schwierigkeiten beim ZH setzen geben. Könnt Euch aber auch gleich einen RCBS Primer Pocket Swager 2 mitbestellen.

  • Mindestlänge Hülse .357

    treppenfahrer - - Die Patrone

    Beitrag

    Bei Pistolen und Büchsen begrezt das Patronenlager die Länge. Also gibt es eine einheitlich festgelegte maximale Länge, die überall mit einem Rundkopfgeschoss passt. Die meisten Hersteller bleiben selbst da noch drunter. Beim Revolver begrenzt die Trommellänge das Maß.