Lehigh Geschosse

  • Ja....aber bei 300m/s dann eventuell so,wie ein TM-Geschoss bei 800m/s

    Soll keine Erbsenzählerei sein...


    Aber das kannst über jedes Geschoss sagen das es bei 500m/s Unterschied etwas anders tickt.
    Vom Grundsatz her bleibt das Geschoss trotzdem das was es ist und das wofür es gemacht wurde. Auch wenn es bei 500m/s langsamer "sanfter" wird.

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • also ich nutze sie als Fuchspatrone. :-) hab sie so hinbekommen, dass sie mit meinen TTSX passen.
    Auf reh nehm ich sie garnicht. Für Saue nur wenn ich weiß die soll nen Kopfschuss bekommen..

    Mein Name ist Hase... :-) deshalb keine Garantie... für nix.. ;-) :ja::la:


    Sauer 202 7x64
    Sauer 202 8x57is
    Sauer 202 8x68s
    Brno ZKK-601 .223
    Heym SR30 .308
    Browning B725
    Beretta 690 Field3

  • Ich mach die Blöcke normal 20x20x50 cm sprich je Block 20 Liter. Bei der Seifenvariante kann man das auch selber machen und zwar mit Glyzerinseife. Hat den Vorteil das der "Wundkanal" offen bleibt und nicht wieder zu macht wie bei Gelatine und man kann die Seife immer wieder verwenden. Einfach einschmelzen und neu gießen.

    Platzt die Seife nicht auseinander wenn man darauf schießt? Die wird doch ziemlich fest und spröde oder?

  • gestern die Lehigh ccc in .284 aus der 7x64 benutz für nen kleine Keiler. ging nicht weiter als 15 meter. Hatte aber keinen Ausschuss

    Mein Name ist Hase... :-) deshalb keine Garantie... für nix.. ;-) :ja::la:


    Sauer 202 7x64
    Sauer 202 8x57is
    Sauer 202 8x68s
    Brno ZKK-601 .223
    Heym SR30 .308
    Browning B725
    Beretta 690 Field3