Ladedaten für eine RUGER PRECISION RIFLE in .308 gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Strike schrieb:

      Weiß jemand wo ich sie eher her bekomme ? Beste Grüsse Stefan
      ...für den Preis, den du genannt hast oder gar den vom Waffen-Braun? Ich denke, da hat man kaum eine Chance. Die wenigen lagernden Gen.II bei egun oder vdb-waffen liegen alle bei der UVP (1.920) oder gar darüber....
      Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!
    • @Strike

      Hallo Sascha, ich gehe Morgen zu meinem Händler, meine RPR ist da :happ:
      Wenn du möchtest, kann in ihn mal Fragen ob er noch eine übrig hat.

      Die Chance ist zwar sehr gering, aber man weiß ja nie.
      :wdl_rot Alle Ladedaten oder sonstige Angaben ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich ! :wdl_rot

      Liebe Grüße aus dem Saarland
      Gerhard
    • Ich habe letzte Woche meine RPR in 308. bestellt und diesen Freitag kommt sie per Kurier an.
      Bezahlt habe ich 1980€ mit Versand.

      Planet of Gun
      PS: Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich, keine Gewähr auf Richtigkeit. :peit: :la:
    • So, meine habe ich am Montag erstanden :ja:

      Sie muss aber noch ein wenig beim Händler bleiben, bis die gelbe Pappe da ist. ;(

      Habt ihr euch schon nach einem ZF umgesehen oder wisst schon was ihr nehmt ?
      :wdl_rot Alle Ladedaten oder sonstige Angaben ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich ! :wdl_rot

      Liebe Grüße aus dem Saarland
      Gerhard
    • Hallo,

      mittlerweile sollten ja alle nach > 6 Monaten Ihre Waffen haben.
      Wie sieht es nun aus mit den Ladedaten, wer hat mit was bei der Ruger gute Erfolge?

      In der caliber 1/2016 wurde Wiederlademunition der Tests vorgestellt.
      Hat diese Zeitung zufällig jemand?

      Lieber Gruss

      Chris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChrisN ()

    • Das Heft sollte beim Verlag noch nachzubestellen sein. Ruf doch einfach mal dort an
      Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
      :wdl_rot :wdl_rot
    • Super, Danke!
      Wo ist denn die PN, habe ich nicht mehr ;(

      Auffällig sind die hohen Geschwindigkeiten, die das N140 bei gleichen Mengen und gleichem Geschossgewicht absolut nicht aufweisen kann.
      Ob und wieweit das miteinander vergleichbar ist kann ich nicht bewerten. Mehr oder weniger progressiv.
      Ich hoffe, dass ich die theoretischen QL- Daten einigermaßen mit den gemessenen IST- Daten vergleichen kann.

      Was mich ebenso wundert ist die L6.
      Wir kennen die Abmessungen des Patronenlagers der Testwaffe nicht, dennoch bringen "kurze" Patronen in dem Test die besten Streukreise.
      Provokant ausgedrückt, der längere rotationslose Weg in diesem Fall ist so stabil, dass die besten Ergebnisse geschossen wurden.
      Ist die L6- Patronenlagerbestimmung dann mehr Legende als Fakt? (mein Patronenlager liegt bei 72,6mm, andere habe ich im ähnlichen Bereich gelesen)
    • Du wirst im Bereich Wiederladen kein Universalrezept finden!

      Und die Ladedaten aus der Zeitschrift sind auch nur ein Anhaltspunkt und keine Musterlösung!

      Wer weiß aus welchem Los die RPR aus der Zeitschrift ist und aus welchem Los deine RPR stammt!
      -100% Gleicher Laufstahl oder vielleicht schon eine andere Lieferung?
      -Gleiches Werkzeug das den Lauf gehämmert hat oder wurde zwischendurch schon mal gewechselt?
      -Gleicher Reibahl für das Lager oder aufgrund Abnutzung ein Neuer?

      durch die 3 o.g. Variablen können die Daten aus der Zeitschrift für dein RPR vielleicht schon gar nicht mehr geeignet sein, wer weiß das schon!?


      Kauf dir gute Komponenten .308 Winchester Palma Hülsen, Lapua Scenar im Gewichtsbereich 167-185gn (Drall RPR 10") und Vihtavouri Pulver N135 oder N140 (um in nem 51er Lauf auf Geschwindigkeit zu kommen) und Probier es aus!

      vihtavuori.com/en/reloading-da…ding/-308-winchester.html

      Lade nach den vorgegebenen Daten deine Ladeleiter, schieß sie und bei der besten daraus resultierende Ladung fängst du dann an mit der Länge zu spielen!
      Alle Ladedaten sind ohne Gewähr und jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :saint:
    • ChrisN schrieb:

      Ob und wieweit das miteinander vergleichbar ist kann ich nicht bewerten.
      Dann schau mal jier, hast du einen Anhaltspunkt wo dein Pulver etwa liegt.
      lhs-germany.de/pulververtrieb/vergleichstabellen/


      Mini30 schrieb:

      Du wirst im Bereich Wiederladen kein Universalrezept finden!
      Das hat er noch nicht so ganz verstanden vermute ich mal.


      Mini30 schrieb:

      Lade nach den vorgegebenen Daten deine Ladeleiter, schieß sie und bei der besten daraus resultierende Ladung fängst du dann an mit der Länge zu spielen!
      Genau so, wie schon erwähnt wurde, spielen sehr viele Faktoren eine Rolle. Wenn du Glück hast funktioniert es eins zu eins.
      ....aber du bist doch Wiederlader,......
      Messen geht über Glauben!
      Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    • Mini30 schrieb:

      Du wirst im Bereich Wiederladen kein Universalrezept finden!


      Das hat ja zu keiner Zeit niemand gesucht geschweige denn das in den Raum gestellt.
      Weiß nicht wie Du da drauf kommst, ich kann aus meinen Fragestellungen das nicht heraus lesen.
      Das Ladungen Waffenspezifisch sind und jede Waffe anderst reagiert steht doch außer Frage. Parameter wie Geschossgewichte, Ladungsdichten etc. sollten dennoch doch idR nicht Welten auseinander. (RPR- .308 Klassiker mit Hornady Match 168 gr und N140)

      Von demher finde ich die bisher unbeantworteten Fragen bzgl. der versch. Geschwindigkeiten und der L6 Länge durchaus berechtigt.