Eigenbau Tumbler

  • Wie schnell drehen denn eure Motoren in etwa ?

    Habe ich jetzt nicht gezählt.
    Denke aber mit der Schaltung so 40-50 mal pro Minute.
    Da es aber ein Scheibenwischer Motor ist, kann man den auch langsamer laufen lassen. (Stufe 1)

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • @cleaner


    Schaltung.......... habe ich da etwas übersehen :krat:


    Kannst du das bitte etwas näher erläutern ?

    :wdl_rot Alle Ladedaten oder sonstige Angaben ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich ! :wdl_rot


    Liebe Grüße aus dem Saarland
    Gerhard

  • Schaltung..........

    War wohl übertrieben.


    Ich nutze ja einen Scheibenwischer Motor als Antrieb.
    Ein Scheibenwischer hat ja bekanntlich mehrere Stufen.
    Um die Geschwindigkeit zu erhöhen klemme ich den Stromführenden Anschluss einfach auf Stufe zwei.
    Soll der Tumbler langsamer laufen halt auf Stufe eins. :grueb:

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Ach so :autsch:


    da habe ich nicht dran gedacht.


    Ist aber vollkommen ausreichend, muss ja nicht stufenlos sein.

    :wdl_rot Alle Ladedaten oder sonstige Angaben ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich ! :wdl_rot


    Liebe Grüße aus dem Saarland
    Gerhard

  • Sehr Gut und wie man siet kan man gleich reste verwerten wo ich meinen ersten gebaut habe das ist ca. 2 Jahre her wollte ich auf youtube eine Bauanleitung Online Stellen und was sa ich bei Wiederlader TV den Rollmaster 1000 dan habe ich das gelassen, die wollten ja groß Geld verdienen 300€ Pro Gerät ohne Netzteil


    Einfach sollte es schon sein mein erster Tumbler war zu kompliziert mein Behälter gab es nicht mehr und zu Klein es passten gerade so 150-200 Hülsen KW und 50-120 Hülsen LW rein die aufnahme sehr schwer zu zentrieren.



    Die jetzige Lössung ist einfach und schlicht die Behälter braucht man nicht jedes mal anpassen bis auf die mitnehmer ihnen



    Das Fassungsvermögen ist ausreichend für ca. 200-300 LW Hülsen



    Cleaner
    Schön das du dein Eigenbau Online Stellst, damit andere auch sehen das man es auch anders bauen kann mein unterbau ist aus Blech und geschweist nicht jeder hat so ein Gerät daheim wie ich.



    Diese alternative ist für jeden baubar

  • Als Anreiz zur Drehzahlregelung... bei ebay gibts für ganz wenig Geld solch Regler in verschiedenen Spannungsbereichen. Schaltnetzteile gibts da in verschiedensten Ausführungen auch reichlich.

  • Eine Drehzahl langt mein Motor hat nur eine Stufe aber einen Spannungs Bereich von 9V-24V bei 12V hat er ca. 45 U/min bei 24V 75U/min das ist zu Schnell die Hülsen werden nicht richtig sauber, bei 45U/min ist es bei mir am Besten

  • @Guner87
    Schweißgerät ist schon vorhanden, aber Blech hätte ich kaufen müssen.
    Das Stück Arbeitsplatte lag eh in der Werkstatt.
    Also habe ich erst mal das verarbeitet was schon vorhanden war. :grueb:

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Ist doch trotzdem gut man muss sich immer zu Helfen wissen auch mal aus schrott oder reste noch was zu machen ist bei mir genau so ich bin halt viel unterwengst schaue wo ich was gebrauchen kann deshalb lagert bei mir auch immer eisen oder holz mit dem ich meine Projekte umsetze

  • Ich muss nur noch deine Idee mit dem Schlauch umsetzten.
    Da habe ich noch welchen in der Garage.
    Der ist vom Innendurchmesser eh zu klein für den Schlagschrauber.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Schön das ich anderen hier helfen kann und das mein vorschlag in betracht gezogen wird ich kenne andere wiederlader in meinem bekannten kreis die sind beratungs resistent


    so wie hier wünschte ich mir mansch andere Wiederlader und Sportschützen anstadt man immer gegen einander schaft

  • Wieviel Hülsen steckt ihr denn da so rein in dieses Fässchen..?


    Vor 2 Wo hab ich eine größere Menge Hülsen bekommen. Gut 3 12L Baueimer voll LW und KW.
    Da konnte ich die WaMa abhaken und hab mal wieder meinen EigenbauTumbler genommen.


    In den steck ich so um 6L Hülsen rein vom Volumen her. Also ein halber Baueimer. Mehr hab ich noch nicht probiert.
    Gezählt hab ich das auch noch nicht.
    6L 9mm müssten aber schon gut 1000 Stk. sein.



    Dann dreht der so knapp 4 Std in der Scheune vor sich hin.


    Mit dem Ergebnis bin ich dann sehr zufrieden.


    Ich sortiere vorher nach Kaliber. Dann stecken keine Hülsen ineinander.
    Gerade 9mm kriechen ja gern in .40 oder .45 rein beim tumbeln.

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • das mein vorschlag in betracht gezogen wird

    Warum soll man das Rad neu erfinden.
    Schlauch habe ich auch heute eingesetzt.
    Jetzt geht das warten auch die Stahlstifte los. :wacko:

    die sind beratungs resistent

    Was gleichbedeutend mit Dumm ist. Nur meine Meinung. :grueb:

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • man muss das rad nicht neu erfinden man kann aber immer noch was verbessern und ich bin für vorschläge ofen.


    Ich war gestern bei der AVL das ist eine annahmestelle für holz,schrott, elektroschrott und habe mir 2 Notebook Netzteile mit 12V 2,3A aus dem container gesucht die mitarbeiter kennen mich schon.


    weil das batterieladegerät etwas sperrig ist

  • man muss das rad nicht neu erfinden man kann aber immer noch was verbessern und ich bin für vorschläge ofen.


    Ich war gestern bei der AVL das ist eine annahmestelle für holz,schrott, elektroschrott und habe mir 2 Notebook Netzteile mit 12V 2,3A aus dem container gesucht die mitarbeiter kennen mich schon.


    weil das batterieladegerät etwas sperrig ist

    Die Technik von meinem Tumbler war auch für umme vom Schrott...


    Ich finde das auch gut, wenn man so aus dem was normal rausfliegt noch was cooles bauen kann oder es für ein Bastelprojekt verwenden kann...

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Was soll man machen wegwerfgesellschaft meine kleine cousine wollte einen 55 zoll LED Fernseher wegschmeisen er ist zu klein das gerät ca. 1,5 Jahre alt schon hate ich einen Fernseher und mein Plasmagerät kam in den keller als reserve