Welches Pulver empfehlt ihr für 6,5 <creedmoor

    • Pulver

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Am 23.12.2018 wird das Forum aufgrund eines nicht mehr zu verschiebenden Software Update für einige Stunden nicht zur Verfügung stehen.
    Ich werde mich bemühen die Unterbrechung so kurz wie möglich zu halten.Es werden alle Beiträge und andere Inhalte komplett übernommen.
    Wie es hinterher aussieht kann man sich auf www.gromm.net schon mal ansehen.

    • Hallo zusammen,

      ich bin neu hier (sh. Vorstellungstread) und wärme das hier mal ein wenig auf - folgendes Projekt steht für mein Ruger Precision Rifle in 6.5 Creedmoor mit 24 Zoll Lauf an:

      Lapua Hülsen, S&B Primer, 140 Gr. Hornady BTHP mit VV N150

      Auf der VV Homepage stehen die folgenden Daten:

      • Berger Hybrid Target - min 31,3 gr - max 35,3 gr. - COL 69mm - 710/778 m/s
      • Lapua Naturalis - - min 25,8 gr - max 31,6 gr. - COL 69,2 mm - 605/713 m/s
      • Nosler Accubond - min 28,9 gr - max 35,0 gr. - COL 69mm - 664/770 m/s
      Ich tendiere zur ersten Variante, weil das Geschoß ziemlich ähnlich zu sein scheint. Außerdem scheint mir die Grain-Angabe eher realistisch. Etwas Kopfzerbrechen macht mir noch die angegebene COL, die mir recht kurz zu sein scheint...

      Für Anregungen und Tipps bin ich natürlich sehr dankbar - bei uns im Verein hat niemand dieses Kaliber...

      Viele Grüße

      Andre
    • Hallo ich lade seit geraumer Zeit für die RPR in 6.5 Creedmor.
      Bei N150 und 140gn Geschossen habe ich mich auf 36 gn eingepegelt.
      Zünder CCI 200
      Veschiedene Hülsen S&B, RWS, Sako (308) umgepresst, Lapua 6.5. und Geschosse Nossler NCC, Hornady A-Max, Lapua Scenar 139
      L6 71,4mm, gemessene Geschwindigkeiten 790-810m/s
      Nossle NCC ca. 11mm 5-er Gruppe , Scenar 139 ca. 8mm 5-er Gruppe.

      Das Nossle NCC ist sehr ähnlich dem Hornady BTHP, Länge stimmt nur der Winkel am BT ist unterschiedlich.

      keinerlei Druckzeichen, leider ist mir kein Beschussamt mit 6.5 Creedmor-Messlauf bekannt, sonst hätte ich auch Drücke.
      Grüße
      Werner
    • Ja die Schussbilder sind auf 100m zustande gekommen. Wiederholbar? die Waffe und Munition schaffen das bei ca. 21°C die Schwachstelle ist der Steuermann, da ich nicht von einer Rifle-Rest schieße sondern 2-Bein und Bean-Bag unterm Hinterschaft. ab und an schieße ich Indoor 100m also ohne Wetter da kann ich dann einpacken wenn die Innenzehn nicht mehr gehalten wird.
      Ich tendiere langsam zu Lapua-hülsen mit kleinem ZH und dem 139 Scenar dies scheint die RPR zu mögen.

      Grüße
      Werner
    • Na das hilf ja schonmal sehr wobei ich zum Einschießen auf jeden Fall unter der Max-Load von VV bleiben möchte.

      Die Min—Load von 25,8 halte ich aber für arg untertrieben oder? Vor allem wenn ich die Quickload-Daten auf Seite 1 hier einbeziehe oder was meint ihr?

      Starten würde ich bei 28,9 - spricht da was dagegen?
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Tags