9x19 Hülsen zum Wiederladen vorbereiten

  • Ähhh... :whistling: nur so, ein Gedanke...
    Könnte es vllt. am Geschoß selbst liegen, dass die Gase vorbeisausen, weil Ø kleiner ist als gewöhnlich?
    Wenn ich über die fertige Patrone am Hals mit Schieblehre drübergehe, dann habe ich Ø 9,58mm
    Iwie habe ich mal vom Kollegen Bescheid gesagt bekommen, dass die Zahl nicht unter 9,6mm runtergehen darf.
    Was meint ihr?
    Ich denke, die Tage, werde ich es mit LOS Geschoßen versuchen, die sind Bissl dickel als die von Frontier. Ob das was ausmacht? ?(

  • @fatfrets,
    die OAL sollte also jetzt passen.
    Du sprachst von Poliermittel/Rückständen auf der Oberfläche der Hülse.
    Das ist schon ein Kriterium für sich. Zusammen mit etwas weniger Gasdruck im Patronenlager.... :nw:
    Davon unabhängig solltest Du auch mal die Geschwindigkeit messen.
    Deine QL-Daten halte ich für falsch.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Davon unabhängig solltest Du auch mal die Geschwindigkeit messen.

    Momental ist das leider nicht möglich... wir haben sowas im Verein nicht... es sei denn ich kaufe mir mein eigenes Gerät. ;(
    Mein Budget würde mir nur sowas erlauben.
    https://www.frankonia.de/Digit…lnummer=139671&query=rcbs
    Taugt es was?

  • Inwiefern? Was mache ich falsch? Hülsenvolumen etwa?

    Du verlässt Dich zu sehr darauf und hinterfragst die Angaben nicht.
    Wenn der angegebene Gasdruck tatsächlich nicht höher ist, kann die Hülse auch nicht liedern.
    Auch ein Schmutzkriterium.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Momental ist das leider nicht möglich... wir haben sowas im Verein nicht... es sei denn ich kaufe mir mein eigenes Gerät. ;( Mein Budget würde mir nur sowas erlauben.
    https://www.frankonia.de/Digit…lnummer=139671&query=rcbs
    Taugt es was?

    Dazu gibt es noch eine Alternative.
    https://www.grauwolf.net/caldw…tsmesser-premium-set.html


    Schau Dir das R2A auch mal an. Ist wesentlich günstiger und kompakt. Liegt so bei etwa 200€.
    Hat nur nicht so reichhaltige Datenverarbeitung.
    http://ssg-lehe.de/html/downloads.html

    Schau mal da rein. Ist reichlich Info vorhanden.
    Geschwindigkeitsmessgeräte

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Du verlässt Dich zu sehr darauf und hinterfragst die Angaben nicht.Wenn der angegebene Gasdruck tatsächlich nicht höher ist, kann die Hülse auch nicht liedern.
    Auch ein Schmutzkriterium.

    Vielleicht hast du Recht, deshalb bin ich jetzt hier... :saint:

  • Du sprachst von Poliermittel/Rückständen auf der Oberfläche der Hülse.

    Das werde ich mir jetzt als Erstes vornehmen!
    Habe noch reichlich Muni von vorhin, die werde ich jetzt sauber putzen, bis die Politur-Rückstände komplett weg sind. Dann gucke ich wie das Ganze aussieht. Aber erst Mittwoch, weil unter der Woche nur am Mi Schießbetrieb stattfindet.
    Dann kann ich vllt. Bissl mehr berichten was los ist.
    Bis dahin mache ich mich an die Arbeit mit Putzen und Hülsenvolumen messen. :peit:

  • ........ Die Hülsen sind einseitig schwarz, als würden die Gase an der Hülse vorbei strömen, solange sie noch im Patronenlager ist...



    Geschoßen wird aus einer Sig Sauer P226 X-Six PPC 9 mm Para.

    Hi,


    ist meiner Erfahrung nach bei der P 220 und 226 relativ normal.


    Bei der .45 ACP hat eine Erhöhung der Ladung nur noch eine leichte einseitige Verschmauchung hervorgerufen.



    Maybe werden die Hülsen nach dem Schuss schon zu früh gezogen, so das die Gase auf einer Seite die Hülse bedecken können.



    Don't worry.


    Ein Bad der Six in Ed's Red von Zeit zu Zeit wirkt Wunder ;)



    Gruß

    Natürlich:


    Keine Gewääähr für irgendwas, dumme Sprüche inklusive.

  • Ein Bad der Six in Ed's Red von Zeit zu Zeit wirkt Wunder ;)

    Was ist das? Habe einiges davon gehört, aber nirgerns als "original" Produkt gesehen... ist das iwas customgeschischtes oder gibt es ihn wirklich?

  • Jepp,


    und nach dem "Bad" das Ed's Red durch einen alten Lappen filtern und die Grobstoffe bleiben im Lappen hängen.


    Aus RED wird dann zwar BLACK, aber zum groben Reinigen geht das immer noch wunderbar.


    Wird auch für die Fahrradketten genommen. ;)


    Gruß

    Natürlich:


    Keine Gewääähr für irgendwas, dumme Sprüche inklusive.

  • So. Bin grad vom Schießstand...
    Also, ich denke, ich muß mich damit abfinden, dass die Hülsen so "verkohlt" sind... weil:
    1.Putzen/waschen der Patrone hat nichts gebracht.
    2.Auch heute Fabrikmuni von Brazer Brass ausprobiert - alle schwarz!
    3.Beim Kollegen einige Gecos ausgeliehen - auch alle schwarz!


    Deshalb tendiere ich eher auf den langen 6" Lauf, dass er einfach mehr Power braucht, als gewöhnlich, weil mit Magtech passiert sowas nicht, die Hülsen sind sehr sauber aber sehr starck aufgebläht. Sie fühlen sich auch zu hart beim schießen.
    Kann zur Zeit nur mit N340 verladen. Und auch mit 5 grain bekomme ich sie in schwarz... mehr tue ich nicht rein, Schieß... :D und dabei bleibt es.