.357 mag länge CIP?

  • @erndi Du bist hier einer der besten - ist echt ernst gemeint, keine Ironie.
    Nicht nur, daß du fast alles schon probiert und gemacht hast, ist auch alles mess- bzw. nachvollziehbar.
    Und das allerbeste: Du behältst das alles nicht für Dich sondern läßt uns alle teilhaben, DANKE !!!
    Wir sind uns ja einig, exakte Ladung, gleiche Hülsen und Zünder, Geschosse sowieso usw.
    Das trimmen mag übertrieben sein, schadet aber nichts und muß ja nur 1x gemacht werden.
    Ich habe GECO Hülsen, die waren soweit ok, meine Magteg waren grauenhaft.
    Nicht nur unterschiedlich in der Länge, sondern auch noch schräg.
    Geschosse wiege und messe ich ein paar pro Packung zur Kontrolle, meistens keine großen Abweichungen.
    Allerdings hatte ich kürzlich ein 500 Pack von H&N wo ca. 20% ca. 0,4mm länger als die anderen waren,
    die habe ich dann raus gelesen.
    OAL - naja. Hast ja bestimmt gelesen, daß meine LNL da ein bischen Probleme hat.
    Ein Bekannter mit seiner 650 braucht da auch nicht zu messen, der weis daß er max- 0,05mm Unterschiede hat.
    Mir sind leichte Abweichungen grundsätzlich nicht so wichtig, wichtig ist mir daß alles relativ gleich ist.
    Messen kann ich und hab auch brauchbare Sachen wie gescheite digitale Schieblehre,
    Waage mit 0,02grain Genauigkeit.
    Geschwindigkeit kann ich auch messen, leider steht mir keine Ransom Rest zur Verfügung.
    LG
    MP

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von motorsägensammler ()