12/70 laden, bin Anfänger

  • Hi Leute.


    Ich hab meinen Wiederladeschein gemacht und möchte jetzt anfangen 45 ACP und Kaliber 12 wiederzuladen.


    Ich habe eine Lee Load All II und habe folgendes Rezept / Rezepte gefunden die ich nicht ganz nachvollziehen kann.


    Kurz eine Liste der Komponenten die ich gekauft habe:


    https://www.grauwolf.net/kalib…-zuender-100-stueck.html# --> Hülsen


    https://www.grauwolf.net/clayb…z-waa12sl-500-stueck.html --> Schrotbecher



    und als Pulver das Green Dot von Alliant.



    Jetzt die Fragen:



    1. Woher weiß ich welcher Zünder bei den Fiocchi hülsen verbaut ist ? In dem Rezept steht was von Fio 616.


    Da es fertig gezünderte Hülsen von Fiocchi sind, gehe ich davon aus, dass das passt.



    2. Es gibt einmal ein Rezept mit Fiocchi Plastic Shells und einmal mit Fiocchi Plastic Target Shells.... macht das überhaupt nen Unterschied ?
    und wiese gibt es im Prinzip 3 verschiedene Rezepte mit genau denselben Komponenten bei dem 1-ounce geschossgewicht ?
    einmal 20 grain, dann 21 grain und dann 22.5 grain ?



    Ich hoffe ihr könnt mir helfen



    Nachtrag: Mir ist noch eine Frage eingefallen. Die ganzen Rezepte beziehen sich unter anderem auf das Schrot- oder Geschossgewicht.
    Wenn ich also hergehe und eine SCHROT-Patrone mit 28 gramm / 1 ounce lade , kann ich dann dasselbe Rezept für eine SLUG-Patrone mit 28 gramm/ 1 ounce verwenden ?


    Vielen Dank im Voraus !

  • Ich möchte dir nicht vorschreiben was geht und was nicht ich habe gerade keine Schmerzen und deswegen gute Laune. Ich habe hier eben in einem anderen Beitrag gerade einen anderen jungen Mann den Kopf gewaschen. Aber du weißt schon das man die Schrotpatronen und FLG billiger kaufen kann.
    Rechne mal durch was deine Komponenten gekostet haben. Und mit 28 g darf man zumindest in meinem Breitengraden nicht mehr Trap schießen. Ich habe gerade 6000 Schrotpatronen gekauft für ein Jahr und habe die Clever Mirage mit MWSt und Fracht für 23 Cent bekommen. Solche Patrone kannten nicht für 23 Cent selber herstellen. Aber wenn du nur einpaar Hundert für den Hausgebrauch machen willst dann viel Spaß..


    Schöne Grüße Lusches

    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.


    Gesendet IPad Pro

  • meine Komponenten kaufe ich HIER
    Beim letzten mal habe ich für eine gezünderte Hülse mit passendem Becher knapp 8ct incl. Fracht bei Abnahme von 4000Stk bezahlt. Ist nun etwas teurer weil sich die Frachtkosten erhöht haben.
    Ich verwende den Lyman Sabot Slug und Lovex S011, damit bin ich weit unter dem Preis einer fertigen Patrone.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • @Zamjin
    Zu Frage 2)
    Bzgl. der Hülsen kann ich nur Mutmaßen, dass es unterschiedliche Qualitätsstufen sind.
    Und wenn Du Dir die verschiedenen Ladungen anschaust, dann lassen sich da jeweils andere Geschwindigkeiten ableiten. Mehr Pulver=mehr Speed. Für mich liest sich das wie eine Spanne, innerhalb welcher man laden kann, also Minimum und Maximum.
    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, das andere, als die beschriebenen Primer FIO 616, andere Gasdrücke erzeugen können. Auf eine Aussage, wie (sinngemäß): "Die Hülsen sind ja von Fiocchi, also gehe ich davon aus, das...." zu vertrauen, muss ein jeder für sich selbst entscheiden. Fiocchi bietet 614, 615 und 616 an, evtl. steht etwas auf der Umverpackung der Hülsen, was verbaut ist.
    Bzgl. des Vorlagegewichtes bin ich persönlich der Meinung, das 28 Gramm Vorlage eben 28 Gramm Vorlage sind, immer vorausgesetzt, dass Geschossmaterial ist das GLEICHE. Also nicht 28 Gramm Stahlvorlage mit 28 Gramm Bleivorlage vergleichen.


    Ich hab meine Materialien auch bei dem Shop aus @lopos Link erstanden, verlade aber das N320 für den Sabot Slug.

    Gruss
    CptKinx


    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650


    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • Über die angebenen Zünder hab ich mir früher auch solch Gedanken gemacht. Eine verbindliche Antwort wirst du aber höchstwahrscheinlich nicht bekommen...
    Die Gasdrücke bei Verwendung unterschiedlicher Zünder werden zwar schwanken, aber gewiss nicht plötzlich übelst ins Rote gehen.


    Gibt also 2 Varianten:
    Du riskierst die Erprobung (wird höchstwahrscheinlich nix schlimmes passieren, nur weil der Zünderhersteller anders ist, der Typ aber gleich)


    oder du lädst paar Patronen und lässt die bei der DEVA oder beim Beschussamt (kostenpflichtig) prüfen...

  • Hi da bin ich wieder.


    Irgendwie mag das nicht wirklich funktionieren mit dem Crimp und der Lee Load All 2. Er sitzt irgendwie viel zu tief und ist unsauber.
    Irgendwie scheint es so, also ob zuviel Platz nach oben wäre. Dabei halte ich mich absolut exakt an das Rezept.


    Kann mir jemand nen Tipp geben ?


    Edit: achja noch n Problem hat sich ergeben:


    Das Pulver bleibt nicht unter dem Schrotbecher. Wenn ich die Patrone bewusst ein paar mal schüttle,
    verteilt sich das Pulver überall ( also auch über dem Boden des Schrotbechers ), was ja nun wirklich extrem suboptimal ist.


    Bin ich zu blöd ? Was mach ich falsch ?


    Edit 2: Was mir in den Sinn gekommen ist, sind diese Nitro Cards. Was passiert wenn ich den "überschüssigen Raum" damit kompensiere ?

  • Kann ich Dir leider nicht sagen, wo genau das eingesetzt wird.
    Ganz ehrlich gesagt, ist die Schrot-Laderei m.M.n einfach eine Geschichte für sich. Ich hatte mir seinerzeit einfach die Komponeten angeschafft, welche mir genau hier im Forum :thumbsup: , als funktionierend vermittelt wurden. Hülse passte zum Schrotbecher und viceversa.
    Da hab ich es einfach mal gehalten wie die Freunde aus Fernost...kopiere was Gut ist und entwickele das weiter bzw. passe es an. Bevor die Chinesen kopiert haben, waren übrigens wir die Vorreiter und die Warnung der Briten "Made in Germany" ging deutlich nach hinten los.


    Jetzt hast Du halt die Komponeneten eingekauft...passe also eine davon an, nutze diese Filzteile (vllt. gehts ja dann), experimentiere bis es passt oder aber stell dein Grundsetup auf das ein was Dir empfohlen wurde. Schaffst du ein gutes Setup mit deinen Komponeneten, dann poste es hier. Für mich liest es sich nach wie vor, als sein entweder die verwendete Hülse zu weit oder der Becher zu schmal....Rezept hin oder her.


    Wenn Du mir ne PN schickst, stelle ich Dir gerne mal nen paar Hülsen und Schrotbecher zur Verfügung. Den Becher nutze ich für den Lyman Sabot Slug, der liegt bei etwa 34 gramm Vorlage.

    Gruss
    CptKinx


    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650


    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • Lade ja selber mit der Lee Kal 12. Dein Schrotbecher ist halt nicht 100% dicht. Deswegen gehe ich immer hin und bearbeite den Rand des Bechers, damit der mehr nach außen kommt. Löffelstiel, Taschenmesser etc ist da ziemlich hilfreich.


    Daß dein Crimp nach innen gedrückt ist- Du holst ne Hülse , Pulver rein, danach kommt Schrotbecher( bei mir mit Sabot Slug ) & dieser wird dann bis zum Pulver runtergedrückt- aber sachte. Drückst Du mit der Lee bis zum Anschlag- geht der Becher in die Knie und Du hast mehr Luft zum Rand.

  • meine Komponenten kaufe ich HIER
    Beim letzten mal habe ich für eine gezünderte Hülse mit passendem Becher knapp 8ct incl. Fracht bei Abnahme von 4000Stk bezahlt. Ist nun etwas teurer weil sich die Frachtkosten erhöht haben.
    Ich verwende den Lyman Sabot Slug und Lovex S011, damit bin ich weit unter dem Preis einer fertigen Patrone.

    Mahlzeit


    Da ich gerade anfange mich mit dem Slug laden auf der Load All II zu beschäftigen, wüsste ich gerne welche Komponenten und welche Ladung du für den Lyman Sabot Slug verwendest...


    Kannst du mir mal n paar Tipps geben?

    Beste Grüße aus good, old, dirty Duisburg


    MasterSpecialAgent


    Hey! Du hast deinen Glückskeks vergessen!
    Hier steht: dein Glück hat dich verlassen

  • Hülsen was grad verfügbar ist. Dann einen B&P Diamant 21 Schrotbecher und 21grain Lovex SO11. ( VV N320 geht auch gut ).
    Diese Kombination schießt sich sehr angenehm.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Wichtig wäre noch ob mit HA oder Pumpe verschossen.... HA braucht etwas mehr Dampf


    N320 / 26grs

    gingen bei meinem HA ganz gut.


    Mit Pumpe gehen auch sparsame 20grs. BullsEye.


    Der Beste Becher ist der B&P 21 oder 24 , das musst du aber testen, kann dir von beiden ne Handvoll mal zusenden, wenn das noch nötig ist :)


    Wenn man auf 1000 oder größer Einkauft liegt der Bumm dann bei ca. 38 cent.


    Eine Gesamtliste die ich über jahre angesammelt habe gibt es gerne wenn ihr mir eine PN mit Mailadresse schickt.



    Gruß