.444 Marlin Ladedaten

  • Moi,
    Ich habe mir vor kurzem einen UHR in .444 Marlin zugelegt. Nun möchte ich auch für diesen meine Munition selber Laden.
    Leider finde ich kaum Ladedaten (Was mir vorher klar war). Hat jemand Erfahrung mit dem Kaliber? Es geht ausschließlich um sportliches Schießen bzw auf dem Schießstand.
    Vorhanden wären 200gr 429 tc H&N und 24gr swc H&N. Pulver habe ich noch Lovex S040 und etwas N110 was ich hierfür ausgewählt hätte evtl. eben auch noch Progressivere Pulver.

    Alle Ladedaten ohne Gewähr. Jeder handelt Eigenverantwortlich!!

  • Kaliber hinzugefügt und dahin verschoben.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Egal was ich tue, für irgendjemand auf diesem Planeten ist es das Falsche.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Mittlerweile habe ich eine sehr gut funktionierende Laborierung gefunden.


    Hülse: Starlane
    Zünder: cci large rifle
    Pulver: Lovex do63 48,8 grain
    Geschoss: Frontier 245grain CMJ
    Oal: 62,1mm


    Schießt sich ziemlich Stramm aber sehr präzise aus meiner Pedersoli.

    Alle Ladedaten ohne Gewähr. Jeder handelt Eigenverantwortlich!!

  • Ist die Ladung geprüft?
    Laut QuickLoad hat die fast 4900 bar bei erlaubten 3550 bar.


    Ich suche selbst noch stramme .444 ... :grueb:

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Ja ist geprüft. Habe davon mehrere 100 Patronen verschossen ohne Anzeichen von Überdruck oder gerissene Hülsen.
    Wie kommst du auf die Werte? Mein quickload sagt 3315 bar

    Alle Ladedaten ohne Gewähr. Jeder handelt Eigenverantwortlich!!

  • @Taxol Zeig doch bitte mal deine Quickload Tabelle evtl. habe ich ja irgendwo einen eingabefehler

    Dateien

    Alle Ladedaten ohne Gewähr. Jeder handelt Eigenverantwortlich!!

  • Bei uns stehen zwei UHR in .444Marlin im Safe, die jagdlich genutzt werden. Sollte Interesse an entsprechenden Daten mit N120 bestehen, so gebt gern laut. Ich schieße sie zwar seit vielen Jahren, habe sie jedoch nicht von Der DEVA testen lassen.

    Gruß

    Michel


    Ladedaten ohne Gewähr! Du bist für Dein Tun selbst verantwortlich!

  • here we go ;) :


    No.01:


    Kaliber: .444Marlin für Marlin Mod.444SS

    Geschoß:

    240gr TM (für Schießkino)

    Pulver:

    11,0gr N340

    Zünder:

    Rem 9 1/2

    Hülse:

    .444 Marlin 56,25mm max. Hülsenlänge

    O.A.L.:

    63,0mm (mit .44Mag Redding Profile Crimp)

    Vo MagnetoSpeed:

    Ø

    geladen am:

    04.10.2007


    Eine leichte Scheibenladung, welche ich im Schießkino verwendete.

    Viel Spaß & Erfolg damit und wenn es Fragen dazu gibt - immer her damit ;) !

    Gruß

    Michel


    Ladedaten ohne Gewähr! Du bist für Dein Tun selbst verantwortlich!

  • No.02:


    Kaliber: .444Marlin für Marlin Mod.444SS

    Geschoß:

    325gr SWC- ohne GC (Lyman Bullet Number: 429650 .44 Pistol) MCC beschichtet

    Pulver:

    43gr N120

    Zünder:

    Fed. LR Match

    Hülse:

    .444 Marlin

    O.A.L.:

    64,35mm

    Vo MagnetoSpeed:

    Ø 615m/s (2015fps) Eo: 4008Joule bei 15°C

    geladen am:

    05.01.2020


    325gr SWC .444Marlin.png Heute habe ich die mal aus Jux anstelle des EO-Tech mit 42facher Vergrößerung getestet - nicht gerade "Loch in Loch", eher "Bierdeckel"...

    eine etwas ruppigere Jagdlaborierung, die so ziemlich gegen alles hilft ;) !

    Gruß

    Michel


    Ladedaten ohne Gewähr! Du bist für Dein Tun selbst verantwortlich!

    Einmal editiert, zuletzt von Michel ()

  • No.03:


    Kaliber: .444Marlin für Marlin Mod.444SS

    Geschoß:

    265gr Hornady Interbond

    Pulver:

    46,0gr N120

    Zünder:

    Winchester LR Magnum

    Hülse:

    RP .444 Marlin 56,25mm max. Hülsenlänge

    O.A.L.:

    65,15mm (bis zur Crimprille)

    Vo MagnetoSpeed:

    Ø m/s ( fps) Eo: Joule bei °C

    geladen am:

    03.04.2010



    eine bewährte Jagdladung mit Fabrikgeschoß

    Gruß

    Michel


    Ladedaten ohne Gewähr! Du bist für Dein Tun selbst verantwortlich!

  • Hier noch ein Beitrag zur .444Marlin, nur die Anfangsgeschwindigkeit habe ich heute nicht ermittelt. Diese Labo gefällt mir ganz gut.


    250gr HS .444Marlin.png

    Gruß

    Michel


    Ladedaten ohne Gewähr! Du bist für Dein Tun selbst verantwortlich!

  • hallo,

    Passt die 44 Magnum in die 444 Marlin?

    Nein! Zwar paßt theoretisch die Patrone da rein, aber die Lagermaße sind anders weil größer und das Geschoß hat ein Stück weit keine Führung in der Trommel und kann verkanten. Wenn man seine Finger bzw. überhaupt seine Gesundheit nicht riskieren will läßt man den Versuch besser sein.


    sacre fraternitatis ballistici illuminati (Gründungsmitglied)

  • Ladedaten ohne Gewähr! Du bist für Dein Tun selbst verantwortlich!


    Eine gute Ladung für den Schiessstand ist

    40gr N110

    240gr TMF

    mit einem

    Hornady 240gr XTP auch jagdlich tauglich


    recht ruppig, aber sehr präzise


    Gruß