Lyman Gen 6 Trickler und Waage

  • ich bin Besitzer einer G&G FC 50 Feinwaage G und G FC50, allerdings bin ich nicht sonderlich zufrieden. Sie wiegt auf 0,01grn, driftet mir aber zu stark. Ich bin mehr am Kalibrieren als am Wiegen.
    Deshalb, und wegen der Pulverfüller, habe ich mir etwas Luxus gegönnt: Eine Lyman Gen6.
    Sie kann nicht nur wiegen, sondern auch dosieren. Als erstes, heute morgen kalibriert und stimmt jetzt nach 6 Stunden immer noch (siehe Bilder)
    Dosierungen mit N110 15 gr stimmen aufs 1/10, ohne dass auch nur ein Krümel daneben liegt.
    D032 muß ich noch ein zweites mal testen. Reproduzierbarkeit für 4,5gr liegt bei 4,4x bis 4,5gr., allerdings liegen einige Krümel auf dem Wägetisch davor und auf dem Wägeteller. Die Tricklerwelle ist aber gedichtet, daran sollte es eigentlich nicht liegen.
    Alles in allem kein Vergleich zur G&G, da nützt auch die eine Dezimalstelle mehr nichts.


    Beschreibung von Lyman Gen6





    erste Ergebnisse:
    nach 24 "ON" keine Nullverschiebung und keine Abweichung (50g ergibt 50,00 und 1g ergibt 1,00)
    nach 24 Stunden "OFF" keine Nullverschiebung, aber 50 zeigt 50,00 an, also kalibrieren.


    getestete Pulver:
    D032 (5gr) = 5,0 ok (mit Adapter), mehrere Krümel auf dem Wägetisch
    BA10 (5gr) = 4,9 ok (mit Adapter), vereinzelt Krümel auf dem Wägetisch, 0,1 gr höher dosieren, dann passt es
    N110 (15gr) = 14,9 ok, vereinzelt 14,8 (läßt sich durch leichtes klopfen am Röhrchen "nachtrickeln", keine Krümel auf dem Tisch

    jeder muß selbst wissen, was er tut

    7 Mal editiert, zuletzt von 45ACP ()

  • Hallo @45ACP,


    ich habe mir in der letzten Woche auch die Lyman Gen 6 gekauft, aufgrund von vielen zufriedenen Meinungen von anderen WDL.


    Heute habe ich die Waage nun ausgepackt und wollte diese in Betrieb nehmen. Nachdem ich die obligatorischen 3 Minuten beim starten abgewartet habe, wollte ich nun wie vielfach beschrieben die Waage kalibrieren.


    Wenn ich nun wie gefordert 1 - 3 Sekunden auf den CAL/Zero Bereich leicht drücke, macht das Gerät ein Signalton und es steht "CAL 0" auf dem Display. Ich bekomme keine Anzeige "CAL 50", weisst du zufällig was das sein könnte.


    Mein erster Verdacht defektes Gerät, aber vielleicht mache ich etwas falsch. Hast du die gleichen Probleme bei der Inbetriebnahme gehabt?

  • Also Pulverpfanne runter > Cal/Zero kurz drücken > dann Cal/Zero festhalten bis Cal50 erscheint.
    So muss es funktionieren.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Drück die CAL Taste nur mal kurz.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Hallo @cleaner, Hallo @treppenfahrer,


    danke für die Tipps, aber ich glaube das Gerät ist defekt.


    Ich habe dann irgendwann nach zahlreichen Versuchen die "CAL 50" Anzeige bekommen, dann das 50gramm Gewicht aufgelegt.


    Dann zeigt das Gerät "Error" und zeigt 253 grain an anstatt erwartete 771.6 grain an.


    Ich pack das Ding ein und schicke das nach Grauwolf zurück. trotzdem danke für die Hilfe.