Fragen zum wiederladen mit .38 wc

  • Fragen zum wiederladen mit .38 wc

    Hallo,

    Da ich jetzt Besitzer von .38 Hülsen bin, möchte ich mal .38 WC laden.

    Meine Fragen dazu sind:

    1. welches Pulver ist da zu verwenden? Eher schnell oder langsam.
    Ist ja alles zu finden. Von 310 bis 340. ich würde auch gerne titegroup (eher schnell) verwenden.

    2. muss man die auch Crimpen und wenn ja wie? ?(

    Besten Dank :ohh:
    Gruß Stefan
  • Ich lade die .38 zum Scheibenschießen so:
    Lovex D032 3 Grain
    H&N WC 148 Grain
    OAL 29,6

    LG
    hansp

    Die Waffe ist ein Rossi mit 6 Zoll Walter Sportlauf.
    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
  • Ich hab beide Extreme ausprobiert.
    Jeweils bei gleicher OAL 29,6 und 148grn. LOS WC Geschossen, verkupfert und Hohlboden. Als Zündi habe ich Magnums genommen, da die Hülse nur zu ca. 60% voll ist.
    Mit 5grn. HS-6 habe ich gemessene 240m/s bei recht guter Präzision gehabt, mit 3,3 grn. Bullseye schoss sich der S&W Mod. 14 mit 6 Zoll Lauf auf gleicher Höhe und genauso gut.
    (Bisher noch nicht gemessen, da ich noch keinen Chrony habe....)
    Somit bin ich auch noch etwas unschlüssig, tendiere aber zum Bullseye und probier das demnächst mal mit Standardhütchen.
    ... laborierst du noch oder schiesst du schon?
  • ich nicht.
    Das WC Geschoss ist ja oben flach, hat seitlich aber einen kleinen Radius. Den nutze ich, indem das Hülsenende daran leicht angelegt wird (wirkt wie ein leichter Crimp).
    Schöner Effekt ist, die Patronen lassen sich so auch leichter laden. ;)
    ... laborierst du noch oder schiesst du schon?