Pimp my Dillon

  • servus, @Ahoibrausewürfel


    ich hab auch per Mail bei ihm bestellt, frag mal nach ob er mit Fed Ex veschickt dann kommt das ganze direkt vor die Haustüre und du musst nicht zum Zoll



    Viel Spass

    grüße fletschman :wdl_blue:




    Der wo frühs aufsteht und in den Spiegel schaut ist für sich Verantwortlich :thumbsup:


    pro Legal interessengemeinschaft für Waffenbesitzer


    Firearms United


    Comes a Sound you will not Hear From a Place you will not See

  • Danke Fletschmann, genau so werde ich das versuchen!

  • @Ekroete


    Den Gartenschlauch Adapter (für abgeschlagene ZH) habe ich auch zuhause liegen.


    Haben bei dir die original Schrauben gepasst?



    Bei mir leider nicht. Der Schlauch ist mir auch ein wenig zu dick und sperrig.



    Gruß

    Natürlich:


    Keine Gewääähr für irgendwas, dumme Sprüche inklusive.

  • Hi,
    Ich habe bei Reloadinginnovations schon Bestellt und muss sagen das klappt!!!
    Drei oder vier Tage und dann war es da..

    Hallo Leute, Ich habe das skylight für die Dillon 650 bestellt, aber leider nicht bekommen :weinen:
    Laut Sendungsverfolgung lag es ca. 6 Wochen in Frankfurt und ging dann wieder zurück in die USA.
    Ich habe das Geld gleich wieder zurück bekommen, und Sie haben mir geschrieben das Sie nicht mehr nach Deutschland versenden möchten, da dies jetzt wohl öfters vorgekommen ist.


    Habt ihr eine Idee? ?(

  • Hast du keinen Nachbarn / Freund, der für eine Ami Firma arbeitet?


    Evenetuell kann der dann seinem Kollegen in US sagen das er das bestellt, und dann bei die "Hauspost" nach Germany beilegen soll.


    Gruß

    Natürlich:


    Keine Gewääähr für irgendwas, dumme Sprüche inklusive.

  • Moin, habe auch etwas bei Hitfactorshooting.com bestellt. Zahlung easy, dokumentierter Versand easy, Einfuhr Deutschland easy ABER DANN: angebliche Zustellung vor elf Tagen. Mist, vermutlich beim Zoll hier in der Stadt gelandet und vergessen. Das ist mir mit der USPS aus Amiland jetzt schon mehrfach so ergangen. Ab angeblicher Übergabe ist die Ware verschollen und Nachforschungen gehen leider ins Leere. Klamotten sind einmal zurück nach Amerika gegangen, der Zoll hat mich nicht informiert und Wiederladezubehör tauchte erst nach vielen Wochen und mehrfachem Nachfragen wieder auf. Wie schon an anderer Stelle hier beschrieben werde ich versuchen nur noch über FedEx meinen Kram zu ordern.

    chickenhubi : Ist Dein Zeug jemals angekommen?

    Ahoi

  • Hm, na super, das lässt ja schlechte Laune aufkommen!

    Ok, warten wir mal ab, ich lass verlauten, falls sich bei mir was tut. Danke für die Antwort chickenhubi!

  • Wider aller Befürchtungen habe ich tatsächlich die Ware aus Amiland erhalten. HURRA! Allerdings ist das "Bearing Kit" zusätzlich zu der zu erwartenden EUSt mit einer zusätzlichen € 6,00 "Auslagenpauschale" beaufschlagt worden. Ist jetzt kein großes Geld, ich kann aber beim besten Willen nicht erkennen, aus welchem Grund der Zoll die Extramäuse einsackt :teuf:, oder ists die Post? Egal, der Kram ist da, Ende gut alles gut.

    Ahoi

  • Wenn dich die 6€ ärgern, dann denke einfach daran, dass man in Österreich für denselben Schaß 10€ bezahlt.


    Mein perönlicher Beitrag zur Völkerverständigung. Wer nicht weiß was ein Schaß ist, der möge dem Link folgen: http://www.ostarrichi.org/word…nd_Furz-Schas_Schasz.html

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

    “Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft."(Johann Wolfgang von Goethe)

  • Naja, aufregen ist das falsche Wort, ich fragte mich nur wofür das sein könnte. Ist mir aber bereits selbst klar geworden. Die Post hat wohl die 5,99 EUSt verauslagt und dafür eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 6,00 erhoben. Thats the way I want to work! 100% on top, kein Schaß, wie ich finde!

    Ahoi

  • Hey, Pimp-My-Dillon-Freunde!


    Ich wollte auch eine Matrizen-Lampe haben, aber das o.a. Modell ist mir zu teuer und dann der Ärger mit dem Versand, Zoll u.s.w...

    Man kann sich zwar kein LED-Board mal eben selber anfertigen, aber eine kleine LED-Taschenlampe umfunktioniert ist doch schnell gemacht.


    Ein kleines Netzteil von einem alten Handyladegerät in den Hülsenzuführer eingeklebt, Schalter dran und die Ex-Taschenlampe mit einem Kabel

    fest verdrahtet:








    Preis: ein paar Cent für Kleinmaterial.

    Dauer: 1 Stunde basteln


    Vorteil: Kein extra Netzteil, eine Leuchte für alle Kaliber...



    Gruß vom Steinbacher

  • Steinbacher

    Fesch! :clap: Da hast du, beruflich bedingt, natürlich eindeutig einen Vorteil beim Pimpen was die Beleuchtung betrifft.

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

    “Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft."(Johann Wolfgang von Goethe)