Hornady Case Feeder zuführer 9mm

  • Hornady

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nachdem ich jetzt etwas Zeit habe möchte ich dieses Thema noch einmal aufgreifen.
    Ich arbeite ja grundsätzlich nach der Devise KISS (keep it simple & stupid), damit ein paar 9mm Hülsen dahin fallen wo sie hinsollen schaffe ich mir keine 3D-Printer an, auch die vorhandene Drehmaschine, Fräse oder CNC-Maschine wird dafür nicht angeworfen.
    Das Aussenmaß der Röhre durch die die Hülsen fallen beträgt 18,3mm (imperial Maße).
    Also ein Stück Aluminiumrohr in 20x1mm besorgt, abgelängt, ein Teil halbiert und rausgesägt, Rest der Länge nach geschlitzt.
    Da der Innendurchmesser des Rohres etwas geringer ist als der Hornady-Zubringer klemmt diese Verlängerung prima darauf.
    Materialkosten 1,00€, Arbeitsaufwand 15 Minuten!!




    Wenn man Lust hat kann man natürlich die Kanten besser verputzen :)
    PS
    Und wenn man wirklich Aufwand betreiben will, nimmt man einen Liege-Derringer, schrumpft einen Lauf in .32acp ein, schneidet ein Patronenlager, entfernt den Piston und ersetzt ihn durch ein Schlagstück welches den Schlagbolzen antreibt der federnd in einem eingeschraubten Stoßboden sitzt.
    Aber dazu ist auch kein 3D-Printer nötig :)


    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!
  • Benutzer online 1

    1 Besucher

  • Tags