Hülsenlänge unter den Angaben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Am 23.12.2018 wird das Forum aufgrund eines nicht mehr zu verschiebenden Software Update für einige Stunden nicht zur Verfügung stehen.
Ich werde mich bemühen die Unterbrechung so kurz wie möglich zu halten.Es werden alle Beiträge und andere Inhalte komplett übernommen.
Wie es hinterher aussieht kann man sich auf www.gromm.net schon mal ansehen.

  • Hülsenlänge unter den Angaben

    Ich habe in den vergangenen zwei Tagen ca. 1500 Hülsen in .357Mag kalibriert und entzündert. (Hauptsächlich GECO und S&B)

    Dabei ist mir aufgefallen das ich keine der Hülsen trimmen muss, obwohl ich eine geringe Längung erwartet hätte.

    Tatsächlich befanden sich die Hülsen fast alle im Bereich von 32,55mm bis 32,80mm. Im DEVA Buch ist eine länge von 32,77mm angegeben.

    Demnach sind viele der Hülsen sogar kürzer als diese Maße.

    Nun ist die Frage in wieweit sich das auf die fertige Patrone später auswirkt, denn ich habe ja bei gleicher OAL dann immer eine Unterschiedliche Geschosssetztiefe.

    Oder ist das in dem Bereich noch egal?

    Ich hatte jetzt eigentlich nicht vor jede Hülse einzeln zu vermessen und diese in unterschiedliche Längenkategorien einzusortieren.
  • Das Thema wurde im Forum bereits erschöpfend besprochen und der Eine siht das so, der andere anders. Zudem ist die Unterschiede, die Streuung mal ausgenommen, ist es ein Roll Crimp, macht man die Patrinen auf einer mehrstationenpresse...

    Also einfach mal die Suchfunktion bemühen :winke:
    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher