Schießbrille für dynamisches Schießen z.B. IPSC, Steel usw.

  • Moin,


    hab im anderen Fred viel über Brillen gelesen, viel Gutes aber auch Mist.
    Falls sich jemand für den dynamischen Schießsport interessiert, kann ich gerne meine Erfahrungen beisteuern.
    Es gibt dafür eine gute Lösung.


    Was muss im dynamischen Bereich beachtet werden:

    • Korn der Pistole/Revolver muss scharf gesehen werden (Scheibe egal!)
    • man muss trotzdem den Weg und alles andere scharf sehen


    Das ist natürlich ein Widerspruch, der sich aber ganz leicht auflösen lässt. Die Lösung heißt für Rechtsschützen:


    • links ein Glas (Polycarbonat), welches für Entfernungen bis 20m optimiert ist
    • rechts ein Glas, welches für das Korn in der typischen Kopf- und Armhaltung optimiert ist


    Was muss ich dafür tun?

    • links das Auge normal ausmessen lassen - Zentrum der Schärfe wie bei jeder Brille
    • rechts das Zentrum der Schärfe auf den Kornpunkt setzen, also beim Optiker mit einer Waffe (Bluegun) in den Anschlag beim dyn. Schießen gehen und diesen Punkt genau auf das Korn ausmessen (man kann statt einer Waffe ja auch ein Stück Holz mit einer Markierung nehmen oder einen Bleistift oder sonstwas)
    • ein cooles Gestell einer Sportbrille aussuchen (ich nehme Addidas)
    • Gläser anfertigen und einsetzen lassen (ich nehme leicht verspiegelte Gläser - die sehen nicht so bescheuert aus, wie durchsichtige)
    • Gläser müssen aus Polycarbonat sein, also schießtauglich
    • freuen und trainieren


    Einige werden jetzt vielleicht sagen: Oh je, da hat ja jedes Auge ein anderes Glas! Ja klar - man gewöhnt sich innerhalb von 5 min daran und dann ist es cool, weil man gleichzeitig entfernt und nah sehen kann, d.h. ich kann lesen und trotzdem weit sehen. Ich glaub Auto fahren ist damit verboten. In Amiland machen das ganz viele - da ist das eher Standard, weil die Gleitsichtbrillen teuer sind. Gleitsicht funktioniert bei IPSC nicht, ebensowenig wie Kontaktlinsen - forget it.


    Kosten je nach Gestell um die 200 bis 300 Euro und man sieht nicht so bescheuert aus, wie mit einigen anderen vorgeschlagenen Brillen.
    Schieße damit seit vielen Jahren und für ne President Medal hats gereicht. :thumbsup:



    Und im Übrigen machen das auch Ketten. Ich geh immer zu Fi... :whistling:


    cu Tom

  • Bissl weit für viele. Und fast 500 Euro sind auch ne Ansage.


    Die Kanone kann i.d.R. gar nicht teuer genug sein, aber 500€ für ne Brille oder ein ordentlicher Gehörschutz ist zu teuer.


    ein cooles Gestell einer Sportbrille aussuchen (ich nehme Addidas)


    Also ich muss auf dem Schießstand nicht cool aussehen, bei mir steht Funktionalität im Vordergrund deshalb habe ich mich für das Dynamik Modell von Müller entschieden.


    Gläser anfertigen und einsetzen lassen (ich nehme leicht verspiegelte Gläser - die sehen nicht so bescheuert aus, wie durchsichtige)


    Warum verspiegelte Gläser? Mir wurden extra entspiegelte empfohlen.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Und fast 500 Euro sind auch ne Ansage.

    Mein Schützenmeister hat sich vor wenigen Tagen ein anfertigen lassen
    und ÜBER 700,00 EUR bezahlt! :autsch:
    Er sagt, er hat aber nichts besondere bestellt!


    Nee, nee Leute, mit mich nich!
    Ich sehe zwar mit meiner Ollen Knobloch Schießbrille aus, wie "Puk die Scheißhaus Fliege",
    aber "Quem Jucktum"! :thumbsup:
    Gruß :winke:
    erndi

  • Endi ab 2018 darfst du damit aber keine 32 ger mehr schießen darum geht es.


    Schöne Grüße Lusches




    Neue Disziplinen im DSB
    nach Kooperation mit FITASC
    3.30 3.35 und 3.40

    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.


    Gesendet IPad Pro

  • Ich weiß nicht, was du unter teuer verstehst?
    Meine Glock habe ich z.B. für 350 Euro gekauft. Mein Gehörschutz kostete 350 bzw. 400 Euro (MickyMaus und InEar).
    Warum schließt du von dir auf andere?


    Deine Argumentationskette ist hier frei erfunden: "Also ich muss auf dem Schießstand nicht cool aussehen, bei mir steht Funktionalität im Vordergrund deshalb habe ich mich für das Dynamik Modell von Müller entschieden."
    Die Wahrheit: meine auf den dynamischen Schießsport angepasste Sportbrille ist ebenso funktional, wie die Manching-Brille. Du behauptest das Gegenteil ("deshalb"). Dann lass uns nicht dumm sterben und erläutere das auch.


    Mir erschließt sich der Sinn nicht, für etwas 500 Euro auszugeben, was ich auch für 200 haben kann. Kannst du das erklären?


    Die Verspiegelung ist auf der Außenseite und vorrangig als Sonnenschutz gedacht. Schon mal bei Sonnenstrahlen dynamisch geschossen?


    Wenn ich bei gleicher Funktionalität wählen darf, nehme ich das preiswerte Modell, was auch noch cooler aussieht. Klingt für mich irgendwie logisch.


    cu Tom

  • servus,


    bei mir im Verein ist auch ein Optiker der Schiessbrillen herstellt der kommt aus Weikersheim und heist Braun


    PLZ 97900


    Augenoptiker Braun :thumbsup:

    grüße fletschman :wdl_blue:




    Der wo frühs aufsteht und in den Spiegel schaut ist für sich Verantwortlich :thumbsup:


    pro Legal interessengemeinschaft für Waffenbesitzer


    Firearms United


    Comes a Sound you will not Hear From a Place you will not See

  • Nabend liebe Brillenschlangen,
    eines möchte ich noch FÜR die Müller-Manching einwerfen: man hat sicher nen recht hohen Erstanschaffungspreis.
    ABER, bei mir zumindest ist es so, meine Sehschärfe verschlechtert/ verändert sich recht schnell, die Rahmen für die Gläser und das Gestell können immer wieder verwendet werden und so wird die Wiederbeschaffung dann doch erheblich günstiger. U. U. muss dann nur ein Glas neu beschafft werden. Einsetzen kann man dann selbst- günstiger geht kaum. Und ja man sieht mit der MM recht blöd aus, gar nicht cool. In diesem besonderen, und nur in diesem Fall, finde ich auch den Scheißhaus-Style akzeptabel!
    Ahoi

  • Nabend liebe Brillenschlangen,
    eines möchte ich noch FÜR die Müller-Manching einwerfen: man hat sicher nen recht hohen Erstanschaffungspreis.
    ABER, bei mir zumindest ist es so, meine Sehschärfe verschlechtert/ verändert sich recht schnell, die Rahmen für die Gläser und das Gestell können immer wieder verwendet werden und so wird die Wiederbeschaffung dann doch erheblich günstiger. U. U. muss dann nur ein Glas neu beschafft werden. Einsetzen kann man dann selbst- günstiger geht kaum. Und ja man sieht mit der MM recht blöd aus, gar nicht cool. In diesem besonderen, und nur in diesem Fall, finde ich auch den Scheißhaus-Style akzeptabel!
    Ahoi

    Mhh, meine Gläser sind auswechselbar und das mache ich natürlich selbst. Ein Klick und sie sind drin. Sie sind auch deutlich preiswerter als die Manching-Gläser, da sie keinen Titanrand benötigen.


    Also nix mit Argument FÜR Manching.
    Ich lasse regelmäßig die Augen vermessen und ändere das rechte Glas - ja man kann natürlich auch nur ein Glas bestellen und es ist preiswert. Das Teuerste ist der Sportrahmen.


    cu Tom

  • ok, ich ergebe mich ja :mea:
    Wie oft tauschst Du denn aber Deine Gläser wenn Du zB. in einem Wettbewerb Kimme/Korn und Red Dort schießt? Ich finde da zumindest ebenfalls den Titanrahmen für die Gläser sehr praktisch. Aber dennoch, ja sie ist ein bisserl teurer und letztlich muss jeder für sich entscheiden, obs ihm/ ihr das wert ist, mir ists wert. Außerdem war ich begeistert vom Service von MM, Termin gemacht, vermessen, ein Kaffe warten und ich bin wieder wech - mit neuer Brille.
    Soweit, Ahoi

  • Endi ab 2018 darfst du damit aber keine 32 ger mehr schießen darum geht es.


    Schöne Grüße Lusches

    Beim DSB nicht!


    Dafür schieße ich eh nichts mehr, sondern
    mein Verband für den ich mich gerne engagiere ist der BDS! :ja:
    Gruß :winke:
    erndi

  • ok, ich ergebe mich ja :mea:
    Wie oft tauschst Du denn aber Deine Gläser wenn Du zB. in einem Wettbewerb Kimme/Korn und Red Dort schießt? Ich finde da zumindest ebenfalls den Titanrahmen für die Gläser sehr praktisch. Aber dennoch, ja sie ist ein bisserl teurer und letztlich muss jeder für sich entscheiden, obs ihm/ ihr das wert ist, mir ists wert. Außerdem war ich begeistert vom Service von MM, Termin gemacht, vermessen, ein Kaffe warten und ich bin wieder wech - mit neuer Brille.
    Soweit, Ahoi

    Ich tausche alle zwei Jahre. Ansonsten kann ich alles damit schießen, also alles dynamische. Präzi schieße ich aber auch damit und es klappt gut.
    Die Manching-Brille wollte ich mir selbst auch kaufen, weil sie qualitativ und funktional alles bietet aber im Endeffekt kam mich die jetzige Lösung deutlich preiswerter.
    Über das Aussehen lässt sich ja streiten. :whistling:


    cu Tom

  • Für sie Dynamik gibt es doch die Seitenteile die auf die Bügel geclipt werden, das sollte doch reichen.
    Ich habe die Vorgaben des DSB aber nicht gelesen weil ich keine der Disziplinen schieße.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Du Tom, ich finde es ja gut, dass Du ein funktionierendes System gefunden hast. Ja, die Manching-Brille sieht scheiße aus und von der monetären Seite hast Du ( vielleicht) sogar auch recht, aber mit wie oft wechselst Du deine Gläser meinte ich nicht in Jahren, sondern pro Wettkampftag. Wenns nicht so gut läuft muss ich das zwei bis drei mal machen, wie bereits geschrieben, Red Dot oder Kimme und Korn! Ich benötige leider inzwischen zwei völlig verschiedene Gläser, die Alternative wären für mich zwei Brillen und das ist wirklich Rotz! Was wir ja noch gar nicht erwähnt haben ist der höhenverstellbare Nasensteg zum LW-Ballern, taraaaaa!
    War 'n Scherz hab, ich auch noch nie benötigt :) Ahoi

  • Ja, wenn du mehr als ein Glas pro Tag brauchst, dann ist das natürlich besser.
    Hab ich noch nie gebraucht. Ich schieße alle Disziplinen mit derselben Brille, auch RD/EOT, Kimme/Korn, Ghostring. LW natürlich ohne.


    cu Tom

  • Habe seit 5 Jahren eine Brille vom Müller in Manching und bin begeistert.
    Auch wenn der Anfahrtsweg etwas weit ist, die Brille ist super, würde ich mir immer wieder anschaffen...


    Gruß Bernd

    Gruß Bernd :winke:


    Glauben ist nicht wissen!


    Jeder Wiederlader handelt Eigenverantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :wdl_blue:

  • So Leute,


    auf unserer Kreismeisterschaft ist die Dynamic mit den Seitenblenden als Schutzbrille im Sinne der Sportordnung zulässig gewesen. Das wird somit auch auf dr LM in Hannover so sein (ist der gleiche Kampfrichter).


    Es war auch ein 3m Waldarbeiter Helmset zulässig


    Gruß Paul