.500S&W Magnum 4"

  • Ladedaten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Am 23.12.2018 wird das Forum aufgrund eines nicht mehr zu verschiebenden Software Update für einige Stunden nicht zur Verfügung stehen.
Ich werde mich bemühen die Unterbrechung so kurz wie möglich zu halten.Es werden alle Beiträge und andere Inhalte komplett übernommen.
Wie es hinterher aussieht kann man sich auf www.gromm.net schon mal ansehen.

  • .500S&W Magnum 4"

    Waffe: S&W 4"
    Hülse : CBC (R Hülse)
    Pulver: Kemira N340
    Menge: 16,2 grain
    Geschoss: H&N CUHS FP 300 grain
    Streukreis: 42mm
    Maschiene: Ramson Rest
    Patronenlänge:50,5mm Factory Crimp
    Presse: LEETurret Presse
    Pulverfüller: LEE Double Disk Kit
    Gruß
    Karl-Heinz
    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.

    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr

    Neue Frage -------> Neues Thema.
  • Hallo cleaner,
    Interessante Ladung für H&N Geschosse.
    Könnte eine schöne Scheibenladung für meinen 8'' sein.
    Werde mir das mal zusammenbauen. :la:
    Das Pulver und die Geschosse hätte ich schon, sind allerdings die 300 grain mit HP. Sollte mit denen aber auch gehen denke ich.
    Müsste nur noch wissen welche Zünder verwendet werden.
    (R) Hülsen oder mit LP Zündglocke?
    Wäre schön, wenn diese Angabe noch ergänzt werden könnte. :thumbup:
    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

    Gruß :winke:

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Romanzev ()

  • cleaner schrieb:

    Waffe: S&W 4"
    Hülse : CBC (R Hülse)
    Pulver: Kemira N340
    Menge: 16,2 grain
    Geschoss: H&N CUHS FP 300 grain
    Streukreis: 42mm
    Maschiene: Ramson Rest
    Patronenlänge:50,5mm Factory Crimp
    Presse: LEETurret Presse
    Pulverfüller: LEE Double Disk Kit
    OT:

    Feuerst du das 4" Ding aus einer Lafette ab oder hast du Pranken wie ein Eisbär?

    :D

    Gruß
    Natürlich:

    Keine Gewääähr für irgendwas, dumme Sprüche inklusive.
  • Hallo basti,
    Die ersten Hülsen, als dieses Kaliber heraus kam, waren für Large Pistol Zündglocken vorbereitet.
    Angesichts der langsamen Pulversorten sowie der Pulvermengen wurde natürlich die Magnum Version notwendig.
    Sehr bald ging man jedoch zur sicheren Seite und änderte die Zündglocken für Large Rifle Zündhütchen.
    Erkennen kann man diese Hülsen durch die zusätzliche Markierung auf dem Boden mit einem „R“
    Zwar sind beide Zündhütchentypen im Durchmesser identisch, die Zündglocken für die LR Zündhütchen sind jedech etwas tiefer als beim LP Zündhütchen.
    Man sollte sich an diese Vorgaben halten, denn verwendet man die niedrigeren LP Zünder in den Hülsen mit den -R-Zündglocken, sitzen diese geringfügig zu tief.
    Und umgekehrt würden die LR Zünder in Hülsen mit LP Zündglocken verwendet, so würden diese dann leicht überstehen.
    Was in keinem Fall akzeptiert werden kann. :wdl_blue:
    Diese Hülsen mit dem „R“ gibt es so viel ich weiß, vom Magtech(CBC), Starline, und Hornady.
    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

    Gruß :winke:

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Romanzev ()