VV N310 vs VV N340

  • Pulver
  • Ladedaten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VV N310 vs VV N340

    So, hier ist sie-meine erste Frage:

    ich habe hier einerseits gelesen,

    daß das VV 340 erstklassig sei für .357 Mag. 6" 158/180gn (über 350 m/sec)

    andererseits sei es zu langsam (fällt unverbrannt aus dem Lauf) für .45 5" 200/230gn (unter 250 m/sec)

    Für mich klingt das nicht so ganz schlüssig...
    Gruß,
    Metty :jawo:

    Jesse Hughes, EODM:
    "Solange irgendjemand Waffen hat, sollten alle Menschen Waffen haben."
  • Die Ladedaten von VV sind eigentlich allgemein ganz gute Anhaltspunkte.

    Allgemein ist VV N340 ein gutes universelles KW Pulver.

    Für speziellere Anwendungen gibts speziellere Pulver... Z.B. Vectan SP2 etc.
    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.
  • Ich lad N340 in .45ACP und in 9x19

    schiest recht gut, nur sind damit die Hülsen gefühlt sehr schmutzig.
    9mm Para, .357Mag, .45ACP, .223 Rem, .308 Win, 8x57IS

    Was in die Presse passt, wird gestopft :D


    keine Gewähr auf meine Ladedaten.. jeder weis selbst was er tut !
  • Hi,
    ich stopfe das in 9mm, 357, und 44, alles mit H&N Geschossen. Damit bin ich sehr zufrieden.
    45 will ich auch bald mal laden, da scheiden sich aber die Geister.
    Viele sagen eher 310 oder 320, auf der H&N Homepage empfehlen die 320 und 340 bei 200er Geschossen.
    Übrigens kann ich dir bei 357 die 180er empfehlen, ich kenne keinen S&W der damit schlecht schießt.
    Gruß
    MP
  • heizer schrieb:



    Ginge VV 310/320 denn auch bei .357?
    In meinem Verein schießt jemand recht erfolgreich 168gr mit N320.
    Mir ist das zu schnell, da muss man schon in der Nähe der Druckgrenze laborieren um MIP zu halten.
    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot :wdl_rot
  • Joeblack schrieb:

    N310 in 357 geht schon aber nur für schwache Scheibenladungen. 3,7gr N310 hinter ein RCBS 158gr SWC oder ähnliches funzt gut.
    Genau das ist der Punkt. Ein schnelles Pulver hinter einem schweren Geschoss ist solange unproblematisch, wie auch die Ladung schwach bleibt.
    Will ich aber eine Laborierung herstellen um diese für die Jagd oder für MIP zu verwenden müsste ich deutlich mehr schnelles Pulver verwenden.
    mit N310 hat man ganz schnell die Höchstdruckgrenzen überschritten.

    Meiner Meinung nach hat N310 in .357 Mag. nichts zu suchen! Das Unfallrisiko überwiegt hier deutlich!

    Das N340 ist als Allzweckpulver von VV beschrieben. Es kommt bei mir mit den H&N SWC 158gr zum Einsatz.
    Für 180gr Geschosse ist es mir aber wieder zu schnell, da verwende ich das deutlich langsamere VV-3N37.
    Das knüppelt nicht so hart wie N340 und verbrennt deutlich sauberer.
    Alle Laborierungen ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt nach dem Gesetz eigenverantwortlich.
  • Denke, hier geht es schon ans Grundsätzliche und ans eingemachte. Da fehlt in meinen Augen dann nur noch die frage was passiert, wenn man ein magnum ZH verwendet.

    ;( ;( ;(

    Ich verstehe auch den Hintergrund nicht so recht - für mich klingt das so "wie komme ich mit der Hälfte an Pulver aus" :feuer:
    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
  • @Plingster N310 ist nur für leichte Scheibenladungen in 357 habe ich genau so geschrieben und da hat es genauso viel Berechtigung wie N340. Wenn du aber schon von Jagdladungen und schweren Magnumladungen sprichst dann bitte nicht 3N37 sondern 2400 N110 oder H110. Was anders sind die MIP Ladungen da ist N340 N350 ect sicher ok aber da sind wir im mittleren Bereich der 357. N310 ist für mich das Universalpulver wenn es um LEICHTE Scheibenladungen geht - 38 Spl, 357, 45ACP, 44Mag, 9x19, 45LC funktioniert überall und ist sehr ausgiebig. Und die Doppellladungsgeschichte bespreche ich nicht die kann in einer 44 Mag mit N340 auch passieren - aufpassen und ausleuchten ist die Devise ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Joeblack ()