Dillon Square Deal B

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dillon Square Deal B

    Hallo,
    vor kurzem hatte ich endlich die Möglichkeit eine Dillon Square Deal zu testen.
    Lange Rede, kurzer Sinn, meine Meinung ist: Das Teil macht was es soll, Preis / Leistung OK.
    Ideal ist sie für Leute, die nur 1 oder 2 Kurzwaffenkaliber laden wollen.
    Besonders Interessant für Anfänger, die noch kein Wiederladezeug haben.
    Man bekommt eine 4 Stationen-Presse mit Auto-Index inkl. Hülsenhalterplatte, super Pulverfüller mit Aufweiter,
    Spezial-Matritzensatz und Zündhütchensetzer mit Zünderwarner für deutlich unter 500,- Euro !!!
    Die Präzision ist gut, die Schwankungen der OAL sind bei meiner LNL größer.
    Extrem dicke Finger sollte man nicht haben, ist aber machbar.
    Das einzige was mir nicht so gefällt: Pulverüberwachung ist schwierig, man kann nicht gut in die Hülse schauen.
    Jetzt fehlen mir nur noch eigene Erfahrungen mit der 650, dann habe ich alles getestet was mich interessiert.
    Gruß
    MP
  • Hallloooooo

    Da ich mich doch noch überwinden werde auch meine KW 9mm Munition selber zu Lad3n, habe ich ein Angebot für eine Dillon Square Deal B gesehen. KW habe ich eh nur 9mm und voraussichtlich wird es bei 9mm bleiben. Darum..... hat noch jemand mehr Erfahrungen im Betrieb mit dieser Presse? Für ein komplettes System finde ich den Preis super. Aber wie steht die Qualität dem Preis entgegen?
  • Hi,
    hoffe es ist nicht schlimm auf ein anderes Forum hinzuweisen, ansonsten bitte löschen. @cleaner
    Einen positiven Bericht findet man unter pulverdampf.com/viewtopic.php?t=37904
    Wobei es meiner Meinung nach kein sehr großes Problem ist, das Kaliber zu wechseln.
    In der Regel kauft man die Sachen so, wie bei anderen Pressen auch, daß man mehrere Kopfplatten hat.
    Dann braucht es auch nicht jedesmal neu eingestellt werden.
    Wie bei Dillon üblich kann man mehrere Pulverfüller benutzen oder auch nur einen.
    Durch eine Pulverfüllmatritze je Kopfplatte muß da auch nicht lange eingestellt werden.
    Klar ist: Beim Wechsel von small auf large ist der Aufwand höher, da könnte man sich auch noch eine 2. Einheit anschaffen.
    Preislich ist natürlich eine 2. Presse auch Interessant.
    WICHTIG: Beim Preisvergleich mit LNL oder 550 sollte man bedenken, daß bei der SD Hülsenhalter und Matritzen dabei sind !!!
    Das würde ja nochmal weit über 100,- Euro extra kosten.
    MP
  • Ich denke mit einer Lock-N-Load AP lässt sich die Square Deal wirklich nicht vergleichen. Dann schon eher mit der neuen LEE: leeprecision.com/auto-breech-lock-pro.html artax-vorderlader.de/lee-precision/auto-breech-lock-pro/
    Mit der Hornady AP (natürlich ohne Hülsenzuführung) lässt sich viel flexibler arbeiten. Und zudem auch sehr viele Langwaffenkaliber.
    Gruß Hermann :)

    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.