Vernickelte Match Hülsen beim Grauwolf für LW Kaliber

  • https://www.grauwolf.net/catal…sult/?q=vernickelte+match


    Sehen ja ganz schick aus aber sind die auch gut? Denke da so an Vollkalibrierung, Haltbarkeit, Trimmen etc.



    Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

    Leben und Leben lassen! :laden:


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich, alle Ladedaten ohne Gewähr

  • Auf seiner HP steht folgendes:




    Ist aber ein anderer Anbieter als FC, nämlich Peterson Cartridge Comp.
    Evtl. halten die länger

    Leben und Leben lassen! :laden:


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich, alle Ladedaten ohne Gewähr

  • Beim kalibrieren bringst Kratzer rein.Beim trimmen fehlt dann sowiso mehr als nur die Nickelschicht.
    Ausser der Optik und das das Messing nicht durch Handschweiss anläuft fällt mit da kein Vorteil mehr ein.
    Da kaufst dir leichter Lapua Hülsen :thumbup:

    Zuletzt noch der Spruch: jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:

  • Beim kalibrieren bringst Kratzer rein.Beim trimmen fehlt dann sowiso mehr als nur die Nickelschicht.
    Ausser der Optik und das das Messing nicht durch Handschweiss anläuft fällt mit da kein Vorteil mehr ein.
    Da kaufst dir leichter Lapua Hülsen :thumbup:

    Da ist was dran.
    Ich bleibe bei meinen Norma Hülsen.

    Leben und Leben lassen! :laden:


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich, alle Ladedaten ohne Gewähr

  • Hab welche in .308 von FC.
    Die Nickelschicht hält nicht all zu lange.
    2x reinigen dann glänzt das Messing durch.Schade drum..
    Gruss Stefan

    Wie bzw. mit was wurden die Hülsen gereinigt?

    ..........."Everything else is just what you shoot before you shoot your first FA.

    fas_2019.png

  • Nickelhülsen sind härter, glatter und spröder - lidern nicht so stark, wird hauptsächlich bei Gasdruck starken Ladungen verwendet um ein "Anbacken" der Hülsen zu vermeiden und das Auswerfen zu erleichtern. Siehe auch .357 Mag.

  • Nickelhülsen sind härter, glatter und spröder - lidern nicht so stark, wird hauptsächlich bei Gasdruck starken Ladungen verwendet um ein "Anbacken" der Hülsen zu vermeiden und das Auswerfen zu erleichtern. Siehe auch .357 Mag.

    Aber nur die Nickelschicht,darunter verbergen sich dann ganz normale Messinghülsen.

    Bei den .357ern habe ich sogar schon Abplatzungen der Nickelschicht gehabt.

    Zuletzt noch der Spruch: jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:

  • Dito Abplatzungen.


    In 308 nehme ich die Hülsen mit dem Zombie AMax. Das gibt nette Schlüsselanhänger.


    Und ansonsten eher RWS, Norma, Lapua und für die Ordonnanz Prvi im manchen Kalibern

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gepostete Ladedaten und ebensowenig für Quickload-Berechnungen.

  • Die abplatzende Nickelschicht ist mir selbst schon bei meinen .357 Magnum Hülsen aufgefallen.

    Jedoch hat das keine negativen Auswirkungen auf das Wiederladen, weil solche wären mir nämlich noch nicht aufgefallen!

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

    “Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft."(Johann Wolfgang von Goethe)

  • Hallo, das Messing kommt noch nicht durch. Gereinigt per Hand und Tuch und Sidol/ Bref Ceran & Stahl.

    Ist etwas mühsam aber sehen sehr gut aus. Ich weiß, ist wirklich nicht sonderlich wichtig, aber leider geil.:saint:

    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr

    :ohh:

  • :thumbsup:Sidol.....geil.

    Immer wieder interessant wie man mit seinen Hülsen umgehen kann:la:


    Dann sollte sich die Nickelschicht auch nicht so schnell abreiben im Gegensatz zum nasstumbeln .


    Wie machst du die innen sauber?

    Zuletzt noch der Spruch: jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:

  • Es gibt viele Wege nach Rom....jeder hat seine eigene Methode zum reinigen der Hülsen oder man kommt fast ohne Reinigung aus.

    Ich habe schon diverse vernickelte Hülsen verwendet, in KW Patronen von Winchester, Federal, Magtech usw. bis jetzt haben diese auch sehr lange gehalten.

    Am Ende sollen sie was fürs Auge sein, und das können sie gut :ja:

    Extra kaufen würde ich keine.


    Gruß Bernd

    +++ Ich lade hauptsächlich Gewehrpatronen, alle meine Kurzwaffenpatronen mache ich auch selber +++

    +++ Für meine Ladedaten übernehme ich keine Gewähr +++

  • Ich habe noch 100 von Magtech in .357.


    Leider hab ich bei 50 von denen den Fehler gemacht, sie im US zu reinigen. Sind alle angelaufen. Die anderen die ich in der Spülmaschine hatte, sehen immer noch aus wie neu.


    Kann mir mal jemand sagen ob magtech die überhaupt noch herstellt (Fabrikmunition)?


    Achja, die angelaufenen hab ich jetzt absichtlich weiter im US gereinigt und jetzt ist das angelaufene bereits so gleichmäßig verteilt, das mir die Hülsen noch viel besser gefallen. Sie sind jetzt antrazith blauschwarz Metallic geworden.