.45 ACP - VECTAN BA10 - Hornady XTP

  • Hallo Männer,


    ich würde gerne demnächst eine ziemlich kräftige Ladung mit den o.a. Komponenten bauen.


    Hat da jemand Erfahrung...?


    Die von Vectan verfügbaren Ladedaten sind ja manchmal etwas...naja..


    Die geben bei nem 185grn Geschoss eine OAL von 32,35mm und eine Max-Load von 4,9grn BA10 an.
    Will das erstmal nicht anzweifeln, kommt mir trotzdem etwas "sanft" vor.


    Hat da jemand Erfahrung mit "mehr"...?


    Mit SP2 würde sich deutlich mehr Power rausholen lassen, allerdings bei 12grn Max-Load.. 8o


    Hatte das BA10 eigentlich geholt für Trainingsladungen - hab da noch ein paar 1000 Geschosse die mal verladen werden müssen.


    Die Hornady XTP sollen eigentlich Jagdladungen werden...


    Hmmmm... vielleicht doch das SP2 nehmen...? Oder bekommt man aus dem BA10 etwas mehr raus..?

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.


  • Die von Vectan verfügbaren Ladedaten sind ja manchmal etwas...naja..

    und teils wiedersprüchlich.
    Über Setztiefe lassen die sich gar ned aus.
    Ich bastle mir da langsam nen Wurm an den Hals mit dem sch... Pulver.
    Hab grad aus verzweiflung H&N HP-HS und HS-SWC verschossen. Wieder null Dampf hinter der Murmel.
    HP-HS 200gr:
    L6 31,6
    3,1 - 3,9 gr lt Angabe


    HS-SWC 195gr:
    L6 32,5
    3,1 - 3,9 gr lt Angabe


    alle TaperCrimp

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • @45ACP


    Das Zeug ist wie einiges dort... Eigentlich echt gut aber halt von Franzosen für Franzosen. Ich würd die Knallbirnen das hier gar nicht verkaufen lassen ohne gescheite Ladedaten in mindestens Englisch oder Deutsch.
    Diese von nem 13 jährigen erstellten Excel-Dateien die die als "Ladedaten" bezeichnen sind eine (französische) Unverschämtheit.


    Die Pulver Mengen und Angaben und OALs sind teilweise ein Witz.


    Trotz allem ist das Pulver und die Verfügbarkeit nicht schlecht. Kundenservice (Ladedaten) die volle Gülle. Französisch halt. Erinnert mich an einen bekannten Wiederladerladen hier in D... 8)

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • komm grad vom Stand und werd noch blöd mit dem Sch...


    Letzte Woche 3,1 bis 3,9 gr BA 10 hinter H&N HS-SWC 195 gr
    OAL 32,5
    Kein Dampf.


    Dann noch mal den Taper neu eingestellt und um 1/2 zugelegt nach Vorgabe
    3,1 bis 3,9 gr hinter H&N HS-SWC
    OAL 31,7
    Maximale V0 215 m/s MIP = 271 --> SOLL 300


    Als Vergleich Magtech SWC mit 230gr V0 235m/s MIP = 350
    Chrono also ok.


    Hab extra teure und gute Pillen gekauft...zum Testen
    Man merkt das auch, dass die Einschläge viel zu tief (Bereich um die 5 bis 7) und zuweit rechts liegen.
    Bis zur Mitte der Leiter repertiert die auch nur mühsälig
    Magtech trifft die 10 :D


    Hat noch einer eine Idee?
    Pulver reinpacken bis das Patronenlager nachgibt? :D
    Hab ich ne sch.. Charge?


    Nur mal so, meine .357er mit N110 machen, was sie sollen. Kanns ja ned unbedingt an mir liegen.


    Hab mal an die Froschfr.. geschrieben, vielleicht bekomme ich Antwort.
    Ich hab nochn Rest D032, geht da was ?

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • Hab mal an die Froschfr.. geschrieben, vielleicht bekomme ich Antwort.
    Ich hab nochn Rest D032, geht da was ?

    Hast Du das in Froschsprache gemacht...??? 8o
    Was anderes verstehen die eh nicht.... :D


    Irgendwo war doch hier einer der mit BA10 super präzise .45er Ladungen hatte.
    War auch was mti 3,9grn rum...


    Mich wundert das Max von BA10 sowieso... Das Max von SP2 wird mit mehr als doppelt so viel angegeben.
    Kann doch nicht sein, dass das BA10 so lümmelig sparsam dosiert werden muss... :/

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • ERNDI hat damit Topwerte, aber ich kann die nicht nachvollziehen, warum auch immer.


    Nöö, in deutsch und in englisch die Begründung druntergeschrieben.
    Sollte man mal an die EU weiterreichen. Wir müssen ja auch alles in türkisch, arabisch, etc machen. Bei uns sind die Warnhinweise auf der BAB sogar schon mehrsprachig :krat:

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • ERNDI hat damit Topwerte, aber ich kann die nicht nachvollziehen, warum auch immer.


    Nöö, in deutsch und in englisch die Begründung druntergeschrieben.
    Sollte man mal an die EU weiterreichen. Wir müssen ja auch alles in türkisch, arabisch, etc machen. Bei uns sind die Warnhinweise auf der BAB sogar schon mehrsprachig :krat:

    Kannste Haken....
    Ich glaub nicht das von denen was kommt...


    Die Ladedatenkümmelexceldrittklässlertabellen sind ja auch schon bald 20 Jahre alt....

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • ERNDI hat damit Topwerte, aber ich kann die nicht nachvollziehen, warum auch immer.

    Nicht nur erndi...


    Kann doch nicht sein, dass das BA10 so lümmelig sparsam dosiert werden muss... :/

    Doch, eigentlich schon ?( Ich erachte das BA10 für 45er Scheibenladungen eigentlich auch als Top-Kraut neben Bullseye?!


    Ist hier aber oft schlecht erhältlich, daher sind meine letzten Aufzeichnungen dazu aus 2014:


    200grs Blei SWC mit 3,6grs BA10 und 30,4 OAL ergibt aus meiner 6"-Zoll-Baer ein Top-Schussbild bei 250-255m/s (also auch sicheren MIP/Faktor).


    Wie gesagt schon 4 Jahre her, aber so schlapp wie oben beschrieben wird es ja wohl nicht geworden sein ( 3,9 gr BA 10 hinter H&N HS-SWC 195 gr und dann nur max. 215m/s). :?:

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Bei mir gibt's Vectan immer und alles davon.. Bzw. hatte ich noch nie Probleme damit.


    Evtl werd ich die Ladung mal probieren mit LOS in einer Les Bear von nem Kollegen und in ner Glock 41.


    Wobei mir immer noch ne Max.Ladung mit 185grn XTP lieb wär...
    Sollte (Wild-)Schweintauglich sein..
    Das Max was man aus der .45 rausholen kann.
    Würde überwiegend durch ne Glock gehen.

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • nur mal so zur Info,
    da ich langsam an mir zweifelte, hab ich jetzt mal bei gleicher Hardwäre statt BA10 D032 hinter das Blei gepackt. Und was sag ich?
    :D:thumbsup:
    Die Murmel fliegt und der Streukreis liegt bei <24mm
    Übrigens hatte ich mit einem Großhändler bei meinem Pulverlieferanten das Thema angesprochen. Er meinte, nimm N350. Hm, dat ist aba ziemlich lahmarschig. Eben deshalb.
    Laut Ladetafeln empfehlen aber tatsächlich viele Hersteller langsame Pulver expliziet für .45er Scheibenladung.


    Hab mich grad mit D032 eingedeckt, 39,95 fürs Pfund

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • Dieses Thema enthält 10 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.