Welches Set?

  • RCBS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gattler8.8 schrieb:

    [...]Ich konnte 3 St begutachten.Eine habe ich behalten,geht so was das achsiale Spiel des Stempels angeht.
    Auch die Hülsenauflage um den Hülsenhalter sollte stramm und waagrecht sitzen.
    [...]
    Ach mann. Die Entscheidung wird damit wieder schwerer.
    Ich habe keine lust mir mehrere Pressen zu bestellen und daraus die beste rauszusuchen..
  • Ja,ist doof.
    Mein es ja nur gut.
    Wäre ich nicht sooo günstig an die Iron gekommen hätte ich die sofort wieder zurückgegeben.

    Meine RC IV Surpreme bleibt auf jeden Fall mein Favorit.
    Ein Freund von mir hat die auch,da passt alles.Und kostet weniger :D
    Zuletzt noch der Spruch: jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:
  • reload10 schrieb:

    Den hat das System wohl angeviecht und er wollte seine Matrizen auch ohne Hickhack auf anderen Pressen benutzen...
    War bei mir auch so.
    Stellenweise habe ich 2 Matrizen Sätze bei meiner RCBS Ammo für unterschiedliche Geschosse auf den Schnellwechsel Kopfplatten. Da wird dann nichts mehr rein/raus geschraubt.
    Für die Einstationen Hornady auf der nur Repetierer geladen wird habe ich auch die Schnellwechsler.

    Der Trend geht ja eindeutig zur zweit Presse und bei mir halt auch zum zweit Matrizen Satz.
    Messen geht über Glauben!
    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
  • Gattler8.8 schrieb:

    Mein es ja nur gut.
    Weiss ich doch ;) Vielen Dank dafür...

    Welchen Pulverfüller für homeopathische Pulvermengen (1,3 - 1,8 grain) würdest du empfehlen?
    RCBS oder Hornady? Natürlich jeweils mit kleinem Rotor... Oder ganz was anderes?

    Hab gestern mall mit den Lee-Pulverlöffel gespielt.
    Der kleinste aus dem Set hat glaub 0,3cc. Da war ich bei weit über 2 grain...
    Weiss jemand wo ich die noch kleineren Löffel herbekomme?
  • Über einen Pulverfüller kann ich dir leider keine seriöse Auskunft geben.
    Habe nichts,das ich mit solchen geringen Mengen lade.
    Meine KW Kaliber lade ich auf einer 550er Dillon,hier füll ich mit dem Dillon Pulverfüller.

    Je nach Pulver gibt es Schwankungen im 1/10el Grain bereich .
    Zuletzt noch der Spruch: jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:
  • Meckii schrieb:

    Hab gestern mall mit den Lee-Pulverlöffel gespielt.
    Der kleinste aus dem Set hat glaub 0,3cc. Da war ich bei weit über 2 grain...
    Weiss jemand wo ich die noch kleineren Löffel herbekomme?
    Tu Dir selber einen Gefallen............lass es. ;)
    Gruß
    Karl-Heinz
    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.

    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr

    Neue Frage -------> Neues Thema.
  • Summer69 schrieb:



    Der Trend geht ja eindeutig zur zweit Presse und bei mir halt auch zum zweit Matrizen Satz.
    Da hast Du was verpasst... :D
    Frag mal @cleaner & Co. zur wievielten Presse der Trend grad geht... :D

    Also ich hab grad nur 4 - okay 5 - wenn man die Handpresse von LEE dazurechnet... :/

    Bei ein paar Matrizensätzen bin ich auch schon bei Nr. 3. Aber nur weil ich den einen oder anderen sehr günstig gebraucht und in echt gutem Zustand noch bekommen hab... Konnt ich nicht nein sagen. Mittlerweile bin ich froh - ist man einfach flexibler...
    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.
  • Meckii schrieb:

    @cleaner
    Konntest du mal nachschauen wie das bei deiner Iron ist?
    Lässt sich das Bushingzeuges entfernen und mit einem Adapter die Matritzen normal reinschrauben?

    Irgendwie gefällt mir inzwischen auch die Iron...

    Edit:
    Ich verballer so ungefähr 50-80pcs .32 in der Woche.
    Wobei es aufrund Zeitmangel eher nur die 40 sind. (Präzi und Duell und dann wieder heim)
    Es geht übrigens um DSB Disziplin 2.45
    @Meckii,
    wenn Du schon so wenig Zeit zum knattern hast, solltest Du das mit der Einstationenpresse nochmal gut durchdenken. :nw: ;)
    Gruß Hermann :)

    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
  • treppenfahrer schrieb:

    Meckii schrieb:

    @cleaner
    Konntest du mal nachschauen wie das bei deiner Iron ist?
    Lässt sich das Bushingzeuges entfernen und mit einem Adapter die Matritzen normal reinschrauben?

    Irgendwie gefällt mir inzwischen auch die Iron...

    Edit:
    Ich verballer so ungefähr 50-80pcs .32 in der Woche.
    Wobei es aufrund Zeitmangel eher nur die 40 sind. (Präzi und Duell und dann wieder heim)
    Es geht übrigens um DSB Disziplin 2.45
    @Meckii,wenn Du schon so wenig Zeit zum knattern hast, solltest Du das mit der Einstationenpresse nochmal gut durchdenken. :nw: ;)
    Dem kann ich mich nur anschliessen, ich habe selbst "nur" das Anniversary-Kit von Lee mit fast allem drum und dran, und komme super zurecht. Ich lade selbst nur ca. 2 mal im Monat und dann 150-200 Murmeln, je nach Aktivität. ;) Solange du nicht 3 verschiedene Kaliber am Tag machst(Oder mehr...) reicht die Einstationen-Presse allemal. Allerdings habe ich mir 3 Pulverfüller zugelegt, von denen kann man kaum genug haben. Einen nutze ich für KW-mun, einen für LW-mun und einen für Schwarzpulver. Somit muss ich nicht jedesmal neu einstellen :wdl_rot :ballern:
    ... :wdl_rot
  • reload10 schrieb:

    Also ich hab grad nur 4 - okay 5 - wenn man die Handpresse von LEE dazurechnet..

    Ihr seid doch alle nur zu faul zum Umbauen / Umrüsten.

    :D ;)

    Gruß
    Natürlich:

    Keine Gewääähr für irgendwas, dumme Sprüche inklusive.
  • Es gibt für den LEE Perfect keine SP Einschränkung, weil da nichts zum Leiten dran ist. Alles Kunststoff.
    Gruß Hermann :)

    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
  • Paul W schrieb:

    Hmh, für Schwarzpulver sollte man spezielle Pulverfüller nehemen. Die statische Aufladung kann bei SP reichen......
    Aus Wikipedia: Schwarzpulver ist wenig schlag- und reibungsempfindlich. Statische Elektrizität (Funkenschlag) kann es nur äußerst schwer entzünden, da die enthaltene Holzkohle ein guter Leiter ist und der Strom abfließen kann. Zudem sind moderne Schwarzpulver aus Sicherheitsgründen mit einer dünnen Graphitschicht versehen.

    Auch gibt es dutzende Videos im Netz wo Schwarzpulver diversen Stromschlägen, Entladungen unterschiedlicher Stärken ausgesetzt wird und Oh Wunder, es passiert nichts. Aber mit irgendwelchen Fabeln muss man ja einigen Gutgläubigen den 100 € teureren Schwarzpulverfüller andrehen, welche sich im wesentlichen auch nicht groß von den Serienmodellen unterscheiden.
    Komischerweise war der Lee Perfect bis vor wenigen Jahren offiziell von Lee Seite noch Schwarzpulvertauglich. Nun haben die einen eigenen deutlich teureren Schwarzpulverfüller im Sortiment und plötzlich wird in den neuen Anleitungen der baugleichen Modellen vor der Verwendung mit Schwarzpulver gewarnt.