Unterscheid zwischen VV N140 und N540 ?

  • Hallo zusammen


    Kennt jemand den Unterschied zwischen den beiden NC Pulver.
    Ist das Stabchenpulver N 140 feiner oder gröber als das N 540 ?


    Habe bis jetzt das N 140 mit meinem Dillonwerfer geladen.
    Mein Händler kann das N 140 im Moment nicht liefern, ich müsste auf das N 540 umsteigen.

  • Ob das 540er feiner oder grober ist kann ich Dir nicht sagen. Das 560 allerdings ist fast genauso wie das 140er.
    Sollte ja dann beim 540er ähnlich sein.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • die 500 sind zweibasige Pulver, also mit Nitroglycerin behandelt.
    Sie sollen etwas temperaturstabiler, somit also gleichmäßiger sein und die max. Temperatur im ersten Laufbereich soll geringfügig niedriger sein. Manche leiten von den 30-40 ° C. daher ab, dass bei den rasanten Kalibern/Ladungen der Lauf etwas länger hält.
    Ich habe es mangels Verfügbarkeit noch nicht probiert.

    ... laborierst du noch oder schiesst du schon? :peit:

  • Na dann - alle Fragen restlos beantwortet.

    Dateien

    • N5XX.pdf

      (19,74 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • N140_1.pdf

      (7,76 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • N540.pdf

      (39,86 kB, 36 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • N140.pdf

      (51,62 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Die technischen Daten vom N 540 kenn ich.
    Es geht mir nur darum ob ich das N540 mit dem Dillonwerfer laden kann.


    Das N 165 geht zum Beispiel überhaupt nicht, das ist zu grob für einen Volumenwerfer, da muss man jede Füllung abwiegen.


    Gibt es hier jemand der Erfahrung mit dem N140 und dem N540 hat ?

  • Hast Du auch genauch geschaut? Da sind auch die Min. & Max. Abmessungen beider Sorten - du wolltest das toch wissen 8)

    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • @SamSam
    hast Du denn überhaupt schon den Dillon Pulver-Funnel innen poliert?
    Dann rutscht das Stäbchenpulver besser durch. :D

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Das N 540 ist wie das N 140 ein Stäbchenpulver. Hat auch in etwa die gleiche Größe. Es ist - wie bereits geschrieben - ein zweibasiges Pulver, hat also eine höhere Leistung -soll angeblich 30 m/s mehr bringen. Eine meiner besten Ladungen in der .308 erreichte ich mit dem N 540.

  • So wie ich das hier lese bekomme ich lust das N540 auchmal zu testen.. bin bisher mit dem N140 gut gefahren.

    9mm Para, .357Mag, .45ACP, .223 Rem, .308 Win, 8x57IS


    Was in die Presse passt, wird gestopft :D



    keine Gewähr auf meine Ladedaten.. jeder weis selbst was er tut !

  • Bis .308 und 150 gr Geschosse kann man auch N530 ausprobieren.

    ANFÄNGER AUS NRW - Ich würde mir nix glauben und alles was ich sage dreimal prüfen. :krat:

  • Hallo Leute,


    ich habe bis vor kurzem für meine .308 auch das N140 verladen, ich dachte bis zu diesem Zeitpunkt ich hätte die perfekte Laborierung für meine Steyr und mich gefunden, warum denn noch lange rumprobieren wenn alles passt?

    Ganz einfach, wer nichts ausprobiert, der bleibt stehen!

    So hab ich mal eine Dose VV N540 gekauft und die komplette Ladeleiter von 38, 5 gr. bis 44,5 gr. mit je 5 Schuß auf 100 Meter versucht.

    Bei den niedrigsten Laborierungen, bis 41 gr. dachte ich schon darüber nach warum ich mir das ganze antue, jedoch schaute ich dann ganz schön dumm aus der Wäsche als die Laborierung stärker wurde und der Kreis immer enger.

    Und ich kann nur eins sagen, ich habe mein neues Pulver für meine Steyr SPG UIT gefunden, es heißt Vihtavuori N 540.

    MEIN FAZIT:

    Jeder muss seine Laborierung für seine Waffe und sich selbst herausfinden, das geht, kostet Geld, Zeit und macht Spaß


    Seht selbst, ich bin ich mit mir, dem Pulver und meiner Steyr sehr zufrieden, ich werde es weiter verladen.



  • Bis .308 und 150 gr Geschosse kann man auch N530 ausprobieren.

    ...nach lesen des threads werd ich das N540 mal für die 6,5 Creedmoor (140grs) in Erwägung ziehen...


    ...wenn jemand mit dieser Kombination bereits Erfahrungswerte hat, wäre ich auf die Ergebnisse gespannt.

  • Die technischen Daten vom N 540 kenn ich.
    Es geht mir nur darum ob ich das N540 mit dem Dillonwerfer laden kann.


    Das N 165 geht zum Beispiel überhaupt nicht, das ist zu grob für einen Volumenwerfer, da muss man jede Füllung abwiegen.


    Gibt es hier jemand der Erfahrung mit dem N140 und dem N540 hat ?

    Moin also zum N140 kann ich nicht viel sagen aber könnte es mir vorstellen das ähnlich ist wie das N133 was ich für meine AR benutze habe aber auch das N540 im Einsatz für mein Repetierer. Das N540 ist definitiv ein gröberes Pulver.

  • ...nach lesen des threads werd ich das N540 mal für die 6,5 Creedmoor (140grs) in Erwägung ziehen...


    ...wenn jemand mit dieser Kombination bereits Erfahrungswerte hat, wäre ich auf die Ergebnisse gespannt.

    Ich benutze das Pulver für das 6,5CM hab zwar noch nicht die optimale laborierung gefunden aber kann mich ja melden sobald ich was feines gemixt hab.

  • Ich denke ,daß für die 6,5CM eher das N550 passt. Würd ich jetzt so mal ausem Bauch raus sagen und ausprobieren. Werd mir auch die Ruger RPR holen dann sehen wir mal.

    :ironie:Wer Rechtschreibfehler findet, der soll sie behalten:arab::wdl_rot:ironie:

  • Ich denke ,daß für die 6,5CM eher das N550 passt. Würd ich jetzt so mal ausem Bauch raus sagen und ausprobieren. Werd mir auch die Ruger RPR holen dann sehen wir mal.

    Ich weiß nicht so recht aber laut der VV Angaben würde ich schon auf das N540 tippen

  • Wenn ich mir jedoch die VV Ladedaten mal genau anschaue seh ich, daß ich mit N550 die höchste Geschwindigkeit rausbekomme und eine gute Ladedichte hat und ich mal davon ausgeh dass der Lauf der Ruger darauf ausgelegt ist. Warum sollte das schlechter sein als N540.Denke da werden wir paar versuche starten.Marcus wenn du den K98 schiessen willst schreib mir einfach, dann bring ich ihn mit.Gruß Karsten