8x33 mit Geschoss PPU 124 grain

  • Hier die ersten Ladedaten: Geschoss Prvi 124 grain FMJ-BT (B-424) mit Vihtavuori N125
    7,92x33k.pdf

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Super!

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

    “Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft."(Johann Wolfgang von Goethe)

  • hallo treppenfahrer,


    hast du die Ladung selbst schonmal getestet, oder ist sie nur berechnet?
    Ich habe eine ausprobierte Ladung mit RS30 (kommt im Detail wenn ich Zeit finde das Video dafür zu machen). Das VV N125 scheint mir den Druck etwas runterzunehmen, das könnte tatsächlich besser sein. Wäre mal ein Vergleich wert.


    Insgesamt sind die PPU Geschosse aber irgendwie Mist, da das Heck hohl ist. Bei dem Druck an der Mündung besteht die Gefahr das es aufreißt und damit die sowieso schon eher müde Präzision versaut. Das würde auch erklären warum es so merkwürdige Außreißer gibt.


    Leider gibts kaum brauchbare Alternativen, vielleicht noch das Hornady SP3230 125 gr, aber das hat leider eine Hohlspitze (zudem Flachboden, macht zusätzlich ein Hülsenmund-Aufweiten notwendig)


    Das STG geht mit den Patronen ziemlich rau um, d.h. die Spitze wird bei der Zuführung beschädigt wenn Hohlspitz oder Softpoint.
    Eine Crimprille ist auch empfehlenswert, sonst besteht die Gefahr des Verrutschens und/oder einer Schrägstellung nach Zuführung.
    Nächstes Problem ist die Patronenlänge, über 0.5 mm raus oder rein kann Zuführungsstörung verursachen, zumeist wird die Patrone danach unbenutzbar.

  • @GordonsReloading,
    geladen, geschossen, und zufrieden!
    Mit der LEE Factory-Crimpmatrize (ja 3x33) in Höhe der Crimprille gecrimpt.
    Der Kammerdruck ist moderat bei zuverlässiger Repetierfunktion.
    Und es lässt sich auch noch was mit dem Pulver spielen.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Hallo treppenfahrer,
    ich teile Deine Meinung zu den PRVI-Geschossen, die Streukreise, die ich mit der BD44 erziele sind auch sehr mäßig, mit dem Karabiner (auch 8x33) sieht es etwas besser aus. Ich vermute, dass die Geschosse durch das hohle Ende kopflastig sind und dadurch etwas ins Taumeln kommen. Der längere Lauf des K98k stabilisiert sie wahrscheinlich etwas besser.
    Ich habe für die BD44 sämtliche .323er Geschosse ausprobiert, die ich kriegen konnte und die Hornady HP Geschosse bringen da die besten Ergebnisse. 9er Kreis (mit Ausreßern) mit der BD 44 und (fast) Zehnerkreis mit dem Karabiner. Die Hohlspitze stört mich nicht , ich denke, sie trägt entscheidend zur Präzisiom bei. Mit dem Aufweiten hast Du Recht, aber ich lege dann den Hülsenmund mit der Lee Factory Crimp Matrize wieder an.
    Übrigens, wenn Du weitere Ladedaten suchst, es gab mal einen großen Artikel in Visier 9/2007. Bei Interesse kann ich Dir einen Scan zukommen lassen.


    Viele Grüße


    schlagbolzen

    Viele Grüße
    schlagbolzen :jawo:
    Man muss nicht alles wissen, aber notfalls einen kennen, der es weiß, oder der weiß, wo die Antwort steht...

  • Auch wenn ich nicht aufweite, crimpe ich mit LEE-Factory. Die Hornadys im SL sind aber edel. :thumbup:

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • zumeist

    Ja, edel im Preis sind die schon, aber dafür hat man keinen Frust mit einem schlechten Schussbild wie bei den PRVIs.
    Früher hab ich die 125 gr Hornady Spitzer benuzt, aber die gibt es leider nicht mehr.

    Viele Grüße
    schlagbolzen :jawo:
    Man muss nicht alles wissen, aber notfalls einen kennen, der es weiß, oder der weiß, wo die Antwort steht...

  • Ja, edel im Preis sind die schon, aber dafür hat man keinen Frust mit einem schlechten Schussbild wie bei den PRVIs.Früher hab ich die 125 gr Hornady Spitzer benuzt, aber die gibt es leider nicht mehr.

    ich begreife nicht weshalb PPU hier bei den Geschossen so einen Mist baut. Holen, dünnen Blechtail habe ich noch nirgendwo gesehen. Bei dem Druck könnten die doch sicher auch aufreißen/deformieren nach dem Verlassen des Laufs... *kopfschüttel*


    Der Preis der PPU sind ja nun auch nicht ganz sooo günstig, ist eigentlich ja sowieso egal, also bleibt ja eigentlich nur das Hornady, du meinst hier sicher das #3231?.

  • ich begreife nicht weshalb PPU hier bei den Geschossen so einen Mist baut. Holen, dünnen Blechtail habe ich noch nirgendwo gesehen. Bei dem Druck könnten die doch sicher auch aufreißen/deformieren nach dem Verlassen des Laufs... *kopfschüttel*
    Der Preis der PPU sind ja nun auch nicht ganz sooo günstig, ist eigentlich ja sowieso egal, also bleibt ja eigentlich nur das Hornady, du meinst hier sicher das #3231?.

    Das sind dann die Geschosse,die extra für den Krummlauf bestimmt sind :thumbsup:

    Zuletzt noch der Spruch: jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:

  • Dieses Thema enthält 70 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.