Boresnake = Boring? ;)

  • In der einschlägigen Literatur kann man die verschiedensten Aussagen lesen, die einen schwören drauf wieder andere sagen von der Boresnake, wohlgemerkt die mit der Bürste, kann man den Lauf ruinieren, weil wenn man die Snake in den Lauf einführt die Bürste quasi um die Ecke gezogen wird. Wem soll man also glauben. Ich kann mir nicht vorstellen das man, wenn man gelgentlich den Lauf damit reinigt denselbigen ruiniert. Aber jeder so wie er es will. Ich persönlich nehme nur eine ohne Bürsten zum durchziehen des Laufes. Ich mache es ja au nur wenn ich eine Waffe länger im Schrank hatte und gut geölt habe damit etwaiges Restöl aus dem Lauf gewischt wird. Durchgezogen wird dann zuhause mit einem Deweystock und falschem Schloß.

  • reload10 aber mit der Endoskopkamera kann ich im Lauf auch keine Rueckstaende von Blei oder Kunststoff sehen. :krat:

    Im Gegenlicht ist auch alles gleich. Rueckstaende muessten doch anders das Licht spiegeln oder irre ich da?

    Wie koennte ich die Rueckstaende denn sichtbar machen?

    Mach Deinen Lauf mal komplett trocken.


    Und dann leuchte mit einer Lampe vom Lager aus rein und schau von der Mündung rein.

    Und spiel mit der Lampe / Licht.




    Ansonsten kann ich das nur so verbuchen, das meine +10 Flinten alle Scheisse sind und die anderen Flinten offenbar viel bessere Läufe haben, vielleicht aus Super-Teflon oder so, an denen einfach überhaupt nichts anhaften kann. :grueb:

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • reload10 ich nutze sowas um den Lauf zu beleuchten.

    https://www.birchwoodcasey-deutschland.de/uv-bore-light.html


    Damit wird man vom Lichtstrahl nicht geblendet. Das Teil kann man auch bewegen dass sich der Lichtschein etwas veraendert. Damit sehe ich auch nichts im Lauf.

    Vielleicht mache ich ja auch irgendwas falsch, dass ich den gewuenschten Effekt nicht erhalte und der Schmutz fuer mich nicht sichtbar wird.


    Meine Flinten sind eine Remi 870 und eine Brixia Lillium.


    Fleck ich halte es fuer ausgeschlossen, dass die Messing/ Kupfer Buerste in der Snake den Lauf beschaedigen koennen, wenn man die durch das Auswurffenster einfuehrt. Messing und Kupfer sind viel weicher als der Stahl des Gehaueses und des Laufs.

    Man sollte mit der Snake, genauso wie eine Buerste, nur nicht die Wischrichtung um Lauf aendern. Dann koennen die Spitzen der Borsten den Lauf beschaedigen. Also immer komplett durchziehen.

    Also genauso wie bei der Buerste. Entweder immer in eine Richtung oder erst in die andere Richtung, wenn die Buerste komplett den Lauf verlassen hat. Ja ich weiss ein grosser Teil der Schuetzen meint sich die Krone an der Muendung damit zu beschaedigen. Theoretisch sollte das aber nicht passieren.

    Ich buerste auch nur von der Kammer zur Muendung. Das mache ich aus Gewohnheit so, moechte aber nicht verschweigen, dass es auch anders geht kann.

  • Gib doch einfach mal zu, dass du unrecht hast. Sonst nimmt dich einfach irgendwann keiner mehr ernst.
    Das Zeugs ist für die Lebensmittelindustrie geeignet. Das ist unbedenklich zu essen oder für den Hautkontakt.
    In der Waschmaschine allemal.

    Leider ist dieses Thema viel zu ernst, als dass es darum geht, einen angeblichen Fehler zuzugeben, oder nicht!

    Fakt ist, dass Erdöl nun mal nicht organisch ist und es somit nichts im Körper zu suchen hat! Egal, was die Werbeindustrie dem dummen Michel aufschwatzen will! Fakt ist auch, dass es nicht der Gewinnmaximierung der Hersteller dient, gute teure Inhaltsstoffe zu verwenden. Und das sind nun mal nicht die Chemischen! Und, dass die Industrie bei den Zulassungen von Produkten die Finger im Spiel hat, sollte auch dem Dümmsten klar sein! Wer sich Chemie trotzdem einverleibt/auf die Haut schmiert, dem ist wohl nicht mehr zu helfen.

    Es geht hier nicht um einen vermeintlichen "Fehler" zuzugeben, sondern um gesunden Menschenverstand. Der scheint aber bei manchen abhanden gekommen zu sein.

    Mir soll es recht sein. Jeder ist seines Glückes Schmied!

    Bremsespätestens wenn du Gott siehst!:boe:

  • ... Fakt ist, dass Erdöl nun mal nicht organisch ist ...


    Diesen Fakt würde ich nochmals überdenken.



    Das einzige was man von reinem Weißöl (Paraffinöl) bei der Digestion bekommt, ist ein veritabler Durchfall. Das liegt aber ausschließlich daran das der Körper das Öl nicht resorbieren oder Verdauen kann und der Darm gut geschmiert wird .

    "Stehle einem Mann die Brieftasche und er ist eine Woche lang Arm, lehre ihn das Wiederladen und er wird sein ganzes Leben lang Arm sein."

    Konfuzius

  • Es hat nichts mit diesem Thread zu tun aber warum du dich so unbelehrbar in Sachen Haut- und Lebensmittelverträglichkeit von Ballistol zeigts whoami , gibt echt Rätsel auf.

    Du kannst auf der Homepage des Herstellers recherchieren oder dem Datenblatt was hier ebenfalls schon hochgeladen wurde, deine Beharrlichkeit ist echt der Hammer. :krat:


    Um wieder die Kurve zum Thema zu kriegen: sollte beim reinigen des geschätzten Langrohrs mit Boresnake und Ballistol was auf den Kellerboden tropfen und der Haushund versehentlich rein treten ... kein Problem: dieses Öl ist zur Pfoten- (wie Ohren-) pflege ebenfalls bestens geeignet - und brauch nur einmassiert werden.

  • Die Bore Snake hat bei mir immer nur Schmauch entfernt. Blei, Kupfer und Kunststoff hab ich mit den Dingern nie rausbekommen. Seitdem hab ich das gelassen weil ich das reine Schmauchentfernen als Sinnlos empfinde. Das ist eher was für das gute Gefühl.

    "Stehle einem Mann die Brieftasche und er ist eine Woche lang Arm, lehre ihn das Wiederladen und er wird sein ganzes Leben lang Arm sein."

    Konfuzius

  • Sorry, unbelehrbar? Warum? Weil der ganze Rest der Welt den Werbeversprechen glaubt? Leute, bitte Hirn einschalten und skeptisch hinterfragen!

    Mir kann es ja egal sein, was jeder für sich selbst entscheidet. Ich dachte nur nicht, dass ein so intelligentes Volk, wie das Deutsche, so ungefragt jeden Mist glaubt und für bare Münze nimmt.


    Spätestens jetzt würde ein kritischer Mensch anfangen zu recherchieren und hinterfragen, als sofort auf jemanden einzuprügeln, der Bedenken äußert.

    Das sagt viel über die aus, die mich als Unbelehrbaren hinstellen wollen.

    Mir soll es recht sein. Jeder hat es in der Hand, über seine Gesundheit zu entscheiden.


    Und ja, wer den offiziellen Infos der Hersteller glaubt, hat auch noch nie davon gehört, dass die wirklich giftigen Zusatzstoffe nicht angegeben werden müssen, sofern sie eine bestimmte Menge nicht überschreiten (schon vom Betriebsgeheimnis gehört?). Was diese nicht weniger giftig machen.


    Und mal im Ernst - wenn eine Waffe mit harmlosen gesunden Haushaltsstoffen geputzt werden kann, wieso nimmt dann niemand Olivenöl? Oder Natron? Oder Duschgel? Wozu brauchts dann Chemie, wie Ballistol (das ja sooo gesund ist?).


    Ich klinke mich hier aus, weil gegen Beratungsresistenz keine Argumente helfen. Es lag nicht in meiner Absicht, zu überzeugen, oder zu überreden. Aber, dass man noch nicht mal kritisch anfängt zu hinterfragen und zu recherchieren, dass stimmt schon bedenklich!


    Ich wünsche euch trotzdem ein chemiefreies Leben, auch wenn so manchem hier kaum zu helfen ist. Die Werbung lügt doch nicht, oder?

    Bremsespätestens wenn du Gott siehst!:boe:

  • Ihr bleibt ja eh nicht beim Thema.


    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Egal was ich tue, für irgendjemand auf diesem Planeten ist es das Falsche.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • cleaner

    Hat das Thema geschlossen