Eintragung in Erlaubnis: Wie viel Pulver brauche ich?

  • War bei mir

    Gute Frage?!


    In Gütersloh haben die die gleiche Gebührenordnung!

  • Kann vielleicht auch nach hinten losgehen, wenn die sich noch irgendwo im vorgegebenen Gebührenrahmen bewegen. Nachher schaffen die die Staffelpreise ab und alle zahlen den bisherigen Höchstpreis...:jawo:


    (Ich meine schon von Behörden gelesen zu haben, da gibt es zwar eine einheitliche Gebühr, die liegt aber über dem von dir genannten höchsten Staffelpreis...)

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Manchmal muss man der Verwaltung eben auf die Finger klopfen und nicht alles schlucken.

    Was dann immer gut überlegt sein will.;)

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • TomWess

    vielleicht wird es auch mit Sicherheitsrisiko begründet.

    Wer weiß schon, welche Kosten im Hintergrund für Schulungen der Feuerwehren entstehen.

    Die müssen unbedingt darauf geschult werden.:sch:

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • servus,


    der Aufwand des SB ist doch der gleiche rein in den Drucker und tippen auf der Tastatur

    das ist doch unglaublich :lol:

    grüße fletschman :wdl_blue:




    Der wo frühs aufsteht und in den Spiegel schaut ist für sich Verantwortlich :thumbsup:


    pro Legal interessengemeinschaft für Waffenbesitzer


    Firearms United


    Comes a Sound you will not Hear From a Place you will not See

  • LRA Alb-Donau-Kreis trägt "nach Bedarf" ein. Keine Begrenzung. Musst halt die gesetzlichen Vorschriften zur Lagerung und Transport einhalten.


    Kostet 102 Euro, egal ob du nur Wiederladen und/oder VL und/oder Böller auch dazu willst.


    Also eine Erlaubnis, ein Preis.


    Finde ich fair und gut.

  • moin,


    Bei meiner Ersterteilung vor 2 Wochen habe ich 5kg eingetragen bekommen. Da ich nur teilweise auf selbstgeladene kaliber zurückgreifen will und die nächsten Jahre eher weniger schießen werde (alle 2 Wochen plus ne handvoll wettkämpfe), ist das erstmal ok für mich. Allerdings hat meine SB dann gesagt, mehr würde sie bei ersterteilung eh nicht eintragen...


    Und Nachtrag kostet dann ca. 40€, das wäre dann kein Problem :D

  • moin,


    Bei meiner Ersterteilung vor 2 Wochen habe ich 5kg eingetragen bekommen [....] Allerdings hat meine SB dann gesagt, mehr würde sie bei ersterteilung eh nicht eintragen.

    Hast du nicht gefragt mit welcher Rechtsgrundlage sie das macht?

    Leute nicht immer alles schlucken weil es der die SB(in) so bestimmt! Dann müssen wir uns nicht wundern wenn wir in unseren Rechten immer weiter eingeschränkt werden.

    Ich hatte das vor Jahren auch mal, da sollten 20kg reichen, ich brauche aber nachweislich mehr und ich will nicht für die Erhöhung der Bezugsmenge zahlen. Nachdem ich ihr das durch einen RA Waffenrecht klar gemacht hatte läuft es. Bei jeder Verlängerung werde ich gefragt ob die Bezugsmenge denn reicht oder ob man sicherheitshalber noch bisschen erhöhen soll.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Nunja, Sie meinte für eine höhere Eintragung müsste ich ihr in form von verbrauchstabellen zusammen mit schießbuch glaubhaft machen, dass der Bedarf vorhanden ist.


    Für mich ist das jetzt erstmal ok, zumal ich in anderen Waffenrechtl. Angelegenheiten bis jetzt super mit ihr ausgekommen bin und zumindest die nächsten 2 Jahre (Hausbau, Nachwuchs) nicht soo viel verbrauchen werde... :nw: ;)

  • Nunja, Sie meinte für eine höhere Eintragung müsste ich ihr in form von verbrauchstabellen zusammen mit schießbuch glaubhaft machen, dass der Bedarf vorhanden ist.

    5kg ist jetzt nicht zu viel.......



    Liebe Frau Sachbearbeiterin,


    Ich bin vor kurzem Besitzer einer 8.8FlaK geworden.Kaliber 8,8cm.

    (Einzellader mit gezogenem Lauf,Gelbe WBK)


    Nach dem ich mir die erste Patrone selber geladen:la: und anschließend verschossen habe:ballern:,ist mein komplettes 5Jahres Kontingent verbraucht.:krat:

    Deshalb bitte ich Sie höflichst um Aufstockung auf 3000Kg/Anno .<3


    Vielen Dank im voraus,

    Mit freundlichen Grüßen xxxx



    .......bitte nicht ernst nehmen:boesew:

    Zuletzt noch der Spruch: jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:

  • ah... wo gehstn damit immer trainieren?

  • .......bitte nicht ernst nehmen


    ah... wo gehstn damit immer trainieren?

    Im Garten hinter dem Haus.:ja:

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.