Gewichtsabweichung Barnes TTSX

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gewichtsabweichung Barnes TTSX

    Moin zusammen,

    vorweg muss ich sagen das ich absolut blutiger Anfänger bin und bisher genau eine Patrone gefertigt habe... die beim Lehrgang, das war aber eine KW Patrone.

    Ich bereite mich nun darauf vor meine ersten 30-06 zu fertigen.

    PPU Hülsen aus selbst verschossener Fabrikmuni sollen mit CCI200 LR Zündhütchen und N160 ein Barnes TTSX auf die Reise gebracht werden.

    Geschosse sind angekommen und so aus langer Weile habe ich mal mit meiner Waage gespielt und jedes Geschoss gewogen....
    Ich bin etwas erschrocken über die Range die ich ermittelt habe.... ok die Waage ist sicher nicht Highend aber macht mit dem Kalibriergewicht einen akzeptablen Eindruck..... Waage frisch kalibriert und dann eine Range von 179,12 - 181,42 gn ermittelt..... 2,3gn finde ich jetzt mal deutlich für ein Zielgewicht von 180gn

    oder ist das noch im Rahmen?


    Ich sag schonmal vielen Dank und freue mich auf Eure Antworten... alle die genervt sind von der Anfängerfrage bitte ich um Nachsicht.


    Waidmannsheil


    Mario
  • das ist kein Problem. Du kannst dir ja mal spaßeshalber mal 4-5 mit der oberen Grenze laden und 4-5 mit der unteren Grenze.

    Ich glaube kaum, dass die Schussbilder weit auseinander liegen werden :)

    Da spielen andere Faktoren eine weit aus größere Rolle..
    Mein Name ist Hase... :) deshalb keine Garantie... für nix.. ;) :ja: :la:

    Sauer 202 7x64
    Sauer 202 8x57is
    Sauer 202 8x68s
    Brno ZKK-601 .223
    Heym SR30 .308
    Browning B725
    Beretta 690 Field3
  • Benutzer online 1

    1 Besucher