Reduzierte Ladung für .308 Win mit TrailBoss Bitte um Berechnung

  • Munitionstest
  • Reduzierte Ladung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Reduzierte Ladung für .308 Win mit TrailBoss Bitte um Berechnung

    Hallo in die Runde,

    Kann bitte jemand mal folgende Ladung nachrechnen?

    .308Win
    155 Grain Sierra Matchking
    ZH CCI LR
    10,62 Grain TrailBoss
    Lauf 20“ 1/11 Drall


    Mich würde V0 und E0 interessieren damit ich die Daten dann mit den Werten vom Labradar vergleichen kann.

    Zur Info! Die Ladung wird ausschließlich auf der 50m Bahn verwendet!

    Danke schonmal im Voraus
    Alle Ladedaten und Tips ohne Gewährleistung
  • Fritzchen schrieb:

    Ist zwar Perlen vor die Säue, aber wenn du nur 1500Joule auf nem Stand darfst ist das ne Möglichkeit.
    Jo, aber wenn ich nur 1500 Joule auf einem 50m Stand darf, muss ich mir dann unbedingt Kaliber .308 aussuchen?
    Es gibt auch KW-Kaliber die aus LW verschossen werden, deren Ladung nicht reduziert werden muss und sich auf so einem 50m Stand sehr viel besser eignen.
    Die Waffe die diese Laborierung verschießen soll ist ja noch nicht genannt worden, und eine Disziplin auch nicht.
    Und eine Jagdpatrone wird es mit den genannten Komponenten wohl auch nicht sein. :nw:
    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

    Gruß :winke:
  • Grund für die reduzierte Ladung ist das auf dem Stand nur 1500J zugelassen sind.
    Ob das Matchking Perlen vor die Säue ist in der Laborierung, könnt ihr getrost meine Sorge sein lassen.
    Davon abgesehen verstehe ich gerade nicht warum ich mich hier rechtfertigen muss,wo ich lediglich V0 und E0 einer solchen Laborierung wissen möchte und in wie fern die Waffe relevant ist um just die zwei Antworten zu geben um die ich gebeten habe, erschließt sich mir in keinster Weise. Aber sei’s drum.

    Disziplin: keine
    Fahrweg zum Stand: 5min
    Zweck: Freude am Schießen

    Btw.

    Der einzigst brauchbare Post ist der von BrainBug an dieser Stelle vielen Dank @BrainBug
    Alle Ladedaten und Tips ohne Gewährleistung
  • Kein Thema.
    Das Ergebnis der Abweichung würde mich aber interessieren. Ich hab mir auch das Labradar gekauft und werde es demnächst das erste mal testen mit KW Munition.

    Wenn du da mal die Differenz darstellen könntest, wär das gar nicht schlecht. Zu den Radars gibt es n Thread wo es ganz gut reinpassen würde.
  • Hi,
    in Bezug auf red. Ladungen habe ich mit dem Hornady BTHP 168gr sehr gute Erfahrungen gemacht. Da es sehr preiswert in der 100er ist (~26€) könntest du es auch noch mit in Betracht ziehen.

    Selbst verlade ich es mit 10gr. N32C auf 50m Streukreis von ~15mm
    Die Ladungsdichte ist miserabel und das wird vielen hier Kopfschmerzen bereiten :D bisher keine Anzeichen von Überdruck oder ähnlichem.

    Ich muss mir nur noch was einfallen lassen, wie ich den Schlagbolzen leiser bekomme...


    Beste Grüße und viel Spaß mit der leichten Ladung :laden:
  • -Micha- schrieb:

    Hi,
    in Bezug auf red. Ladungen habe ich mit dem Hornady BTHP 168gr sehr gute Erfahrungen gemacht. Da es sehr preiswert in der 100er ist (~26€) könntest du es auch noch mit in Betracht ziehen.

    Selbst verlade ich es mit 10gr. N32C auf 50m Streukreis von ~15mm
    Die Ladungsdichte ist miserabel und das wird vielen hier Kopfschmerzen bereiten :D bisher keine Anzeichen von Überdruck oder ähnlichem.

    Ich muss mir nur noch was einfallen lassen, wie ich den Schlagbolzen leiser bekomme...


    Beste Grüße und viel Spaß mit der leichten Ladung :laden:
    Hört sich interssant an. Allerdings bleib ich lieber auf der sicheren Seite mit TrailBoss bis ich die entsprechende Erfahrung gesammelt habe.
    Auf den Preis kommt es mir bei den Geschossen nicht in erster Linie an.
    Wenn ich mich aber nicht irre, ist es schwieriger ein schweres Geschoss bei niedrigen Geschwindigkeiten zu stabilisieren als ein leichteres.
    Bei gegebenem Drall würde das also bedeuten, daß die V0 bei dem schwereren Geschoss größer sein muss um es gleich stabil zu machen wobei ich aber die E0 von 1500J nicht überschreiten darf.
    Aber einen Versuch wäre es mir allemal wert mit dem Hornady 168gr BTHP.
    Alle Ladedaten und Tips ohne Gewährleistung
  • Neu

    BrainBug schrieb:

    Kein Thema.
    Das Ergebnis der Abweichung würde mich aber interessieren. Ich hab mir auch das Labradar gekauft und werde es demnächst das erste mal testen mit KW Munition.

    Wenn du da mal die Differenz darstellen könntest, wär das gar nicht schlecht. Zu den Radars gibt es n Thread wo es ganz gut reinpassen würde.
    So war gestern auf dem Stand und hab die Ladung getestet.
    über die Präzision kann ich mich in keinster Weise Beschweren. 10 Schuss Streukreis 20mm auf 50m
    Leider hab ich das Labradar nicht dazu bekommen eine Messung auszulösen.
    Hab das letzte Update gemacht. Seit dem kann ich mich auch nicht mehr mit der App auf das LabRadar verbinden.
    Welchen Softwarestand hast du auf Deinem?
    Alle Ladedaten und Tips ohne Gewährleistung
  • Neu

    Auch den letzten mit der Version 1.23.
    Messungen haben funktioniert. Das mit dem Bluetooth geht bei vielen nicht mit diversen Versionen.

    Du kannst aber auch ein älteres Image draufspielen. Labradar prüft anscheinend nicht, ob die Firmware aktueller oder älter ist.

    Die Ausrichtung ist sehr wichtig beim Labradar; wenige grad Abweichung führten auch bei mir zu keiner Messung.
  • Neu

    Nimm nicht die deutsche Webseite, sondern die Originale. Das Produkt kommt aus Canada. Dort findest du auch die aktuelle v1.23. Ich hatte bei Auslieferung von Dr. Gmünder Version 1.21 drauf.

    mylabradar.com/download/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BrainBug ()

  • Neu

    O.K. Danke für den Tip.

    Hab ich jetzt Installiert. Und es funktioniert.

    Muss allerdings um mit der App zu verbinden bei meinem I-Phone das W-Lan deaktivieren.
    Da muss man auch erstmal drauf kommen :krat:
    Alle Ladedaten und Tips ohne Gewährleistung
  • Neu

    Dazu die Hilfe lesen auf der Webseite :) Nur Bluetooth, keine Kopplung mit dem Gerät und die Standortortung aktivieren (warum auch immer...). Funktioniert aber trotzdem bei vielen nicht, und hängt wohl stark vom Smartphone ab (Android Version). Ich seh das Labradar bei BT, kann aber über die App trotzdem keine Verbindung aufbauen. Ich schau nächstes mal noch nach den App Berechtigungen, vielleicht finde ich da eine Lösung. Die Labradarmacher haben im Playstore/Webseite bisher keine Lösung angeboten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BrainBug ()

  • Benutzer online 1

    1 Besucher