Ladedaten für P220 X-Six II .45 ACp

  • Hallo SveBeh ,

    wenn ich Bild anschaue ist das Geschoss am kippen, es sind sehr viele Schusslöcher nach unten eingedrückt, prüfe mal dein MIP.


    Ich habe die H+N 230gr. SWC zum Test von einem Kollegen bekommen und mit 3,7gr BA10, OAL 31,50mm, CBC, Murom LPM, MIP 312 aus der P220 6" geschossen.

    Das Schussbild war OK, habe leider kein Bild!

    Gruß Bernd :winke:


    Glauben ist nicht wissen!


    Jeder Wiederlader handelt Eigenverantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :wdl_blue:

  • Ich glaube das sieht nur so aus..., der Mip ist jedenfalls in Ordnung. Die Geschosse machen leider keine so schönen Löcher wie ein SWC mit „richtigen“ Scharfrand.


    Hast du mal 195/200 gr getestet? Ich komme mit den Ladedaten von Vectan da nicht klar, bei mir brauchen die mindestens 0,3gr mehr als das max von Vectan. Wie ist das bei dir?

  • ARES SWC 200 grain, BA 10 3,8 grain, 31,3 mm

    MIP überschritten

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • Ja, die H+N 195gr SWC .451 habe ich in OAL 31,40mm mit Murom LPM getestet

    3,9gr, 4,0gr, 4,1gr, mit 4,0gr hatte ich das beste Schussbild.


    Gruß Bernd :winke:


    Glauben ist nicht wissen!


    Jeder Wiederlader handelt Eigenverantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :wdl_blue:

  • Warum Magnum Zündhütchen? Bei mir tut sich leider bei den 195er in meiner Sig mit 4,0gr noch nichts. Die Hülsen klemmen alle im Auswurffenster. Sehr schade, ich hatte gehofft diese Geschosse nutzen zu können, aber noch mehr Pulver will ich mangels fehlenden Erfahrungen/Ladedaten nicht reinpacken.

  • Ja, die H+N 195gr SWC .451 habe ich in OAL 31,40mm mit Murom LPM getestet

    3,9gr, 4,0gr, 4,1gr, mit 4,0gr hatte ich das beste Schussbild.


    Saubere gestanzte Löcher sind ein Indiz dafür dass die Geschwindigkeit paßt.