Lee Auto Drum rieselt

  • Hi,
    das letzte Problem bei der Einrichtung meiner Presse ist der Pulverfüller.
    Die kleine Trommel für Kurzwafffenpatronen funktioniert wunderbar, hat zwar Unterschiede von teilweise 0,1Grain aber mit Nachbesserung kann man das nutzen denke ich.
    Bei der Langwaffentrommel rieselt es leider am Rand heraus, ist das ein Einstellungsfehler? Muss man da etwas anders machen als bei der für KW?


    Gruß
    Schmiedebolzen

  • Muss man da etwas anders machen als bei der für KW?

    Nein.
    Würde mal vermuten es liegt am Pulver.
    Versuch mal mit deinem KW Pulver bei der LW Trommel.
    Wenn es dann verschwunden ist, liegt es am Pulver.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • @Schmiedebolzen
    Ich habe da wieder einen Verdacht, aber auch diesesmal schreibe ich nicht viel, sondern wir strapazieren YT ein zweites Mal! Hat ja schon einmal perfekt funktioniert.


    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

    “Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft."(Johann Wolfgang von Goethe)

  • Dann würde ich vermuten das die Trommel einen Produktionsfehler hat.
    Du ja schreibst das Du alles gleich eingestellt hast.
    Die Trommeln sollten ja bis auf die größere Bohrung für das Pulver gleich sein.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • @Schmiedebolzen
    Die Laufflächen mit Graphitpulver auspinseln und dann die Drum fester beidrehen.
    Die muss völlig Spielfrei fest sein.
    Hauptsache die Feder ist stramm genug die Drum in die Ausgangsposition zurück zu drehen.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Erstmal beide seiten aufeinander einschleifen , z.B: mit Ceranfeld Reiniger. So dass die Plastik Drum matt wird und gleichmäßig trägt. danach beide Seiten mit Graphit einpinseln und nochmal checken, dann mit Schraubensicherungslack(kein Loctite Mittelfest, das meine ich nicht) sichern, also so einen Art Nagellack, wer das nicht kennt.

  • @Schmiedebolzen
    Die Laufflächen mit Graphitpulver auspinseln und dann die Drum fester beidrehen.
    Die muss völlig Spielfrei fest sein.
    Hauptsache die Feder ist stramm genug die Drum in die Ausgangsposition zurück zu drehen.

    Das mit der Feder ist zur Zeit mein Problem. Die Trommel wird nicht komplett in die Ausgangsposition zurück gedreht. Die Rändelschraube unten am Füller (Die auf der Füllmatritze aufsitzt) lässt sich auch nur ganz schwer bis gar nicht drehen. Woran kann das liegen?

    Ich habe schon ca. 450 Schuß geladen und jetzt fängt der Drum an zu rieseln und ungenau zu werden.

    Ich finde im Moment keine Lösung, kann mir von euch einer weiterhelfen?


    Gruß Andreas

    Theoretisch kann ich praktisch alles.:krat:

  • Zur Rändelschraube:

    Unten ist ein Sicherungsblech, wenn sich dieses mitdreht und dann an den Zapfen verkantet dann klemmt die Rändelschraube.

    -->Sicherungsblech entfernt.


    Ist der Pulverfüller so eingestellt das er den oben Punkt sauber erreicht und nicht anstößt ? Also dass das schwarze Platik in der Kulisse nicht oben anstößt ?


    Bei mir war der Pulverfüller ungenau weil er so gekippelt hat. Der Guss hat sich etwas aufgebogen/nachgegeben hatte.

    --> eine Schlauchschelle über die Rändelschraube gesetzt, damit es sich nicht aufbiegt oder generell verkanten kann.

  • Hallo,

    das Problem besteht immer noch.

    Die Trommel wird nicht in die Ausgangsposition zurückgedreht. Kann man die Feder weiter vorspannen? Ich vermute das das Pulver unkontrolliert zwischen Trommel und Gehäuse läuft. Das Resultat nach 10 Ladungen 4,10 grs. Lovex DO 32 seht Ihr im Bild.

    Das macht mich noch ganz Krank..

    Theoretisch kann ich praktisch alles.:krat:

  • HMM


    Hast du mal die Trommel rausgenommen und den Clip der den Deckel bei der Schraube für die (Wechsel)Trommeln hält entfernt und dann angeschaut.


    Irgend wo da ist der Wurm drin, auch das die Zahnräder richtig aufeinander laufen. Kann auch sein das was am Dichtgummi(der Trommel) ist. Deswegen mal die Trommel raus und auf der anderen Seite den Deckel und dann schauen.



  • HMM


    Hast du mal die Trommel rausgenommen und den Clip der den Deckel bei der Schraube für die (Wechsel)Trommeln hält entfernt und dann angeschaut.



    Die Trommel schön sehr oft, weil ich versucht habe das irgendwie zu justieren.

    Auf der anderen Seite muss ich den Federring abnehmen damit ich den Deckel abbekomme, richtig?

    Zuletzt bleibt noch eine defekte Dichtung wie du schon sagst, ich meine die im Gehäuse. Bekommt man die einzeln?

    Theoretisch kann ich praktisch alles.:krat:

  • Ja den Federring abnehmen..


    Die "Dichtung" ist eine kleinen Lippe , wenn auf dieser Pulverkörner sind und festgedrückt werden, dann schließt die Trommel nicht mehr ganz zum Gehäuse auf und kann vorbeirieseln.


    mach mal auf und stell mal ein Bild hier ein


    Dichtung bekommt man einzeln, etwa 2 €

    2 Mal editiert, zuletzt von Fritzchen () aus folgendem Grund: Dichtung bekommt man einzeln, etwa 2 €

  • Hallo Fritzchen,

    hier mal ein Bild vom Innenleben. Es könnte sein das die Dichtung an der einen Ecke defekt ist. Genau weiß ich das aber nicht weil ich den Normalzustand nicht kenne.

    Danke schon mal für deine Hilfe.

    Gruß Andreas

    Theoretisch kann ich praktisch alles.:krat:

  • Kauf dir einen Pulverfüller von Dillon dann ist der Spuk vorbei.


    Gruß Lusches

    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.


    Gesendet IPad Pro

  • Hallo Lusches,

    erstmal versuchen diesen zu reparieren.

    Wenn das nichts wird werde ich darüber nachdenken.

    Passt der denn auf die Lee Pulverfüllmatritze?


    Gruß Andreas

    Theoretisch kann ich praktisch alles.:krat:

  • Passt der denn auf die Lee Pulverfüllmatritze?

    Nein.

    Da brauchst Du eine von Dillon.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Okay, dann schaun mer mal.

    Erst versuche ich den Auto Drum zum laufen zu bringen. Eine Chance hat er noch ;-)

    Theoretisch kann ich praktisch alles.:krat:

  • Zimmermann : Dichtung sicht nicht super aus aber auch nicht zu schlimm. Wenn du mit dem Finger drüber gfährst ist sie uneben ( von eingedrückten Pulverkörnern )


    Wenn die Trommel eingesetzt ist, ist dann immer noch ein Spalt ? Bzw hat die Trommel einen Grat dran, das hatte ich mal, da mutte man die Schraube anknallen und erst dann war es ok.


    War es am Anfang ok und ist dann schlimmer gworden oder lief es noch nie gescheid ? Den Auto Drum gibt es etwas mehr als zwei Jahren, vielleicht hast ja noch Garantie drauf, Dann mal beim Händler anfragen.

  • PS , ich nehme ihn für N310 und Lovex D073.4 und das sind beides Kugelpulver und es funktioniert gut.