Fiocchi 158gn SJSP mit Hogdon HP-38

  • Servus,


    hat jemand diese Kombi schon mal verladen?
    Ich finde keine Ladedaten hierzu, kann sie nur errechnen und komme da auf 6,2gn.


    Bisher habe ich 10,9gn Lovex DO37.1verwendet - rechnerisch sind die Daten da vergleichbar.


    Verwendet werden soll die Mun für einen Marlin UHR.
    Irgendwie muss ich ja mal mein HP-38 los werden :D

    Gruß Sven


    PS: Beitrag enthält u.U. Spuren von Ironie - zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Sachbearbeiter oder die zuständige Behörde

  • Die Kombination habe ich noch nicht verladen. Von unseren UHR- Schützen weiß ich aber, dass ähnliche Ladungen in den Langwaffen nicht so gut laufen. Die UHR mögen Im Allgemeinen stärkere Ladungen. Die beste Möglichkeit das HP38 sinnvoll zu verwerten, wäre damit .45 ACP zu laden. Hierzu ist das Pulver bestens geeignet. Vergleichsbrömeln kann funktionieren, führt aber selten zum gewünschten Erfolg.

  • Hogdon gibt die Ladungen für Sierra Geschosse an, min. 6,2gn, max. 6,9gn.
    Ich hab das dann "gebrömmelt" und verglichen, da ich Ladeempfehlungen für die Fiocchi Geschosse gleich gar nichts finde.
    Die Lovex Ladung war auch nur experimentell ermittelt und hat sich bei meiner Marlin bewährt.


    Natürlich kann ich das HP-38 für .45 ACP verwenden, nur hab ich da noch unmengen Mun liegen und schieße ja auch fast nur noch LW,
    seit ich arge Probs mit den Augen habe. Ich möchte nur endlich mal die Dose HP-38 verarbeiten, die steht schon seit 2 Jahren dumm rum. :|

    Gruß Sven


    PS: Beitrag enthält u.U. Spuren von Ironie - zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Sachbearbeiter oder die zuständige Behörde

  • Ich habe ja nicht geschrieben, dass deine HP 38 Ladung unsicher ist. Meiner unmaßgeblichen Meinung nach ist sie nur für das präzise Schießen aus einer Langwaffe nicht sooo geeignet. Warum verwertest du es nicht z. B. In deinen Versuchsladungen für 9mm Browning Long? Nur mal so als Ansatz in den Raum geworfen. ;)

  • Warum verwertest du es nicht z. B. In deinen Versuchsladungen für 9mm Browning Long? Nur mal so als Ansatz in den Raum geworfen. ;)

    Auf die Idee bin ich - ehrlich gesagt - noch gar nicht gekommen :thumbsup:

    Gruß Sven


    PS: Beitrag enthält u.U. Spuren von Ironie - zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Sachbearbeiter oder die zuständige Behörde