Crimpen

  • Es muss nicht gecrimpt werden.

    Je nach OAL befindet sich die Crimprille eh nicht am Hülsenmund.

    Moin,

    also wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich Geschosse mit Crimprille auch ohne Crimp verladen ? Auch wenn die Rille OAL-bedingt Höhe Hülsenmund ist ?


    Geladen werden soll Munition für einen Repetierer, da Crimpe ich generell nicht bei Geschossen ohne Rille. Hab aber jetzt noch Restbestände vom ehem. HA rumliegen die ich noch verladen möchte, aber halt mit Crimprille...:krat:


    Gruß Paule

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :ja:


    Don't retreat, reload !:boesew:



  • kann ich Geschosse mit Crimprille auch ohne Crimp verladen ?

    Ja klar.

    Mache ich mit den Hornady 55gr HPBT immer.

    Sonst liege ich bei der 223 bei nur 56mm.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Der Crimp ist dazu da um eine Geschosswanderung zu verhindern. Also weder soll ein Geschoss durch den Rückstoß aus der Hülse wandern, noch soll es sich durch den harten Ladevorgang eines Halbautomaten tiefer setzen.

    Bei Büchsenmunition mache ich das nie. Bei Halbautomaten immer.

  • Der Crimp ist dazu da um eine Geschosswanderung zu verhindern. Also weder soll ein Geschoss durch den Rückstoß aus der Hülse wandern, noch soll es sich durch den harten Ladevorgang eines Halbautomaten tiefer setzen.

    Bei Büchsenmunition mache ich das nie. Bei Halbautomaten immer.

    Das handhabe ich generell genauso, war mir nur nicht sicher, da ich bei Büchsenmunition sonst nur Geschosse ohne Crimprille lade.


    Jedenfalls Danke für Eure Hilfe. :winke:

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :ja:


    Don't retreat, reload !:boesew: