357 Magnum mit LOS 158 grain HP und N320

  • Moin zusammen,


    ich würde gerne mal wissen ob VV N320 für die LOS 158 grain HP

    überhaupt geeignet ist? Oder wieder mal ne dumme Idee von mir?:kak:


    Nimmt jemand diese Kombi und hat mit Ladedaten Erfahrung?

    Habe auf der VV Homepage und bei LOS hierzu nichts gefunden.


    Soll übrigens durch einen S&W 686.


    Zur Zeit nehme ich das sehr gut geeignete N110.

    Ich würde nur gerne mal was neues Testen.


    Danke


    Gruß

    Oign

  • Ich würde nur gerne mal was neues Testen.

    Dann nimm N340.

    Mit N320 wirst Du nicht glücklich. Das habe ich schon versucht.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Dann nimm N340.

    Mit N320 wirst Du nicht glücklich. Das habe ich schon versucht.

    Seh ich genau so.

    Ursprünglich war meine erste .357er Ladung mit 158 Grain Geschossen und 6,5 Grain N320.

    Die Präzision war gut, aber der Mindestimpuls (DSB) wurde damit nur schwer bis gar nicht erreicht.


    Grüße

    Westo

  • 3N37 geht auch gut.

    :wdl_rot

    *Lach* .... ja, das stimmt! Ich hab hier noch etwa 600 Stück von denen rumliegen: 158 Grain ARES und 8,5 Grain 3N37. Die machen ganz schön Spektakel....

  • Lief bei mir auch nicht gut die Kombi,


    Bin dann auf 14,5 grn N110 umgestiegen ist zwar nen tick teurer aber die 300 Schuss die ich im Jahr schiesse, macht die Differenz dann 10 € an Pulver etwa auf die Menge gesehen.

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gepostete Ladedaten und ebensowenig für Quickload-Berechnungen.

  • Lief bei mir auch nicht gut die Kombi,


    Bin dann auf 14,5 grn N110 umgestiegen ist zwar nen tick teurer aber die 300 Schuss die ich im Jahr schiesse, macht die Differenz dann 10 € an Pulver etwa auf die Menge gesehen.

    Na ja, bei mir sinds immerhin ca. 3000 Schuss .357 Mag. Da macht sich das bemerkbar.

    Aktuell habe ich Versuche mit RS12 laufen.....

  • Da ist das schon ein Unterschied !

    Welche Menge kommt da dann rein ?

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gepostete Ladedaten und ebensowenig für Quickload-Berechnungen.

  • Mit RS12 bin ich aktuell bei 6,0 Grain mit 180 Grain Geschossen

  • Schliesse mich cleaner an. Verlade selbst N340.

    Daten:

    Frontier FP 158 Grain. N340 7,7 Grain. Oal 40,3 mm


    Viel Spass.

  • Moin zusammen,


    ich würde gerne mal wissen ob VV N320 für die LOS 158 grain HP

    überhaupt geeignet ist? Oder wieder mal ne dumme Idee von mir?:kak:

    .....

    Natürlich lässt sich auch das N320 in der 357er Magnum verwenden. Für Scheibenladungen erscheint das N320 nicht ungeeignet. Du musst lediglich eine geeignete Ladung finden. Jedoch stellt sich mir die Frage warum du dann nicht gleich die .38 Special verschießt?

    Es gibt mMn. weitaus passendere Treibladungssorten als das N320 wie z. B. N110, N105, 3N37 und N340 für das Kaliber .357 Magnum. Aus der Vithavuori-Tabelle lässt sich relativ gut ablesen wie leistungsstark das jeweilige Pulver ist: https://www.vihtavuori.com/rel…n-reloading/?cartridge=36

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

    “Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft."(Johann Wolfgang von Goethe)

  • will auch mal meine beitrag dazu leisten:

    habe bei 7,2 gr N340 die beste präzision aus meinem 686 6" bekommen.

    bei den 158gr geschossen braucht es jedoch selbst bei N340 meiner erfahrung nach mindestens um die 8gr und selbst dabei ist es nicht immer garanitert dass man den mindestimpuls DSB erreicht.

    bin daher jetzt auch zu den 180gr geschossen gewechselt

    Langwaffen:
    Benelli M2 SP, 12/76, Rettinger Tuning (Triggerstop, Mechanik optimiert & poliert, Ladeport ausgefräst, Picatinny, C-More Railway)
    Proarms PAR MK3 (AR15), .223, Timney Trigger 1800gr, Nikon Prostaff 3-9x40
    Carl Gustaf M/96, 6,5x55


    Kurzwaffen:
    S&W 686-4 Target Champion, .357mag
    Springfield 1911, 9mm & 22lfb, Kompletttuning

  • Das N320 ist für .45, 9mm und für mittelmäßige 38er Scheibenladungen verwendbar. Das N320 hat einen sehr kurzen kräftigen Impuls was bei Revolvern nicht so gut anwendbar ist. Bei Revolvern würde ich langsam abrennende Pulver verwenden, wie du schon angesprochen hast wie das N110 oder N340 oder gar das 3n37 auch von Vitakraft.


    Ich selber benutze das 3N37 mit gut bis sehr guten Ergebnissen mit 8 Grain auf ein 158er Geschoss, und 7,5 Grain auf ein 180er Geschoss. OAL auf 40,5mm.