Ladedaten für 7x64 kurzer Lauf gesucht

  • Hallo, ich benötige eure Hilfe.

    Ich führe einen 98er im Kaliber 7x64. Die Lauflänge beträgt 51cm.

    Ich benötige eine geeignete Patrone bzw. Laborierung um die beste Leistung aus dem kurzen Lauf rauszuholen.

    Ich jage hauptsächlich auf Schwarz- und Rehwild. Bedingt durch den kurzen Lauf habe ich beim Schwarzwild nicht immer Ausschuss und bei Rehwild längere Fluchten trotz guter Trefferlage.

    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar

    Grüße

    Wildschwein

  • Was hast Du denn derzeit für ein Geschoss?

    Hast Du einen SD drauf?


    Das Problem ist, dass die 7x64 am liebsten progressive Sorten wie R904 hat.

    Da gilt es dann einen Kompromiss aus Geschossgewicht / Pulverlebhaftigkeit / Flammenwerfer bzw. umgesetzter Pulveranteil zu finden.


    Wenn Der Feuerball bzw. der Dreck in einem SD egal ist findet sich schneller was, weil der Verlust der V0 überschaubar sein wird.

    Deshalb die Nachfrage.

    Ich garantier für nix.

    Jeder ist sich selbst der Nächste.

  • Hallo, der Feuerball und der Knall ist für mich nicht so relevant, wichtiger ist ein sicherer Ausschuss, Augenblickswirkung und das nicht zu viel Gulasch anfällt.

    Momentan verwende ich das TIG.

    Ich habe auch schon Partisan versucht und hatte beim 42kg Schwein keinen Ausschuss

  • Kurz zu meiner 7x64 und die Randdaten


    Sauer 202 7x64

    Lauflänge: 50cm

    Ansitz und Pirsch mit SD

    Drückjagd ohne SD

    Geschoss:TTSX 140grain

    Pulver N140 (alternativ schon getestet RS60 mit mehr Mündungsfeuer dafür mehr V0)


    Erlegt alles von Nilgans bis 850kg Eland bei gezielten Fragen und Interesse kann ich dir gerne paar Tipps geben.



    Was für Schussentfernungen hast du hauptsächlich? Wie sind deine Treffersitze gewählt? Dies alles hat auch Einfluss auf das Wirken des geschosses und die Reaktion des Wildes.

    Mein Name ist Hase... :-) deshalb keine Garantie... für nix.. ;-) :ja::la:


    Sauer 202 7x64
    Sauer 202 8x57is
    Sauer 202 8x68s
    Brno ZKK-601 .223
    Heym SR30 .308
    Browning B725
    Beretta 690 Field3

  • Ich hab bisher fertige Munition verwendet, die Schussweite beläuft sich maximal auf 200 Meter, normalerweise halte ich kurz hinterm Blatt an, in Ausnahmefällen auch mal aufs Blatt.

  • Bei Basse202 bist Du bzgl. 7x64 bestens aufgehoben!

    @Basse.

    Wieviel N140 bei welcher L6 hast Du da drin?

    Habe bei einem Freund diesbezüglich noch nix gescheites mit dem 140gr TTSX.

    Danke vorab.

    Ich garantier für nix.

    Jeder ist sich selbst der Nächste.

  • Hallo Basse 202,

    wieviel N140 bzw. RS60 hast du in der Hülse beim 140 grain TTSX Geschoss?

    Ich verwende keinen Schalldämpfer.

  • Hab es erneut gesichtet, das ist ziemlich ähnlich zu den Daten von Lusches.

    Das fliegt alles nicht in der Steyr meines Freundes

    140gr TTSX

    N140 in 46 / 46,5 / 47

    L6 von 82 bis 84 in 0,5mm Schritten

    und das natürlich alles gemischt.

    Das beste sind 10cm.


    Normal schießt die prima, Steyr eben.


    Ich teste jetzt mal URP, weil ich damit auch 30-06 bestücken möchte, oder R904.

    Gäbe es RS60 in kleineren Gebinden würde ich das auch testen.


    Wenn das nix bringt dann werde ich mal Fox oder KSD Geschosse testen.

    Ich garantier für nix.

    Jeder ist sich selbst der Nächste.

  • Oder das 130 gr Los HT und 52gr RS60 als Ausgangsbasis


    Mehr Pulver hat keine Erhöhung der Präzision gebracht...

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gepostete Ladedaten und ebensowenig für Quickload-Berechnungen.

  • Hab es erneut gesichtet, das ist ziemlich ähnlich zu den Daten von Lusches.

    Das fliegt alles nicht in der Steyr meines Freundes

    Schwierig, 7x64 hat einen 220mm Drall (8.66“) wenn die 1.37 Inches langen 140grs Barns
    nicht auf über 3000fps beschleunigst wird das auch nix. Die kommen nur wenig auf Stabilität.

    Nicht jeder Lauf kommt damit klar .

    Schau das die Geschosse unter 1.300 Inches liegen dann reichen auch um die 2500fps.

    Gewicht ist zweitrangig

    Wer nicht liebt Wein, Gesang und fremde Weiber, wird nie ein Jäger, bleibt für immer Treiber !!

  • War klar, dass das ein grenzwertiger Versuch wird.

    Er wollte 140gr, ich hab eigentlich nur N140 und wollte anderes Pulver vermeiden.

    Da das bei anderen ging war der Versuch nicht strafbar.

    Werde berichten wenn die Murmeln fliegen.

    Ich garantier für nix.

    Jeder ist sich selbst der Nächste.