Dillon Kalibrier Matrizen für KW - Seeger Ringe vom Ausstoßer brechen regelmäßig

  • Bei mir brechen die Seegerringe alle paar tausend Zyklen. Die Seegerringe haben ja eine gewisse Härte und werden laufend gegen die Matrize geschlagen.


    Geht es euch auch so oder mache ich was falsch. Konnte darüber nichts zu lesen finden :krat:

    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Also diese Phänomen konnte ich bisher nicht beobachten. Bei mir sind noch alle Originalringe drinnen.


    .357 Mag > 20k Zyklen

    .44 Mag > 10k Zyklen

    .45 ACP > 10k Zyklen



    Grüße Marc

  • In den vergangenen 10 Jahren 2 Stück. Habe mir dann ausreichend Ersatz hingelegt. Danach nie wieder. Hat aber auch mit den Zündlöchern und Zündhütchen zu tun. Da ich meine x-tausend Hülsen immer wieder lade, brauch der Ausstoßer nicht so stark ausfedern.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Einer bis jetzt auf mehrere 10 k . Ich würde sagen dass das bei Dir nicht normal ist.

  • Ich kenne das Problem nur zu gut, bei mir fliegen sie etwa alle 15.000 Zyklen, wobei ich vor allem 1x abgeschossene S&B in 9mm wiederlade...

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • hallo


    irgendwie habt ihr alle Recht.

    bei der S&B Nontox ist der Zündkanal kleiner wie bei einer normalen Hülse - beim Ausstoßen des ZH wird mit dem dicken Ausstoßerstift der Zündkanal in der Hülse geweitet das ergibt eine enorme Belastung auf die Teile der Matrize - das schwächste Teil gibt irgendwann nach.


    Da ja nichts gleich ist baut jeder Matrizenhersteller seine eigene Matrize.

    Durchmesser des Ausstroßerstiftes bei:

    RCBS 9mm Luger Carb 12 - 1,7mm

    Dillon 1,8mm

    Lyman 1,5mm


    Lyman funktioniert bei der S&B Nontox

    aber: der Schwachpunkt bei der Lyman ist nicht der Ausstoßerstift sondern das Gewindeteil wo der Stift befestigt wird. einmal nicht Obacht gepasst bricht das Gewinde mit Stifthalterung ab - ich habe auch schon welche gekillt. Diese Teil gibt es auch als Ersatzteil (Johannsen).

    zur Lösung des Problems:

    andere Hülsen verwenden

    einen Vorrat von den Seegerringe anlegen

    oder die Lyman Matrize + ein Paar Gewindestangen zur Befestigung des Ausstoßerstifts anschaffen

  • Das ist ein Sicherungsring kein Seegering so steht es zumindest auf der Dillon Seite von Johannsen.

    Aber die Sicherungsringe kann man bei Ebay bestimmt billiger kaufen wie bei Johannsen .


    Schöne Grüße Lusches


    https://www.schrauben24.biz/Sc…2l_QNWEAQYAiABEgIgsPD_BwE

    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.


    Gesendet IPad Pro

    3 Mal editiert, zuletzt von Lusches ()

  • Wollte ich auch grad schreiben. Falls jemand ersatz sucht, die Dinger heissen nicht Seegerringe sondern Benzingring.


    Wusste ich auch nicht, musste mich hier auch belehren lassen. Sind beide sehr ähnlich, aber halt nicht gleich. Habe mir nach meinem ersten bruch Ersatz gekauft, und seither nie mehr einen gebraucht...


    Gruss

  • Seeger ist der Hersteller, deshalb Seeger Ring

    Gibt verschiedene Ausführührungen, entweder als Wellensicherungsring oder für Buchsen auf der Innenseite

    http://data.seeger-orbis.de/catalog/?page=24

    http://data.seeger-orbis.de/catalog/?page=34

    und die meint ihr wohl

    http://data.seeger-orbis.de/catalog/?page=70

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • Sehe ich das richtig, 250 Stück für 9 € statt 2€ das Stück? :krat:

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Hatte auch anfangs Benzingringe (metrisch) genommen.

    Die sitzen aber nicht ganz gleich.

    Dann habe ich E-Clips (zöllig) im Netz gefunden.

    Deutlich haltbarer.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Also...

    Ich habe mal versucht in das Thema mit den Maßen einzusteigen und bin jetzt verwirrter als vorher!


    Dillon schreibt, es seinen 1/4" E-Clips, was 6,35 mm Innendurchmesser (?) wären. Mit meiner Schiebelehre komme ich nicht ganz rein, habe aber so um die 6,1 mm abgeschätzt (was aber totaler Murks sein kann). Wieder jemand anderes schreibt, es wären tatsächlich 5/16". Das wären aber fast 8 mm (eher der Außendurchmesser?), was ja über dem Durchmesser des Stifts wäre (7,3 mm oder so, habe es nicht mehr im Kopf).

    Laut Datenblatt haben die einen Innendurchmesser von 5,84 mm (also etwas zu klein?), der nächst Größere für 8 mm Wellen hat innen 6,52 mm.


    cleaner Sind die E-Clips, die du gepostet hast, genau passend oder ein Beispiel?

    Die müssten dann ja so 0,3 mm auf Spannung sitzen. Ist das richtig/gut für die Haltbarkeit?


    Hatte auch anfangs Benzingringe (metrisch) genommen.

    Die sitzen aber nicht ganz gleich.

    Dann habe ich E-Clips (zöllig) im Netz gefunden.

    Deutlich haltbarer.

    treppenfahrer Die Haltbarkeit bezieht sich auf die E-Clips, nicht auf metrisch/zöllig, richtig?


    Ich möchte vermeiden, dass ich 250 Clips in der falschen Größe bestelle. Ist mir bei der Bier brauerei und zölligen Edelstahl Hähnen schon mal passiert... :arab:

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • cleaner Sind die E-Clips, die du gepostet hast, genau passend oder ein Beispiel?

    Die müssten dann ja so 0,3 mm auf Spannung sitzen. Ist das richtig/gut für die Haltbarkeit?

    Welchen Beitrag meinst Du?

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Oh, da habe ich mich vertan. Der Beitrag war nicht von dir cleaner sondern von Lusches !

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Lusches


    Du hast ja recht mit dem Seeger Ring.


    Als wir noch jung waren hat man dazu nur Seeger Ring dazu gesagt (deutscher Hersteller Seeger Orbis - damals).


    Das ist halt wie Schraubendreher und Schraubenzieher oder Schieblehre und Meßschieber...


    Bez. des Rings sollte man unbedingt einen in Zoll Abmessung hergestellten Sicherungsring verwenden - meine Erfahrung.


    Meine verwendeten Hülsen sind Magtech, Geco und Fiocchi im Bereich KW :winke:

    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Zakapa


    Alles richtig ich war eben an einer unserer Montage Linien und hab ein Foto gemacht . Davon haben wir Millionen im Haus 🏠 genauso Kugellager und Wellendichtringe. ( Simmerring)

  • Scheinbar gibt es hier keine eindeutigen Angaben oder Maße zu dem Problem

    einige sagen Seeger Ring , andere sprechen vom Benzing Ringen .

    und ein Foto oder Skizze stellt auch niemand ein ,

    wie soll man denn helfen ????


    Erwin

    Alle Daten und Tipps ohne Garantie.
    Jeder Wiederlader handelt auf eigenes Risiko und Verantwortung .

  • Man driftet mal wieder vom eigentlichen Thema ab - wie schön :apl:


    Die Frage war ja nicht "wo bekomme ich so einen Sicherungsring her" oder "Zoll oder Metrisch"...


    Die Farage war ganz lappidar "brechen die Dinger bei euch auch alle paar Tausend Zyklen".


    Wenn ich nicht wüßte wo ich Ersatz herbekomme, würde bei mir der Betrieb :wdl_blue::wdl_blue::wdl_blue: stillstehen.


    In diesem Sinne :winke:

    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Die Farage war ganz lappidar "brechen die Dinger bei euch auch alle paar Tausend Zyklen".


    Wenn ich nicht wüßte wo ich Ersatz herbekomme, würde bei mir der Betrieb :wdl_blue::wdl_blue::wdl_blue: stillstehen.


    In diesem Sinne :winke:

    Welche doch eigentlich schon mehrfach beantwortet worden ist? Ja, ist ein Verschleißteil!


    Die zwingend daraus ergebende Frage nach günstigem Ersatz ist meines Erachtens noch nicht geklärt, wenn man nicht minimum 2€ pro Ring zahlen will. Wenn du mehr Infos hast, lasse uns bitte daran teilhaben! :grueb:

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!