Freedom Arms Shoot 2019

  • Wer ihn noch nicht kennt, der hat sicherlich schon davon gehört!?


    Am 26. + 27. Oktober 2019

    wird der "19. Freedom Arms Shoot" unter seinem steten Motto "Real Guns, Real Loads"

    auf der Schiessanlage Philippsburg ausgetragen.


    Wie bereits in den letzten Jahren, findet unser FAS wieder zusammen mit dem grossartigen FvLW-Schiessevent statt.


    Beginn am Samstag um 9-17 Uhr

    Beginn am Sonntag um 9-15:30 Uhr, danach findet die Siegerehrung und Verlosung statt.


    Jeder Teilnehmer erhält ein Los, jedes Los gewinnt! (Sachpreise)

    Mit Ausnahme dem Freedom Arms Cup (Hauptkampf) darf mit jeder Kurzwaffe, auch Pistolen an den Wettkämpfen gestartet werden.


    Die Wettkämpfe:


    - Freedom Arms Cup, (Nur für Freedom Arms Revolver) mind. 2000 Joule

    - Super Magnum Cup, ab Kaliber .44 Magnum mit mind. 1200 Joule

    - Ladies Cup, ab Kaliber .357 Magnum mit mind. 900 Joule

    - Mens Cup, ebenfalls ab Kaliber .357 Magnum mit mind. 900 Joule

    NEU - Elmer Keith Cup, ab 7,65mm - .45, keine Joule Vorgaben (Stehend freier einhändiger Anschlag!)

    - Field Cup, ab Kaliber .300 (geschossen wird auf Klappziele in 50m und 100m, stehend frei.

    - Long Range Cup, ab Kaliber .223 (geschossen wird auf Scheibenziele in 100m, 150m, und 200m, (sitzend, mit dem Griffstück aufgelegt auf einem Sandsack)

    - Fliegende Schweine, mit vier Klassen: .357 Magnum, .44 Magnum, .454Casull und BigBore (für alle anderen Kaliber)


    Flyer: Freedom Arms Shoot


    Startgeld pro Wettkampf 20,00€

    Mehrfachstarts und Nachkäufe vor Ort bei freier Standkapazität bei allen Wettkämpfen möglich, pro Wettkampf 10,00€

    Die Online Anmeldung beträgt 50,00€, dieser Betrag wird mit den Starts verrechnet und sichert die Startplätze.


    Wer ein wenig mithelfen möchte, Standaufsichten sind gerne willkommen und werden noch dazu mit Startkarten belohnt.


    Für ein gemütliches Beisammensein, zum „Fachsimpeln“ unter Schützen oder einfach nur um eine Pause einzulegen, steht ein großes Zelt mit Tischen und Bänken zur Verfügung.

    Für das leibliche Wohl ist gesorgt - Essen und Trinken gibt’s für „kleines Geld“ vor Ort.

    Anmeldung, Regelwerke sowie weitere Informationen unter www.fa-shoot.de


    Wir freuen uns auf rege Teilnahme


    Gruss

    - N -

    "I am pretty sure Dick Casull didn't design the FA M83 for shooting bullseye."
    "Everything else is just what you shoot before you shoot your first FA.

    Einmal editiert, zuletzt von Norfok ()

  • Joh, das wird goil, wir freuen uns schon richtig darauf. :thumbsu:


    Real guns - real loads in Reinkultur und immer wieder interessante und nette Leuts.


    sacre fraternitatis ballistici illuminati (Gründungsmitglied)

  • Wollte ich letztes Jahr schon hin.

    Ich weiß allerdings nicht wie ich aus meinem 6" 586-3 357mag 900j rausholen soll.

    420ms bei 158grain

    395ms bei 180grain

    Hab schon max Ladungen getestet. Komme ich nicht hin

    Versuch es mal mit Lovex D037.1 oder alternativ D037.2 (etwas langsamer) das dürfte gehen. Die offiziellen Ladedaten sagen bei 150mm Lauflänge 420-450m/s, je nach Ladung.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!