Waffenschränke: Welche Anbieter und Modelle sind empfehlenswert?

  • Hallo zusammen !


    Ich bin auf der Suche nach einem Waffenschrank. Da ich keinen Platz habe,
    muss es ein ziemlich kleiner Waffenschrank sein. Ich finde den Markt ziemlich
    unübersichtlich. Ich habe wochenlang gesucht und finde immer noch Angebote,
    die ich übersehen habe, Da diese Recherche vielleicht von allgemeinem Interesse
    ist, liste ich die gefundenen Modelle mal auf. Gerne können wir das ergänzen,
    wenn Ihr noch weitere Modelle findet.


    Alle Preise mit Elektronikschloß und Lieferung "frei Aufstellort".

    1. Waffenschrank Oskar 100 – "Der Jungjäger" (Widerstandsgrad 0 nach EN 1143-1)
      Außenmaße (HxBxT): 1250 × 360 × 300 mm / 110 kg / 84 l
      Innenmaße (HxBxT): 1200 × 320 × 220 mm
      https://www.deintresor.de/de/t…en1143-1-0/oskar-100.html
      Preis: 778 €
    2. Waffenschrank Oskar 200 (Widerstandsgrad 0 nach EN 1143-1)
      Außenmaße (HxBxT): 1490 × 360 × 300 mm / 140 kg / 101 l
      Innenmaße (HxBxT): 1440 × 320 × 220 mm
      https://www.deintresor.de/de/t…en1143-1-0/oskar-200.html
      Preis: 838 €
    3. Waffenschrank Gun Safe 0-4 (Widerstandsgrad 0 nach EN 1143-1)
      Außenmaße (HxBxT): 1320 x 310 x 375 mm / 117 kg / 71 l
      Innenmaße (HxBxT): 1240 x 221 x 260 mm
      https://www.eisenbach-tresore.…k-Grad-0-4-EN-1143-1.html
      Preis: 648 €
    4. Waffenschrank Gun Safe 1-5 (Widerstandsgrad 1 nach EN 1143-1)
      Außenmaße (HxBxT): 1400 x 400 x 420 mm / 125 kg / 128 l
      Innenmaße (HxBxT): 1320 x 320 x 305 mm
      https://www.eisenbach-tresore.…-1143-1-Waffentresor.html
      Preis: 837 €
    5. Waffenschrank GSN4 (Widerstandsgrad 0 nach EN 1143-1)
      Außenmaße (HxBxT): 1400x310x420 mm / 120 kg / 93 l
      Innenmaße (HxBxT): 1320x230x305 mm
      https://www.waffenschrank24.de…0/Waffenschrank-GSN4.html
      Preis: 757 €
    6. Waffenschrank GS5 (Widerstandsgrad 1 nach EN 1143-1)
      Außenmaße (HxBxT): 1400x400x420 mm / 126 kg / 129 l
      Innenmaße (HxBxT): 1320x320x305 mm
      https://www.waffenschrank24.de…-I/Waffenschrank-GS5.html
      Preis: 833 €
    7. Burg-Wächter Ranger N 5 E (Widerstandsgrad 0 nach EN 1143-1)
      Außenmaße (HxBxT): 1304 × 372 × 368 mm / 105 kg / 97 l
      Innenmaße (HxBxT): 1250 × 294 × 263 mm
      https://www.tresoro.de/Burg-Waechter-Ranger-N-5-E
      Preis: 663 €

    Ich habe keine Ahnung, ob die Modelle was taugen und kann und möchte keine
    Aussage über die Qualität oder das Preis-Leistungs-Verhältnis der Modelle machen.
    Wenn aber jemand schon Erfahrungen mit dem einen oder anderen Anbieter oder

    einem der Modelle gemacht hat, wäre ich für Hinweise sehr dankbar.

    Gruss Jürgen

  • Die Fragen die Du dir sicher bereits gestellt hast:


    Welche und wieviele Waffen


    Munition separat oder mit im Tresor


    Möglichkeiten der abbruchsicheren Verankerung


    Aufstellort/Feuchtigkeit


    Traglast am Aufstellort (du wirst den Schrank ja noch füllen)



    Wenn Du dir diese Fragen beantwortet hast sollte das für dich kein Problem sein die richtige Wahl zu treffen.

    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Mir gefällt besonders gut die Nr. 2 "Oskar 200", weil ich das Ding neben

    ein Regal mit 330 mm Tiefe stellen kann. Die meisten Waffenschränke

    haben mindestens 420 mm Tiefe, schon 375 mm sind eine Ausnahme.


    Ich bin mir desssen bewusst, dass die Innen-Tiefe sehr knapp ist.

    Bei 220 mm kann es mit Zielfernrohr sehr knapp werden. Eventuell

    muss ich eine Waffe mit großem Zielfernrohr (56 oder 60 mm) im

    Schrank quer stellen.


    Aufstellort wäre mein Büro, die klimatischen Bedingungen sind

    dort perfekt. Verankerung mit Schwerlastdübel in der Wand

    wäre möglich. Die Anzahl der Waffen ist natürlich beschränkt,

    aber damit muss ich eben leben. Eine Flinte und zwei Repetierer

    werden da schon rein gehen.


    Traglast ist kein Problem. Und an der Wand schon gar nicht. Die

    meisten Bauten vertragen mindestens 500 kg pro qm. 200 kg

    an der Wand wären kein Problem. Goldbarren zum Auffüllen

    des Schrankes habe ich leider nicht in genügender Anzahl. :)

  • Das mit der Größe ist so eine Sache, wenn du wirklich genau weisst das ein Schrank wie in deinem Beispiel 1 für 3 Langwaffen reicht,dann ist das völlig OK. Vor dieser Frage stand ich vor vielen Jahren auch einmal. Zum Glück habe ich mich für einen Schrank für 10 Langwaffen entschieden, mit dem guten Glauben, der wird schon reichen. Wie das Leben so spielt, der Schrank war irgendwann trotzdem zu klein, obwohl ich mir sicher war.....jetzt habe ich 3 Schränke :)

    Auch ich hatte keinen Platz, jetzt stehe die Schränke an zwei unterschiedlichen Orten.

    Deshalb mein Rat, wirklich klären....wie viele Langwaffen werden es maximal, natürlich unter der Beachtung von Zacapas genannten Punkten.

    Wenn du dies geklärt hast, dann bist du schon ein ganzes Stück weiter :ja:



    Gruß Bernd

    +++ Ich lade hauptsächlich Gewehrpatronen, alle meine Kurzwaffenpatronen mache ich auch selber +++

    +++ Für meine Ladedaten übernehme ich keine Gewähr +++

  • Kritisch ist nur die Tiefe für Waffen mit Zielfernrohr.
    Welche Tiefe braucht man für eine Waffe mit 56 mm Glas ?

    Zur Not könnte ich das ZF abnehmen, da ich das ZF

    mit einer Dentlermontage montieren möchte.

  • Ich habe u.a. den Osnabrück-Melle Klasse 1 vom Mitterhuber Tresorbau.

    Gibt es in unterschiedlichen Größen und ist meiner Meinung nach sehr gut verarbeitet.


    Ich habe ihn mit einem elektronischen Zahlenschlossund einem mechanischen Zahlenschloss als Notöffnung.


    Ich bin froh dass ich keine Schlüssel mehr habe auf die ich immer aufpassen muss.


    https://www.toptresore.de/waff…nabrueck-melle-55700.html


    Gruß Michael

  • Juergen

    Unter Wiederstandsgrad 1 würde ich heute nichts mehr kaufen. Und über eine kleine Einstelltiefe wirst Du Dich nachhaltig ärgern. Dann stößt Du ständig mit Waffen oder ZF irgendwo an. Auch Munition muss gut verstaut z. :krat:Für Dein Hobby brauchst Du längerfristig schon etwas Platz.

    Oder Du gehst stattdessen "Kniffeln".:asch::boe:

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Ist bei mir nicht so kritisch. Jede Menge Nachbarschaft und
    außerdem ist der Raum videoüberwacht mit Bewegungsmelder.
    Bei unbefugtem Betreten erhalte ich eine Nachricht.

    Deine Nachbarschaft und die Videoüberwachung ändert aber nichts an den Aufbewahrungsrichtlinien unseres Gesetzgebers.

    Und der Mehrpreis ist auch nicht die Welt.

    Zu dem kann man in den WG1 reinpacken was und wieviel man will.

  • Deine Nachbarschaft und die Videoüberwachung ändert aber nichts an den Aufbewahrungsrichtlinien unseres Gesetzgebers,

    welche besagen, dass ich in einen Waffenschrank des Widerstandsgrads 0 nach EN 1143-1

    bis zu 5 Kurzwaffen und beliebig viele Langwaffen lagern darf. Da ich ohnehin als Jäger
    ein besonderes Bedürfnis für mehr als 2 Kurzwaffen nachweisen muss und da ich ohnehin

    kein Interesse an mehr als 2 Kurzwaffen habe, spielt diese Einschränkung für mich keine

    Rolle.


    Was aber für mich eine Rolle spielt ist, dass ich keinen Platz für einen größeren Waffenschrank habe.

  • Bei der Tiefe lieber etwas mehr....sonst kommst vor lauter zusammenbauen und umbauen nicht mehr zum jagen:grueb:

    Etwas tiefer ist der Burg-Wächter Ranger N5 E, den ich eben hinzugefügt habe.
    Bei Büromarkt Böttcher AG bekommt man ihn zur Zeit für 565 €, allerdings nur
    frei Bordsteinkante. Da man die Tür zum Transport ausbauen kann, wiegt der
    Korpus dann nur noch 72 kg, was man zu zweit bewältigen kann.


    Der Ranger N5 E ist im Moment neben dem Oskar 200 mein Favorit.

  • Dann nimm den doch. Mit Burg-Wächter macht man nix verkehrt.

    Für Jäger bestimmt ausreichend, für Sportschützen wegen der geringen Einstellhöhe nur bedingt geeignet.


    Mein G11 passt da nicht nicht rein, spielt ja auch jagdlich keine Rolle.

  • Ich denke auch, dass ich den Burg-Wächter nehmen werde.

    Der ist 275 € billiger und 43 mm tiefer. Dafür passt er nicht

    ganz so gut neben das Bücherregal. 105 kg abzüglich 33 kg

    ist auch transportabler als der Oskar 200.

  • Dafür passt er nicht

    ganz so gut neben das Bücherregal.

    Dann stell das halt woanders hin.

    Musst da schon Prioritäten setzen.;)

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Dann stell das halt woanders hin.

    Musst da schon Prioritäten setzen.;)

    Nö, er kommt neben das Bücherregal. Ich habe den Burg-Wächter Ranger N5 E

    soeben für 565 € bei Büromarkt Böttcher AG bestellt. Guter Preis ! Wenn es mich

    stört, dass er 3 cm übersteht, versenke ich ihn in die Wand. Muß ich ja nicht

    meinem Vermieter erzählen. :schlahund: