OAL der S&B Match mit 174grs Sierra Match King Geschoss

  • Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei Ladeleitern für meinen Mosin Nagant PU zu basteln. Dafür habe ich mir unter anderem die Sierra Match King Geschosse in 174grs besorgt. Der Büchsenmacher hat mir die S&B Match Patronen empfohlen, die wollte ich jetzt erst mal mit RS60 nachbauen. Hat jemand welche da und kann mir bitte die die OAL messen?

    Ich würde das gerne mit den gemessenen 75,9-76,2mm vergleichen.


    Wenn ich die ersten Ergebnisse und etwas Zeit habe, kann ich mal einen Bericht über die Gewichtsverteilung der Geschosse, den Laufdurchmesser und max. OAL messen usw. schreiben... :boe:

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Wenn ich Kollege Mitutoy glauben kann, dann liegt die OAL (L6) ziemlich nahe bei 75,00mm. Mann versucht da offensichtlich leicht drunter zu bleiben. Die meisten Patronen waren 74,99 oder 74,98. Einen Ausreißer mit 74,82 habe ich auch gefunden.


    IMG_2800.JPG


    Bei einigen Patronen waren die Hohlspitzen minimal gekerbt oder hatten Deformationen. Das haben die Sierra Geschosse (.311/174gr HPBT) jedoch auch, wenn man diese in der Schachtel kauft.


    Hffe, das hilft weiter...

  • Man misst auch eher an der "Ogive" also der teil der die Felder berührt und nicht an der Spitze dort wirst du immer Schwankungen haben.

  • Man misst auch eher an der "Ogive" also der teil der die Felder berührt und nicht an der Spitze dort wirst du immer Schwankungen haben.

    Be mir berührt die Ogive keine Felder. Und wenn "Man" das so misst, dann hat er nicht verstanden wie L6 definiert ist. Der Messchieber zeigt 1/100mm an. Ich denke mal das man bis auf 2/100mm (1/50) dem vertrauen kann. Wenn da eine Patrone dabei ist, die 15/100stel kürzer ist, dann kann man das exakt so herausfinden und es ist auch egal ob es 10/100stel oder 20/100stel sind.


    Die Hornady Headspace- und Bullet Comparator Kits habe ich auch, aber die sind in erster Linie dafür gemacht, relative Abweichungen festzustellen und nicht für absolute Längen. Hierfür nimmt man idealerweise einen separaten Messschieber, welcher es erlaubt relative Abweichungen schnell sichtbar werden zu lassen.

    9189344772126.jpg

  • Die Hornady Headspace- und Bullet Comparator Kits

    Messen immer an der gleichen Stelle.


    Deine HP Geschosse sind gefaltet, sprich jedes ist unterschiedlich.

    Su schmirgelst eines ab, klein wenig das es einigermaßen plan ist.

    Das verlädst du als Dummy mit der L6. Danach nimmst du das Hornady Teil,

    und nimmst da das Ogiven Maß ab.

    So wirds gemacht.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich