Magtech ZH zünden nicht zuverlässig

  • Hallo Zusammen,

    ich habe das Problem, dass ca. 5% meiner geladenen Zündhütchen von Magtech (Small Pistol für 9mm) nicht beim ersten mal Zünden. Lade ich die Patrone ein zweites Mal kann ich sie Patrone normal abfeuern? Wodran kann das liegen? Ist Magtech Schrott? Meine erste Vermutung war, dass die ZH vll. zu tief gesetzt sind... Nur warum zünden sie dann beim zweiten Versuch?


    Gruß Thimuc

  • Die sind wohl eher zu hoch gesetzt oder du hast eine sehr schwache Feder verbaut. Dann reicht der Druck des Schlagbolzens nicht aus. Bei mir haben bisher immer alle funktionierte.

    Gruß Stefan

    :schlahund:


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! alle Landedate ohne Gewähr...

  • Schließe mich da Hoffinho an.

    ZH ordentlich setzten. Entweder bündig mit der Hülse, besser etwas tiefer.

    Zündhütchen bis zum Anschlag setzen. Mal die Hülse mit dem Zündhütchen auf den Tisch stellen. Wenn die Hülse kippelt dann muss das Zündhütchen tiefer gesetzt werden.

  • also alle die nicht beim ersten Mal gezündeten ZH sind eher zu tief als zu weit draußen!

    Dann mal Zündglocke prüfen.


    https://ballistictools.com/sto…-gage-small-primer-pocket

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Danke für die Hinweise. Muss das mal überprüfen. Mit der Glock habe ich zu mindestens bei Fabrikmunition kein Problem mit einem zu schwachem Schlagbolzen.

    Die Patronen die nicht beim ersten mal gezündet haben sehen so aus als wenn hier das ZH etwas zu tief gesetzt wäre. Jede Patrone die ich mache stelle ich kurz auf eine Glasplatte und gucke ob da was wackelt... Wenn ein ZH zu weit draußen ist drücke ich es etwas weiter rein...

  • Wie viele Murmeln hat deine Glock schon durch? Evtl. mal den Schlagbolzen ausbauen und reinigen. Geht bei der Glock ja recht problemlos. Schließe mich den Vorschreibern an, die Magtech sind recht zuverlässige Zündhütchen!!! A pro pos, wie und wo lagerst Du deine Zünder? Nicht dass da das Problem liegt....

    Gruß Stefan

    Achtung!! Alle Angaben und Daten ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!!!

  • Zeig uns doch mal eine solche Hülse welche nicht gezündet hat .

    meist liegt es am Verschluss der nicht seine Endlage erreicht hat ,

    dann ist die Abdruck sehr schwach zu sehen gegenüber einer gezündeten .


    Erwin

    Alle Daten und Tipps ohne Garantie.
    Jeder Wiederlader handelt auf eigenes Risiko und Verantwortung .

  • Kommt bei meinen Waffen auch schon mal vor. Die Magtech ZH scheinen etwas härter zu sein.

    Seit ich Fiocchi nehme habe ich das Problem nicht mehr

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Vereinskollege hatte Fabrikmunition von Magtech gekauft, durchschnittlich 2 St. je 50er Packung gingen nach seiner Aussage nicht los, auch nach mehrmaligem anschlagen. Wir hatten dann in einem weiteren S&W 686 zweier solcher Patronen getestet - eine ging dort, die andere nicht.


    Ich verlade idr. CCI Zündhütchen und hatte noch nie Probleme mit Versagern oder dergleichen.

  • Vereinskollege hatte Fabrikmunition von Magtech gekauft, durchschnittlich 2 St. je 50er Packung gingen nach seiner Aussage nicht los, auch nach mehrmaligem anschlagen. Wir hatten dann in einem weiteren S&W 686 zweier solcher Patronen getestet - eine ging dort, die andere nicht.

    kann ich so nicht bestätigen. Alle drei Kaliber .9mm, .45 ACP und .357 ohne Probleme locker über 1000tsd Schuss pro Kaliber

    Eventuell lags an der Charge

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • Hatte ich auch mal. Mein Problem war, dass ich die Zündhütchen nicht ganz in der Zündglocke versenkt hatte. Sie waren zwar bündig, aber nicht bis unten. So konnte das Zündhütchen beim Auftreffen des Schlabolzens noch etwas nachrutschen. Beim zweiten Abschlag hatten sie aber immer gezündet.


    Seitdem ich die ZH einen Bruchteil von einem Milimeter tiefer setze, also bis auf den Boden der Zündglocke, habe ich diese Probleme nicht mehr.

  • Ca. 10000 Magtech verarbeitet. Ich glaub mich zu erinnern, dass ein oder zwei nicht gezündet haben. Ich bin sehr zufrieden.

    Gruß
    DonPapa


    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich !!


    Übrigens Pistolen töten nicht, nur Männer, die früher nach Hause kommen :ironie: