Umfrage: Welches Pulver würdet ihr selbst Stand heute für 9mm Luger kaufen? Opt für 38 spec und .357 Magnum

  • Welches Pulver würdet ihr selbst Stand heute für 9mm Luger kaufen? 186

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Hallo miteinander,


    da die letzte Buddel D032 zur Neige geht und Nachschub ansteht bin ich am überlegen, ob ich auch mal wieder was anderes testen soll.

    Wenn es zB von anderen Herstellern ein gutes Pulver für 9mm, 38spec und 357Mag geben würde, würde ich das mal dazu kaufen.


    Ich habe schon einiges durchgeschmökert, aber gerade zB bei Vihtavuori ist ja in dem Bereich alles dabei, N320, N330, N340, 3N37... Und zufrieden war irgendwie immer jeder^^


    Rein nach Ladedaten wäre das N340 für alle genannten Kaliber gangbar, aber das ist das Lovex D036 auf dem Papier auch und das hat mir in der 9er nicht so viel Spaß gemacht, das war recht dreckig dort.


    Daher einfach mal in Form einer Umfrage:

    Welches Pulver würdet ihr selbst Stand heute für 9mm Luger kaufen?


    Geschosse sind bei mir derzeit zu 99% LOS 123gr HP. 145gr liegen auch noch welche da, muss ich mal testen. Wenn ihr da stark abweicht wäre ein entsprechender Kommentar ganz hilfreich zur Einordnung.


    Da ich 9mm Luger am meisten schiesse und im IPSC auch wert auf eine sanfte Beschleunigung mit Faktor lege, ist dieses Kaliber Prio 1.

    .357 Magnum und .38special habe ich ne Menge Hülsen rumliegen, aber das schiesse ich zugegebenermaßen nur ab und zu aus Lust und Laune. Gerade deswegen wäre es aber ganz gut, wenn ich dafür kein extra Pulver hertun müsste sondern das für die 9er brauchbar nutzen könnte. Ist aber kein Muss. Man könnte dann halt bei bestimmten Marken ne große Buddel kaufen...


    Lasst mal hören, was ihr meint. Gerne mit Begründung und/oder Ladedaten, muss aber nicht.


    Jeder einmalig nur 1 Stimme, die Teilnehmer sind nicht sichtbar (anonyme Umfrage). Falls das für jemanden entscheidend sein sollte.


    Viele Grüße,


    Marc

  • Ich habe für N340 gestimmt.

    Damit kannst Du alle genanten Kaliber laden.

    Zugegebener maßen lade ich die 38er mit N310.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Ich habe für BA9 gestimmt, weil dieses Pulver am saubersten abbrennt und 100% umsetzt!


    Das N340 hatte ich für den .357 Mag, aber seit ich das BA9 nehme sind die Ergebnisse nicht schlechter geworden,

    aber die Waffe bleibt sauberer und das BA9 ist deutlich günstiger!

  • Meine Wahl fiel ebenfalls auf das N340. Gut für 9 Para, sehr gut für 357 MIP Ladungen und gerade noch brauchbar in der 38spec. Für die Para verwende ich bevorzugt 3N37 (da Hodgon Lonshot schlecht verfügbar), die 357er lade ich mit 340 und für die 38er nehme ich N320 oder Bullseye. Das N310 verbennt sehr sauber und ergiebt viele Pengs je Büchse. Man stösst aber gerade bei de 38er und 45er relativ schnell an die Gasdruckgrenze, falls der MIP gebraucht wird.

  • Ich lade nur .38 und .357 , zuerst mit RS20 und jetzt mit 3N37 (wurde mir nahegelegt wegen dem Mündungsfeuer) und ich bin zufrieden...

    (allerdings habe ich sonst keinen unterschied zwischen den Pulvern feststellen können.. außer im Preis)

    9mm kommt erst noch in mein Programm.


    €dit : Ich hab auch zuerst Los HP Geschosse verwendet (158 +180gr) ...jetzt nehme ich H&N HP (158+180).

    Leave no man behind


    "Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

  • N340. Was sonst?

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

    “Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft."(Johann Wolfgang von Goethe)

  • Ich verwende momentan N320 für die 9Para. Verbrennt sauber und schafft den Faktor sicher.

    N340 saut mir zu viel. Zum Testen hol ich mir allerdings jetzt DO32. Insbesondere um mich pulvertechnisch etwas breiter aufzustellen, falls die VV Preise weiter so durch die Decke gehen.

  • Ich habe für RS20 gestimmt, weil du präzise und langsam beschleunigende Ladungen für 9mm bauen kannst (also präzise UND gut für IPSC). Du kannst es für moderate .357 Magnum Ladungen nehmen (ich habe 8,4 grs RS20 hinter einem 158grs Frontier Geschoss) und du bekommst es relativ günstig in 4 kg Fässchen (und damit einer Menge die für IPSC geeignet ist). Ich bezahle für 4 kg günstige 325€ (=81,25€/kg).


    Ich selbst nutze für die 9mm und .38 Special RS12 und für .357 Magnum RS20 für präzise bzw. Lovex D037.1 für Spaß Ladungen. Das ist super aus dem Unterhebler, dürfte aber auch gut aus dem Revolver funktionieren. Das Lovex ist günstig (ich zahle 42€ für 1/2 Kilo) und in 0,5 kg Packungen verfügbar. Das wird angeblich auch für Race Guns benutzt, ist aber nur höhrensagen... ;)

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • falls die VV Preise weiter so durch die Decke gehen

    1000 g N340 für 110 €

    1000g = 15432 Grain

    15432 Grain : 4,6 Grain pro Ladung = 3354 Ladungen

    110 € : 3354 Ladungen = 0,034 €


    1000 g N340 für 140 €

    1000g = 15432 Grain

    15432 Grain : 4,6 Grain pro Ladung = 3354 Ladungen

    140 € : 3354 Ladungen = 0,041 €


    1000 g N340 für 110 €

    1000g = 15432 Grain

    15432 Grain : 4,6 Grain pro Ladung = 3354 Ladungen

    147 € : 3354 Ladungen = 0,044 €


    Bei 37 € mehr für 1000g (110 € zu 147 €) N340 ist dein Patrönchen gerade mal 1 Cent teurer.:ham::mauer:


    Denkst du jetzt noch mal über so eine Aussage nach?


    Beim Stopper gibts 2000g N340 für 180€, da habe ich aber keine Lust dir das jetzt auszurechnen.

  • OT on


    Summer69

    Bei meiner Dealerin um die Ecke kostet der 2Kg Kanister 195€.

    Im Ruhrgebiet liegt er bei 168€.

    Rechne noch mal :thumbsu:


    Aber wieder zurück zum Thema.:mea:


    OT off

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Alles relativ, bei entsprechendem Umsatz wird ein Schuh draus...


    DerMarc hat geschrieben, das er IPSC schießen will. Wenn du 15.000 Schuss im Jahr machst, sind das 150€ mehr bei gleicher Leistung. Ich habe Banken, Versicherungen und Co. wegen deutlich weniger im Jahr gewechselt.

    Ich verbrauche rund 10 kg NC-Pulver pro Jahr, wenn ich (um bei meiner Dose Reload Swiss zu bleiben) statt 81,25 € für das RS, stattdessen VV nehmen würde, wäre ich bei 99,5 €/kg (2 kg Flaschen für 199 €). Das wären bei mir 182,5 € pro Jahr mehr bei gleicher Leistung.


    Wenn dir 200 € im jahr egal sind, gebe ich dir gerne meine Kontonummer. :apl:

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Das wären bei mir 182,5 € pro Jahr mehr bei gleicher Leistung.

    Mir geht es nicht nur um den Preis,

    aber wenn ich z.B mit BA 9 bessere Ergebnisse, als mit dem völlig überteuerten N340, dass auch noch eines der "dreckigsten" Pulver auf dem Markt ist, kommt es für MICH nicht mehr in Frage!


    Wie gesagt, ich habe lange Jahre auch das N340 verwendet, weil ich auch nichts anderes kannte, bis mir der Büma Timo Zindel das Vectan Pulver empfohlen hat.

    Ich habe viele Test`s auch aus der Ransom gemacht und bin seitdem überzeugt, dass das Vectan, für mich, die bessere Wahl ist.


    Günstiger Nebenefekt ist, dass ich die Waffe nicht so häufig putzen muss und es die Geldbörse auch noch schont!

    BA9 für 9mm Luger, BA10 für 45 ACP.

    Gruß:winke:

    erndi

  • Vielen Dank für die rege Beteiligung!


    Dass das 340er nicht so sauber sein soll in der 9er habe ich auch andernorts schon ein paar Mal gelesen. Interessant, dass trotzdem 14 Stimmen für das 340er abgegeben wurden. Vermutlich kommts auch einfach auf die Ladedaten an, vielleicht kann/soll man zB bei selbstgegossenen Mumpeln nicht genug Bumms drauf bringen, dass das sauber verbrennt? Oder es harmoniert nicht gut mit leichten/schweren Geschossen. Wer weiß... Mein D032 war bei zu geringem Druck auch ne Drecksau, bei passender Ladung absolut sauber.

    Wie gut/genau dosiert sich das N340 mit dem LnL AP Pulverfüller in etwa, gibt es da Erfahrungswerte?


    Das Ba9 habe ich auch schon einmal empfohlen bekommen. Da stört mich derzeit vor allem, dass es keine Daten für Quickload dazu gibt. Ich spiele da wirklich sehr gerne mit rum und das würde mich definitiv stören, dass man da keine eigenen Vergleichsrechnungen anstellen kann.

    Wie sieht es hier mit der Dosierungsgenauigkeit aus?


    Das RS20 hatte ich auch schonmal auf dem Schirm, aber da komme ich wie es laut QL aussieht mit der 9er nicht auf 100% Umsetzung, was zumindest meinen bisherigen Erkenntnissen nach meistens ein wenig Verschmutzung bedeutet. Wenn ich da falsch liege, bitte ich gerne um Korrektur.


    Mit dem RS12 wäre die 9er in der Theorie nahezu ideal bedient, dafür wäre in den .357ern etwas wenig drin, nur knapp 60% Ladedichte mit leichter Ladung.

    Wobei man bei etwas schnellerer Ladung mit 6,8gr bei 67% Ladedichte und immer noch moderaten 2000bar rauskommen würde. Bei über 350m/s mit 158er HP, Faktor 183,5.

    Der letzte Störfaktor ist die Form... Stäbchenpulver mit 0,7x1mm wird den Monk in mir vermutlich in den Wahnsinn treiben beim Dosieren^^ Ist formmäßig quasi identisch zum N340. Daher selbe Frage wie oben bzgl Wiederholgenauigkeit.


    Da ist man mit dem D032 halt wirklich enorm verwöhnt, das sitzt so perfekt zusammen mit den winzigen Kügelchen, da stimmt jede Portion exakt. Brauchts hier aber vielleicht auch eher als mit den o.g. Pulvern, die ja doch deutlich entspannter unterwegs sind als das D032.

  • Können

    Wie gut/genau dosiert sich das N340 mit dem LnL AP Pulverfüller in etwa, gibt es da Erfahrungswerte?

    Bei mir etwa +- 0,1gr.

    Läuft eigentlich sehr gut.

    Zur Sauberkeit......keine Mädchenladungen bauen.;)

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Ich benutze sehr gerne VV-N340 in 9mm ; .357 ; .44 Mag. und in der 12/70 Slugs. Es ist ein Allrounder und fast immer und fast überall verfügbar.

    In der 9mm bin ich auch sehr zufrieden mit Vectan SP2 besonders wenn höhere Leistung gefragt ist.


    Das beste Pulver ist das, womit man selbst am besten zurecht kommt.

    Dies muss man einfach ausprobieren !

    Außerdem sollte man überlegen, was man machen möchte (softe Scheibenladungen oder Magnumladungen, leichte Geschosse, Schwere, und, und, und ............)


    Gibt es heute überhaupt noch schlechte Pulversorten? Ich denke nicht.

    Viele Grüße :zilsch:


    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.

  • DerMarc

    einerseits ist N340 einbasig, dann komme ich problemlos und günstig (46€/108€) dran, und der „Dreck“ Ist überwiegend Graphit. Wenn sich dann bis zur nächsten „Grundreinigung“ die Rückstände mit dem Öl an der Waffe mischen, ist mir das angenehm.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.