HPS Competition Open S Spezial

  • Nachdem ich gestern meine Pistole In Bonn abgeholt habe musste ich heute Morgen natürlich mal zum Schießstand fahren.

    Geladen habe ich

    .38 Super Auto Starline Hülsen

    Fiocchi SP Zündhütchen

    LOS 123gr RK Geschosse

    VV 3N38 8,8-9,0-9,2gr bei einer OAL = 31,4mm


    Angefangen habe ich mit der 8,8gr Ladung, das war zu wenig, die Waffe sprang, also zu wenig Druck so das der Compensator nicht korrekt arbeiten konnte. Also mit der Labo grob das C-More eingestellt, die 10 Schuss unten links waren die ersten Schüsse.

    Dann mit der 9,0gr Ladung das Schussbild geschossen. Ich habe jetzt nicht in erster Linie auf Präzision geachtet, sondern wollte sehen wie sich die Pistole mit mehr Pulver beim schnellen schießen verhält.

    Bei 9,2gr lag sie noch einen Tick ruhiger, das Schussbild war in etwa gleich.

    Ich werde nun noch ein paar Patronen mit 9,4gr laden. Mal sehen ob ich übernächste Woche mal dazu komme die Geschwindigkeit zu messen.

    Störungen hatte die Waffe keine.

    Nach dem ersten Test bin ich sehr zufrieden mit der Arbeit von Herrn Schäfer.

    Dateien

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Glückwunsch 👍

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Jetzt wo er mit deinem komplizierten Gerät fertig ist, könnte er ja endlich meine bauen.:rauch:

  • Die kleine Schramme am Schlitten macht gar nichts, er gibt sie mir dafür um die Hälfte :happ:

  • ....er gibt sie mir dafür um die Hälfte :happ:

    reden wir vom selben Büma?:boesew:

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Ich persönlich schieße meine Open mit einem 115 gr Montana Gold Geschoss.

    Ich verwende 10,4 gr 3 N38 und SR Primer von Federal.

    Waffe hat einen 5 Zoll Lauf und 6Ports.

    Powerfaktor 173.

    Die Ladung wurde nicht von mir sondern einem Guten ( leider

    Mittlerweile verstorbenen) Freund entwickelt der Sehr lange und sehr viel Open Geschossen hat.

    Erst Mit 10,1 gr fing die Waffe damals an richtig flach zu schießen, doubletten auf 25 Meter sind oft Loch in loch und treiben die ROs in den Wahnsinn.

  • So heute war ich noch einmal auf unserem Schießstand. Hatte mir noch eine Serie Patronen mit 9,5gr 3N38 geladen. Treffer beim Doublettenschießen liegen beieinander, die Mündung steigt kaum beim Schuss, werde wohl erstmal bei der Ladung bleiben. Leider habe ich kein Geschwindigkeitsmessgerät, muss mich wohl doch mal nach einem Angebot für ein Labradar umsehen. Würde mich interessieren wie schnell die Geschosse nun sind.

    Auf jeden Fall macht die Pistole unheimlich Spaß.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Am Samstag hatte ich mir in Philippsburg noch 1000 GECO .38 SA mitgenommen, eigendlich zur Hülsengewinnung (sollen Hülsen aus Fiocchi Fertigung sein) eben habe ich mal 100 Schuss auf Fallplatte gemacht und ich muss sagen die gehen richtig gut. Werde davon nochmal 2000 kaufen.

    Wenn ich gebrauchte Hülsen zukaufen muss sind die Selbstgestopften noch teurer, aber nicht besser. Mein Schwund an Hülsen ist nahe 100% wenn ich auswärts schieße.

    Für Platte und IPSC muss ich eine gut laufende Munition haben die sicher den Faktor hält und brauche nicht den letzten Millimeter an Präzision.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot