H&N .357 SWC 158 Grain HS Ladedaten gesucht

  • Moin zusammen,

    ich möchte gerne testweise die 158 Grain SWC Geschosse von H&N verladen, habe durch Zufall davon einen größeren Posten "geerbt".


    H&N gab mal früher eine Gesamtlänge von 38,5 mm an, die erscheint mir, für ein SWC Geschoss allerdings recht lang? Ausgehend von der Optik und meinem Verständnis, wäre ich irgendwo bei 36,5 als maximale L6 angekommen, gibt es vielleicht hier jemanden der die Geschosse erfolgreich verlädt und mir mal einen Tipp zum Thema Patronenlänge geben kann? Vitakraft gibt bei den Ladedaten auch die 36,5 mm Patronenlänge an.


    Pulver habe ich Vitakraft N310, N320, N330 und N340 zur Auswahl, möchte allerdings beim N310 bleiben.


    Abschussrampe ist ein 6" S&W 686 Kaliber .357 Magnum


    Vielleicht hat ja jemand eine Idee :krat:

    Alle Ladedaten ohne Gewähr - Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Gloeckchen ()

  • Gloeckchen


    Schätzelein - welche Geschosse denn - Du schreibst kein Gewicht :lol::lol::lol::lol::lol::lol:


    Und da kommst auch gleich der Punkt Pulver.


    Auch hier wieder - "Gewicht deiner Geschosse :boe::boe::boe::boe::boe::boe:



    Und wenn Du dich mal umschaust wirst Du sicher ettliche Antworten zu deiner Frage hier im Forum finden :ja:



    Und da wir WL gerne mal was ausprobieren, aber das Rad sicher nicht neu erfinden werden, wählen wir das Pulver meist entsprechend der Empfehlungen der Hersteller (Kal. + Geschoss Gewicht...).

    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Gloeckchen

    Hat den Titel des Themas von „H&N .357 SWC HS Ladedaten gesucht“ zu „H&N .357 SWC 158 Grain HS Ladedaten gesucht“ geändert.
  • Ach Gott ich Dödel, das kommt davon, wenn man nebenher die Buchhaltung vom Verein macht.

    Einem aber noch das Thema Ladedaten im Kopf rumschwirrt...


    Wenigstens stimmen die Bücher vom Verein :happ:


    Habe den Titel noch einmal angepasst, es geht um die 158 Grain SWC HS Geschosse von H&N.

    Alle Ladedaten ohne Gewähr - Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

  • H&N gab mal früher eine Gesamtlänge von 38,5 mm an, die erscheint mir, für ein SWC Geschoss allerdings recht lang? Ausgehend von der Optik und meinem Verständnis, wäre ich irgendwo bei 36,5 als maximale L6 angekommen

    Die Länge 38,5mm die du angibst ist auf das Kaliber 38 Special empfohlen, und bei 357 würde ich auf 40,5mm setzen.

  • Getestet heute bei 10°C - 5 Schuss aufgelegt. Ziel sollte eine halbwegs präzise Scheibenladung werden die BDS Faktor erreicht. Das Ergebnis sieht dann so aus:366mmHNSWC158.jpg

    Waffe: S&W 686-6


    Kaliber: .38 Special

    Geschoss: H&N 158 Grain SWC HS

    OAL: 36,6 mm

    Pulver: Vitakraft N310 / 3,8 Grain

    Hülse: Magtech

    Zünder: Fiocci Small Pistol


    Ich übernehme keine Haftung für die Daten, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

    Alle Ladedaten ohne Gewähr - Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

  • Ich stopfe die mit 5,3gn n340, OAL 36,5 vor cci 500 und bin recht zufrieden! 158 SWC(1).jpg

    Die zwei 9er auf sechs Uhr hab ich versehentlich Spiegel aufgesetzt angehalte...🙈

    Wie immer alles ohne Gewähr!

    Alle Ladedaten ohne Gewähr! Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :wdl_rot

  • Könntest Du mal ein Foto von den fertigen Patronen machen?

  • Alle Ladedaten ohne Gewähr - Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

  • Gloeckchen ..... Danke für die Fotos. Laut Liste das die absolute max.-Ladung.
    Hab die Daten mal ins GRT eingegeben. Hier kommt eine Warnung..Achtung Überladung.
    Sehen die Hülsen nach dem Verschiessen OK aus?


    Gruß, Heavy

  • Hi,

    keinerlei Anzeichen von Überdruck, fallen ohne Probleme aus der Trommel wenn du sie nur nach hinten kippst und auch an den Zündern ist alles in Ordnung.

    Ich kann dir, wenn ich es nicht vergesse, am Abend mal nen Foto machen von den verschossenen Hülsen.


    Wegen des Gasdrucks, das habe ich in QL auch gesehen, da die Waffe allerdings einen Beschuss als 357 Mag hat, ist die Trommel ja auch für deutlich höheren Gasdruck ausgelegt, insofern alles im grünen Bereich bei mir.

    Alle Ladedaten ohne Gewähr - Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

  • Hi,

    keinerlei Anzeichen von Überdruck, fallen ohne Probleme aus der Trommel wenn du sie nur nach hinten kippst und auch an den Zündern ist alles in Ordnung.

    Ich kann dir, wenn ich es nicht vergesse, am Abend mal nen Foto machen von den verschossenen Hülsen.


    Wegen des Gasdrucks, das habe ich in QL auch gesehen, da die Waffe allerdings einen Beschuss als 357 Mag hat, ist die Trommel ja auch für deutlich höheren Gasdruck ausgelegt, insofern alles im grünen Bereich bei mir.

    hast du zufällig Geschwindigkeitsmessdaten zu dieser Ladung? Das wäre interessant. :)

  • hast du zufällig Geschwindigkeitsmessdaten zu dieser Ladung? Das wäre interessant. :)

    Bisher nicht, Labradar steht auf der Shoppingliste auf Rang 3 hinter 2 Wechselsystemen. Allerdings schießt ein Vereinsmitglied die Laborierung auf der BDS DM und musste da zum Chrono, er wurde nicht disqualifiziert, also hält die Munition scheinbar den Faktor.

    Alle Ladedaten ohne Gewähr - Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

  • So fallen die nach dem Schuss aus meinen beiden Revolvern...

    Dateien

    Alle Ladedaten ohne Gewähr - Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

  • @Glöeckchen.... Mit welcher Matritze crimpst Du? Ich habe mal einen Test mit LEE-Tapercrimpmatritze gemacht
    und das Geräusch beim Hochfahren der Presse war nicht sehr angenehm. Hülse zerkratz. Die Matritze ist nagelneu. Vielleicht muss sie sich noch einspielen ?


    Gruß, Heavy

  • Hi Heavy ich nutze den Dillon Matritzensatz in einer XL650, kann zu den Lee nix sagen. Was meinst du mit zerkratzten Hülsen?

    Alle Ladedaten ohne Gewähr - Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

  • Hallo zusammen,
    komme grade aus meiner Werkstatt. Hab mal 30 Schuss .38 Spec. mit meiner neuen zweiten LEE-Loadmaster gebaut und kann es kaum abwarten auf den Schiesstand zu fahren. Klappt leider erst am Montag.
    Also, ich habe die H&N SWC, .357, 158 grs geladen mit:

    -Geco Hülse
    -Vita N320 , 4,2 grs
    -Primer CCI 500
    -OAL 38,5mm
    -LEE Factory Crimp

    Lassen sich übrigens sehr angenehm verladen die H&N Teile.


    Gruß Heavy