hat jemand Ladedaten für ´45/70 BLEIGESCHOSS ´500 GN PULVER N ´110 ODER ´N 140

  • hHallo ´ich ´bin ´Lutz ´aus ´Hessen ´und ´habe ´mir ´eine ´45/70 ´gekauft ´mit ´langen ´Lauf ´Rollingblock.

    Pulver ´habe ´ich ´im ´Bestand ´das ´N140 ´und ´N110 ´von ´VV.

    hat ´jemand ´vernünftige ´Ladedaten ´für ´diese ´Rumpeln?


    Danke:ballern:.

  • hHallo ´ich ´bin ´Lutz ´aus ´Hessen ´und ´habe ´mir ´eine ´45/70 ´gekauft ´mit ´langen ´Lauf ´Rollingblock.

    Pulver ´habe ´ich ´im ´Bestand ´das ´N140 ´und ´N110 ´von ´VV.

    hat ´jemand ´vernünftige ´Ladedaten ´für ´diese ´Rumpeln?


    Danke:ballern:.

    Ja ich habe folgende Ladungen 2003 / 2006 bei der DEVA testen lassen:


    Geschoss: Lyman Post. / 519 grain (Selbstgegossen)

    Patronenlänge: 74,25 mm

    Zünder: Winchester-LR

    Hülse: Starline

    Vihtavuori N 140 / 2,59 Gramm (40,00 grain) : 394 m/s bei 1.166 bar

    Vihtavuori N 140 / 2,92 Gramm (45,10 grain) : 447 m/s bei 1.512 bar



    Geschoss: Lyman Post. / 519 grain (Selbstgegossen)

    Patronenlänge: 72,19 mm

    Zünder: Fed. 215 Magnum

    Hülse: Starline

    Vihtavuori N 140 / 2,98 Gramm (46,00 grain) : 475 m/s bei 1.900 bar



    Am genauesten ist aber folgende Schwarzpulverladung:


    Geschoss: Lyman Post. / 519 grain (Selbstgegossen)

    Patronenlänge: 72,27 mm

    Zünder: Fed. 215 Magnum

    Hülse: Winchester

    Schweizer SP No. 3 / 4,20 Gramm (64,80 grain) : 356 m/s bei 1.543 bar


    Zwischen Geschoß und Pulver habe ich aus Bierdeckeln ein "Gascheck" gesetzt und das Schwarzpulver um 2 mm gepresst. Weiterhin habe ich den Zündkanal minimal aufgebohrt (Starker Zündstrahl ist erforderlich!).

    Das Schwarzpulver lasse ich durch ein ca. 1,5m langes Kupferrohr in die Hülse fallen (Verdichtung)

    Viele Grüße :zilsch:


    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.