H&N 125gn SWC .356 HS

  • Wäre jemand so nett, oben angegebenes Geschoss mit 4,5gn N340 OAL 27,7 für mich einzugeben?

    Hab ja leider nur ein tablet...🙄

    Alle Ladedaten ohne Gewähr! Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :wdl_rot

  • Sorry, ich vergaß! 😊 9mm Luger!

    Alle Ladedaten ohne Gewähr! Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :wdl_rot

  • Super, vielen Dank! :thumbsu:

    Das hätte ich jetzt nicht erwartet, da das HP Geschoss etwa gleich lang ist und mit 27,65mm gesetzt wird! :krat:

    Alle Ladedaten ohne Gewähr! Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :wdl_rot

  • Du kannst die Patrone mit HuN auf 28mm setzen. Dann passt sie noch ganz gut. Habe schon eine Menge so aus der Glock und der LDC2 verschossen.

    Ich lade zwar N320, aber ich muss sagen, dass die Angaben im GRT viel zu vorsichtig sind! Da ist noch viel Luft nach oben.

    Bremsespätestens wenn du Gott siehst!:boe:

  • Vorsicht ist beim Wiederladen ja erstmal kein Fehler!

    Könntest du bitte mal das HP Geschoss mit den Daten eingeben?

    Alle Ladedaten ohne Gewähr! Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :wdl_rot

  • Maximaldruck bei 9mm ist 2350 bar. Mit deiner Ladung N340 und 4,5gr kommst du auf 2057 bar, bei 28mm Patronenlänge.

    Den Maximaldruck erreichst du mit 4,7gr, wobei erfahrungsgemäß bei 9mm viel Luft nach oben ist.

    So meine Beobachtung. Nicht jeder mag softe Ladungen. Wenn ich mit meinem N320 ans GRT-Maximum gehe, schießt sich die Patrone sehr weich. Ich mag das nicht. Z.B. Liege ich bei 28mm und 4,4gr N320 bei angeblich unzulässigen 2533bar, wobei die Patrone immer noch schwächer ist, als stinknormale Fabrikmunition.

    Ich würde bei 4,7gr N340 beginnen, in 0,1gr Schritten nach oben. Dann kannst du selbst sehen, was sich gut schießt und dir gefällt.

    Bremsespätestens wenn du Gott siehst!:boe:

  • Top! Danke dir! :thumbsu:

    Alle Ladedaten ohne Gewähr! Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :wdl_rot