Hodgdon Pulver

  • Guten Tag die Runde


    Frage: wie/wo bekommt man die Hodgdon Pulverdaten und wie bekommt man die ins Tool.


    Danke für die Hilfe

    Peter

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    :zilsch:„Die Definition von Wahnsinn: Das Gleiche immer und immer wieder tun und ein anderes Ergebnis erwarten.“ :zilsch:

    Albert Einstein

    Jeder Wiederlader handelt nach dem Gesetz eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko !!!

  • Ich erstelle eine Datei in QL und importiere sie in GRT - damit hat GRT die Pulverdaten (solange das Pulver in GRT noch nicht enthalten ist).

    Alle Angaben ohne Gewähr!

    Die Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko!

    Auf die Plausibilitätskontrolle nicht vergessen!

  • Ich nutze sowohl H110 als auch N110 in der .460 S&W


    Ich finde die beiden Pulver sind sehr verschieden.

    Gerade gestern habe ich eine Testladung an die DEVA geschickt, da veröffentlichte Ladedaten doch sehr unterschiedlich sind

  • Ich erstelle eine Datei in QL und importiere sie in GRT - damit hat GRT die Pulverdaten (solange das Pulver in GRT noch nicht enthalten ist).

    Hallo Spenc,

    könntest du mir die Datei bereitstellen. Ich habe kein QL nutzte nur GRT. Im GRT sind die Daten für HP-38 in der neuesten Version nicht enthalten.



    Vielen Dank

    Gruß Marco


    Pulverdaten GRT.png

  • könntest du mir die Datei bereitstellen. Ich habe kein QL nutzte nur GRT. Im GRT sind die Daten für HP-38 in der neuesten Version nicht enthalten.

    Bitte sehr

    Dateien

    • HP38.zip

      (804 Byte, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle Angaben ohne Gewähr!

    Die Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko!

    Auf die Plausibilitätskontrolle nicht vergessen!

  • kann ich die Datei in GRT anzeigen lassen? wenn ja, wie geht das?

    Ganz einfach:


    Zip Datei entpacken

    In GRT "Datei - Importiere aus QL Datei" die .dat auswählen

    fertig


    HTH

    Alle Angaben ohne Gewähr!

    Die Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko!

    Auf die Plausibilitätskontrolle nicht vergessen!

  • Die aktuelle Version ist die 2020.1710!

    Diese enthält HP38 und Winchester 231 (sind dieselben Pulver, verkauft unter verschiedenen Namen)


    Vom Import und der Verwendung von QL-Pulvermodellen zur Ladungsentwicklung wird abgeraten!

    Das mag zwar für langsamere Gewehrpulver halbwegs funktionieren, jedoch wie auch in der Dokumentation zu lesen, sind QL-Pulvermodelle prinzipiell inkompatibel!

    Neue Pulvermodelle und Updates in der Version 2020.1710

    Siehe auch: Wie Pulvermodelle entstehen und wie wichtig Messungen der Wiederlader sind


    - new: powder model "Alliant RL-22"

    - new: powder model "ADI AR2206H"

    - new: powder model "Hodgdon CFE-Pistol"
    - new: powder model "Hodgdon HP38 / Winchester 231"
    - new: powder model "Hodgdon Longshot"

    - new: powder model "IMR 4166"
    - new: powder model "IMR 4227"

    - new: powder model "Shooters World Sparta"
    - new: powder model "Shooters World Clean Shot"
    - new: powder model "Shooters World Heavy Pistol"
    - new: powder model "Shooters World Major Pistol"
    - new: powder model "Shooters World Buffalo Rifle"
    - new: powder model "Shooters World Blackout"
    - new: powder model "Shooters World AR Plus"
    - new: powder model "Shooters World Tactical Rifle"
    - new: powder model "Shooters World Match Rifle"
    - new: powder model "Shooters World Precision"
    - new: powder model "Shooters World SW4350"

    IMPORTANT NOTE: "Shooters World" powders are basically Lovex powders BUT
    based on our measurements they performing slightly different from the EU
    selled ones.. Why? - we dont no! So the "Shooters World" powder model
    calibration will be done separately! Please let us know your expierience and
    as always: please share your measurements for improvement of the models!

    - update powder model: "Alliant Unique"
    - update powder model: "Alliant RL-7"
    - update powder model: "Alliant RL-17"
    - update powder model: "Alliant AR-Comp"

    - update powder model: "Hodgdon CFE223"
    - update powder model: "Hodgdon Leverevolution"

    - update powder model: "IMR 4350"
    - update powder model: "IMR 4451"
    - update powder model: "IMR 4895"

    - update powder model: "Maxam CSB2"
    - update powder model: "Maxam CSB3"

    - update powder model: "Norma 200"
    - update powder model: "Norma 202"
    - update powder model: "Norma URP"

    - update powder model: "ReloadSwiss RS12"
    - update powder model: "ReloadSwiss RS30"
    - update powder model: "ReloadSwiss RS50"
    - update powder model: "ReloadSwiss RS60"
    - update powder model: "ReloadSwiss RS76"
    - update powder model: "ReloadSwiss RS80"

    - update powder model: "Rottweil P805"

    - update powder model: "Somchem S321"

    - update powder model: "Vihtavuori N105"
    - update powder model: "Vihtavuori N110"
    - update powder model: "Vihtavuori N550"

  • Danke, dass wir hier die Möglichkeit haben mit DEM Fachmann zu kommunizieren


    Vom Import und der Verwendung von QL-Pulvermodellen zur Ladungsentwicklung wird abgeraten!

    Das mag zwar für langsamere Gewehrpulver halbwegs funktionieren, jedoch wie auch in der Dokumentation zu lesen, sind QL-Pulvermodelle prinzipiell inkompatibel!

    Wenn die schlechteste Lösung die einzige Lösung ist, wird sie automatisch zur besten Lösung.


    In so einem Fall gibt's (meiner Meinung nach) nur eine Vorgangsweise

    (bitte korrigiere mich, sollte ich falsch liegen)


    Die Wahl des Pulvers richtet sich primär nach der Verfügbarkeit in meiner

    Gegend (z.B. VV, Lovex, RS, Bofors sind kein Problem).


    Für die .460 S&W Magnum gibt's leider von keinem "meiner" Hersteller Ladedaten.


    Das Risiko Ladedaten aus einem Forum von einer mir unbekannten Person zu

    nehmen ist mir zu gross.


    Somit bleiben nur GRT bzw. QL


    Wenn es in GRT "mein" Pulver (noch) nicht gibt, bleibt mir nur eine Möglichkeit:


    1. Ich importiere die Pulverdatei von QL

    2. Ich errechne mir das theoretische Maximum

    3. Ich reduziere die Ladung um 20%

    4. Ich messe von dieser Ladung die Geschwindigkeit.

    5. Ich passe den Ba-Wert des Pulvers an die gemessene Geschwindigkeit an

    6. Ich errechne mir wieder das theoretische Maximum

    7. Ich reduziere die Ladung um 10%

    8. Ich messe von dieser Ladung die Geschwindigkeit.

    9. Ich passe den Ba-Wert des Pulvers an die gemessene Geschwindigkeit an


    Ich habe jetzt ev. nicht die optimalen Daten zur Verfügung, aber Daten die meine

    und die Sicherheit meiner Standnachbarn gewährleisten.



    Hast Du Vorschläge für eine bessere/sinnvollere Lösung?

    Alle Angaben ohne Gewähr!

    Die Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko!

    Auf die Plausibilitätskontrolle nicht vergessen!