GRT auf dem Mac ohne Windowsinstallation mit Crossover

  • Hallo Wiederladerkollegen,


    ich bin Mac-User und möchte auf diesem Weg der Community gerne mitteilen, das GRT mit der Software Crossover einwandfrei auf dem Mac läuft.

    Crossover bietet eine 14 tägige Testversion an, so kann erstmal ruhig getestet werden.


    Alternativ funktioniert das auf dem Mac natürlich auch mit Bootcamp, aber mit Crossover muss nicht neu gebootet werden, wenn man mal eben was daran machen möchte.


    Vielleicht ist dieser Post für den ein oder anderen Wiederlader mit Mac genauso erfreulich wie für mich :happ:


    Schöne Grüße


    Markus

  • Geht auch mit Parallels oder VM-Ware. Nativ wäre mir allerdings lieber. GRT scheint mit GTK programmiert zu sein. Daher lässt sich GRT auch auf MacOS portieren, früher oder später. Vielleicht hat Gordon ja Erbarmen mit uns Nutzern eines echten Betriebssystems 8o. Linux ist aber natürlich auch eine hervorragende Alternative, eben nur nicht auf dem Mac. Windows ist seit 1994 keine wirkliche Alternative für mich:thumbdown:, außer auf der Arbeit. Ich habe einen (nahezu) windowsfreien Haushalt.:thumbsu:


    Der Mac-Fuchs

    Es reicht nicht nur ein Fuchs zu sein, man muss sich auch im Wald auskennen.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich. Es wird für Kommentare und Tipps keine Gewährleistung übernommen.

  • Na, da bin ich aber geteilter Meinung. Wer mag schon angebissenes Obst?

    Wenn man einmal in deren Ökosystem gefangen ist, sieht man auch nicht mehr den Schwachsinn den sie da verzapfen. Schnittstellen und Knöpfe wegzulassen die allgemeiner Standard sind ist nunmal kein Feature sondern ein Mangel. Die Haltbarkeit ist unterirdisch, mein Macbook ist einfach so gestorben, angeblich ein Wasserschaden, aber das Ding stand IMMER auf dem Schreibtisch und es hat nichtmal feuchten Atem abbekommen. Irgendwann hats mir gereicht.

    Die Politik dieser Firma gefällt mir daher nicht und ich bin froh alles was Apple war los zu sein. :thumbsu::P

  • OT


    So unterschiedlich sind die Erfahrungen. Mein iMac von 2006 ist inzwischen langsam aber funktioniert einwandfrei. Und mein iMac von 2013 tut seinen Dienst ganz hervorragend. Und der Rechner läuft durchgehend! Mein iPad funktioniert seit 5 Jahren sehr gut.

    Bei den großen Ami-Firmen drehe ich die Hand nicht um. Ob Microsoft, Google, Apple oder Amazon. Alles die gleichen übermächtigen Player. Ich kaufe eh keine Neuwaren mehr aus den USA seit DT. Keine Ahnung was ich machen werde wenn mein Rechner abrauchen sollte.


    Der Mac-Fuchs

    Es reicht nicht nur ein Fuchs zu sein, man muss sich auch im Wald auskennen.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich. Es wird für Kommentare und Tipps keine Gewährleistung übernommen.

  • First off, sorry for not writing this in German. I hope you can understand my little contributions anyhow.


    I have just started evaluating GRT, comparing with QuickLoad and actual load development (mostly focusing on the 6,5x55 for now, but I also load other calibers).


    I would like to report that GRT works well on the Mac using Wine. Wine is free and easily installable using Homebrew if you prefer.


    If you use Homebrew, just enter this command to install Wine: brew install wine (if not a Homebrew user, you can just download it from their website, linked above).


    Once Wine is installed, launching GRT is easy: Navigate to where you have unzipped the GRT archive and start Wine with the GRT .exe file as parameter: wine GordonsReloadingTool.exe


    From what I can tell so far, GRT works flawlessly using this setup. I though it might be useful to other Mac users,


    Screenshot 2019-08-10 at 19.29.56.png

  • Ich habe es auch über Wine laufen, bisher stabil....

    Gruß Marcus:yoda:


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich