Geschosswahl

  • Hallo zusammen,


    ich liebäugele mit diesem Kaliber für jagdlichen Einsatz. Kann mir jemand ein paar Geschossempfehlungen geben? Ziel ist hauptsächlich Schwarzwild auf jenseits der 150m

  • 8x68 natürlich, passend zum subdirectory ;)

  • Hallo Marlinman


    ich kann das Sierra Game King 220 grain empfehlen. Das ist mit 0,60 € noch recht günstig.

    Ladedaten habe ich hier im Forum eingestellt "Ladedaten für 8x68S mit RWS Geschoss und RS Pulver"

    Die Sau lag im Feuer, die Entfernung war aber unter 100 m.

    Ich bin kein Jäger aber ein Freud von mir.


    Grüße


    Knallt Fix


    Grüße


    Knallt Fix


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.


    ALBERT PRECHT: "NUR WER GEGEN DEN STROM SCHWIMMT GELANGT ZUR QUELLE"


  • Wenn die Waffe ausschließlich jagdlich genutzt wird würde ich das Barnes TTSX oder das Hornady GMX empfehlen.

    Ich denke bei der jagdlichen Verwendung sollte der Geschosspreis keine Rolle spielen.

    Ich nutze in der 308 für die Jagd das Lutz-Möller-Geschoss und für die Scheibe die Los Hunter Tactial in 140 Grain. Beide Geschosse haben mit meiner Ladung den gleichen Haltepunkt.

  • Ich schieße die 8x68S mit einer Sierra Pro Hunter 175gr (Sierra 2410) mit 70gr N160

    Kosten: so um die 52€/100

    Bei Reh bringt sie sicheren Ausschuss auch auf weite Entfernungen. Dito bei Schwarzwild.

    GEE 125m

    Ladedaten ohne jegliche Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Der Preis spielt keine Rolle. Ich mach ja bei der Jagd kein Dauerfeuer. Was ich nicht mag sind Geschosse, die splittern, und die Lutz-Möller-Murmeln sehen so aus. Bleifrei ist in meinem Revier kein Thema, also bleibe ich beim althergebrachten

  • Ja ok,


    dann kommen die Lutz-Moeller-Geschosse für dich nicht in Frage.

    Aber auch Bleigeschosse verlieren im Wildkörper Material. Mir ist dann Messing lieber als Blei.

    Suche mal nach „Massestabile Deformationsgeschosse“. Die behalten mindestens 98 % Gewicht, egal wie schnell die auftreffen.

  • Hallo,


    klar sollte der Preis für Geschosse bei der Jagd keine Rolle spielen.

    Ich war selbst überascht das es so günstig geht, deshalb habe ich es erwähnt.

    Die Vorgabe war nur, für das nicht mehr hergstellte Geschoss von RWS, das KS 8 mm 224 grain/14,5 g Ersatz zu finden.

    Es wurde auch das .323 / 8 mm 220 gr / 14,2 g Brenneke TOG Geschoss verladen.

    Das kostet das 3 fache vom Sierra Game King.

    Nur hier fehlt noch der Test auf Schwarzwild.


    Grüße

    Knallt Fix

    Grüße


    Knallt Fix


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.


    ALBERT PRECHT: "NUR WER GEGEN DEN STROM SCHWIMMT GELANGT ZUR QUELLE"