1911 9mm 6"

  • Das dürfte sein Budget endgültig sprengen! Wobei du prinzipiell natürlich recht hast!

    Alle Ladedaten ohne Gewähr! Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :wdl_rot

  • Ich habe auch eine Sparta.

    Kann nur bestätigen, dass der Abzug ab Werk sehr schlecht ist. Kriecht und Kratz unheimlich. Im Vergleich mit meiner Les Bear Premier II 200% schlechter! Aber eben auch 150% günstiger.

    Überlege die Sparta wieder zu verkaufen. Der Preis ist halt verlockend und es ist eine echte 1911.

    Die Peter Stahl Pistolen sind ja gar keine 1911er. Die haben einen Blockverschluss und die 1911 ein Kettenglied!
    Der Abzug ist aber sehr gut. Waren #ja auch nicht so günstig als es diese noch neu gab, Hatte damals auch überlegt welche Waffe ich kaufen soll. Wollte dann auch eine 1911 aus USA... Geht bis heute noch bestens. Da kommt auch alles ohne Störung wieder raus was hinten rein geht...

    Vielleicht lasse ich den Abzug der Sparta auch machen. Die Passungen sind für den Preis sehr gut. Eine schlechte Waffe ist das nicht.

    Aber den Abzug muss man auf alle Fälle überarbeiten lassen. Da hatte selbst ein 390 Ringe Schütze einen Steuerkreis bis zur 7... gehabt.

    Spare nicht am falschen Ende. Das mach denn auf dem Stand keinen Spaß. Auch wenn die eigene Leistung nicht all zu hoch ist.

    Gruß Stefan

    :schlahund:


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! alle Landedate ohne Gewähr...

  • Hast du dir mal überlegt, eine 1911 in 45acp zu beantragen und dann ein Wechselsystem in 9mm dazuzukaufen. Vom WBK Eintrag günstiger.

    Ich habe lange hin und her überlegt.

    Klar hätte ich mit bei weitem weniger Aufwand eine 5" in .45ACP kaufen können. Aber für 9x19 hab ich jede Menge Material und für .45ACP nur zwei Matritzensätze und ne Hand voll Hülsen. Die Wahl mit 9x19 viel vor allem auf Grund von knallt schon richtig, ist günstig und im Ernstfall besser verfügbar. Mit 6" soll man angeblich besser treffen "kann jeder" also genau mein Ding! Weiß einer von euch wie sich die Sparta mit selbstgemachter Munition verträgt? Geschosse hab ich zig Kilo Geco124gn RN und Pulver N340? Bei SWC und WC Geschossen sollen ja manche zuführ Störungen haben.

  • Also ich kaufe meine Geschosse immer passend zur Waffe. Nicht andersherum. Soll das Teil auch noch zur Unterwäsche der Freundin passen? Da bin ich jetzt endgültig raus. :winke:

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Da geht 1911 typisch alles was kommt rein und wieder raus ohne Störung...

    Gruß Stefan

    :schlahund:


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! alle Landedate ohne Gewähr...

  • Ich habe lange hin und her überlegt.

    Und.....was ist jetzt rausgekommen, eine 1911 Sparta in 9mm.

    Die du noch nicht befingern konntest, nicht damit geschossen hast, und hoffen tust, das die Kniffe für den schmalen Geldbeutel Top Resultate abliefert.


    Dann drücke ich dir mal noch die Daumen, das die auch die kiloweise Geco Geschosse verträgt, du sie auch zum treffen als Wiederlader bringst, und nicht nur ein 7er damit zu halten ist.

    Mitglied im 1000m Club

    1100m mit der .308 geknackt

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • Bei Peters Stahl ist das nicht so da es sich nicht um eine echte 1911er handelt oder wie?

    Kann ich dir nicht sagen, aber ich kaufe keine Waffe(n) die ich vorher nicht geschossen habe bzw. befummelt habe.

    Es gibt auch 1911 für kleine Hände, und welche mit doppelreihigen Magazinen. Ob die jedem liegen??


    Ob die PS jetzt eine echte oder keine echte ist, wenn du da ganz genau sein willst ist eine 9mm dann keine, und wenn Colt nicht draufsteht auch nicht. so kannst gerade fortfahren.


    Wenn es geht, versuche unterschiedliche 1911 zu schießen.

    Das kann halt eine Weile dauern.

    Nicht jeder kommt mit jeder Waffe klar, wäre auch zu einfach.

    Aber ich mache keinen Waffenkauf davon abhängig ob ich jetzt 10 Kg Geschosse habe oder nicht, Auch nicht nach Zündhütchen oder Pulver.

    Denn die Geschosse kann man auch wieder verkaufen. Für die brauchts keinerlei Eintrag.

    Mitglied im 1000m Club

    1100m mit der .308 geknackt

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich