17 Hornet

  • welches Treibmittel für die .17 Hornet wäre ballistisch gesehen der bessere Weg, bezügl. Lauflänge 51cm? VV N110, oder N120?

    Geschoss Hornady 20 gr.

    Hallo Andal

    Also ich kann hier keine ballistischen Berechnungen durchführen. Aber ich habe die neuste Ausgabe vom Wiederladebuch von Hornady.

    Da ist für das 20gr. V-Max Geschoss VV N-120 von 9.7 - 10.8 gr. angegeben. Wobei die 10.8 gr bereits rot markiert sind.

    Die schwereren Geschosse mit 25gr. haben dann N-120 oder N-130 Ladedaten.


    Vielleicht hift es dir ja etwas....

  • Servus elRonaldo,


    auch dir herzlichen Dank. Hilft mir auch weiter :thumbup:

  • Die .17 Hornady wäre das wohl bessere Kaliber zum Spielen gewesen! Deswegen bin ich schon gespannt, welche Ergebnisse Du damit erlangen wirst.
    Freue mich schon darauf, dass Du uns etwas davon zeigst!

    Servus,


    endlich, nach langer Zeit des Wartens, konnte ich an Silvester beginnen, ein paar Laborierungen zu testen. Gestern dann war es unverhofft windstill und ich konnte die Ladungsfindung noch etwas verfeinern. Also schnell noch ein paar Murmeln gestopft und raus ins Revier auf die Kanzel.

    Tastete mich langsam von 9,4 gr bis 9,6 gr - VV N110 vor, bei einer L6 von 43,60 mm (fast CIP-max). Die Streukreise lagen immer irgendwo zwischen 25 mm und 30 mm umschlossen, da kam ehrlich gesagt keine Freude auf. Hab dann mal mit der L6 gespielt und mir andere Ladungen diesbezüglich angesehen. Bei einer Laborierung setzte ich das V-Max (20 gr) 0,6 mm tiefer, nach 9,5 gr - VV N110. Das war leider nicht zielführend und alles blieb beim Alten. Der letzte Versuch mit weiter herausgesetztem Geschoß (L6 = 44,0 mm/9,6 gr - N110) sah dann schon vielversprechender aus und scheint in die richtige Richtung zu gehen. Da werde ich erst mal dran bleiben und als erstes versuchen, das Ergebnis mit mehr Schuss zu verifizieren.


    Seit meinem letzten Post habe ich mir übrigens dann doch GRT besorgt und ein bisschen damit rumgespielt. Da ich seit kurzem auch über den Magnetospeed verfüge, habe ich die ersten 5 Schuss nach der Waffenreinigung gemessen und war überrascht, dass die durchschnittliche V0 nur um 1m/sec gegenüber der Berechnung von GRT abwich. Hätte ehrlich gesagt gar nicht damit gerechnet.


    So, das war jetzt mal ein kleiner Zwischenbericht. Wünsche allen noch nachträglich ein gutes, neues Jahr.


    .17 Hornet.PNG